Hallo aus Sachsen


Zitronentröpfchen

Probierfreude
Beiträge
18
Hallo liebe Leute,

nachdem mich vor drei Jahren die Chilibegeisterung ergriffen hat, habe ich mich nun durchringen können, mal den Kontakt zu Leidensgenossen ;) zu suchen.
Begonnen hat es für mich damals, als mir mein Besuch spaßeshalber eine C. annuum var. Minimum ("kleine Perle") aus dem Baumarkt mitgebracht hat.

Seitdem bin ich regelmäßiger Gast in den Gartenabteilungen der Baumärkte und gucke, welche (mehrjährigen) Chilis sonst noch angeboten werden.
Dieses Jahr habe ich all meine Sorten aus Samen neu gezogen und habe mittlerweile eine hübsche, aber überschaubare Auswahl.

Meine Sorten sind derzeit:
C. annuum: Cayenne, Bird's Eye, Jalapeño, Flambiños, kleine Perle, Feuerküsschen, Medusa
C. baccatum: Ají Amarillo, Lemon Drop
C. chinense: Habanero
C. pubescens: Rokoto

Außerdem habe ich kürzlich noch ein Töpfchen mit Serrano und eines mit Habanero "Madame Jeanette" bestückt.

Nun überlege ich, mir im Online-Versand noch 3-4 Sorten nachzubestellen, darunter wahrscheinlich auch den Carolina Reaper und eine C. frutescens (um von allen Kultur-Arten mindestens eine zu haben). Dazu meine Frage an Euch: ist es sinnvoll, jetzt überhaupt noch Sorten auszusäen, damit sie bis zum Herbst wachsen und dann im nächsten Frühjahr richtig loslegen können? Ich plane nicht, eine Pflanzenlampe zu verwenden... Ist das rausgeschmissenes Geld und Enttäuschung vorprogrammiert?

Danke im Voraus für Eure Antworten.
IMG_20220610_112402.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Tiramisu

Besseresser
Beiträge
113
Ein herzliches Willkommen auch von mir. Ich bin selber noch recht neu hier, aber schon jetzt total begeistert von der Hilfsbereitschaft und dem total lieben Umgangston hierzuforum. Ich bin schon lange im Internet unterwegs, aber das habe ich noch nie woanders so erlebt.
 

Tiramisu

Besseresser
Beiträge
113
Ups, zu Deiner Frage: Aussäen kannst Du eigentlich immer, aber dieses Jahr wird es dann definitiv nix mehr mit Ernte. Aber Du kannst die Pflanzen ja auch als Zimmerpflanzen halten, aber richtig "Gas" geben sie halt erst nächstes Jahr. Daher kannst Du (IMHO) auch erst nächsten Winter säen.
 

Zitronentröpfchen

Probierfreude
Beiträge
18
Danke Euch allen für die herzliche Aufnahme!

Ich aus der Lausitz.
Das ist ja schön. Dann ein herzliches Hallo zurück in die Lausitz. Ich habe mir sagen lassen, dass in Bautzen Pflanzentauschbörsen stattfinden - ist da was dran?

@Capsium: Hab gesehen, dass du vom Niederrhein kommst. Da waren wir ja quasi bis vor Kurzem Nachbarn.

@Tiramisu: danke für deinen Hinweis. Ich konnte trotzdem nicht widerstehen und hab spaßeshalber ein paar leicht verfügbare Sorten gezogen.

Zudem ist nun ein Versuch mit zwei Sorten aus einer Gewürztüte im Gange (Pequin und Amazonas-Chili).
Und seit Sonntag habe ich tatsächlich einen Carolina Reaper bei mir auf dem Balkon stehen, gefunden über eine Kleinanzeige in meiner Nähe. Ist aus dem Stand heraus meine hübscheste Pflanze. :D
IMG_20220617_134410.jpg


Am Ende noch ein Bild über den Fortschritt meiner Habaneros "Madame Jeanette", eingesät am 4.6.22:
IMG_20220617_132119.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Goya

Green Tubthumping
Beiträge
202
Herzlich Willkommen im Forum 🌶️
Viel Spaß und zu deiner Frage:
Aussehen kannst du jetzt noch, ernten kannst du dann aber erst nächstes Jahr. Zum Winter auszusähen ist immer ganz gut. Aber als Zimmerpflanzen machen sich Chili auf jedenfall ganz schön 🌺🌸🏵️
 

karlinche

Nichtsoooscharfesser
Ehrenmitglied
Beiträge
2.790
@Zitronentröpfchen
Da liegst Du richtig.
Es gibt sowohl in Bautzen als auch in Nebelschuetz (bei Kamenz) solche Börsen.
Im Februar eine Saatguttauschboerse und im Mai eine Pflanzentauschboerse
Ich organisiere die Letztere in Nebelschuetz.
 

Zitronentröpfchen

Probierfreude
Beiträge
18
@Goya: Bin auf jeden Fall gespannt, ob die kürzlich Gesäten noch genügend Zeit haben, um Kraft für den Winter im Haus zu sammeln. Im Winter auszusäen ist bei mir nur bedingt sinnvoll, weil ich nicht für meine Pflanzen extra die Heizung hochdrehen will. :D
@karlinche: oh, da freue ich mich auf das nächste Jahr. Gibt es noch in diesem Jahr Chili-Treffen in Sachsen?
@Capsium: bis 2020 habe ich in Moers gewohnt.
 

Zitronentröpfchen

Probierfreude
Beiträge
18
Ich hab in Hülsdonk gewohnt. Dann sind wir uns bestimmt mal im Baumarkt oder bei Schlößer über den Weg gelaufen. :p War gerne dort, um mir erst einmal einen Grundstock zuzulegen und zu sehen, ob es dort nicht noch eine Sorte zu kaufen gibt, die ich noch nicht hatte.
 

Oben Unten