Hallo, ich bin Vasili!


KorrekteCassis

Chiligrünschnabel
Beiträge
8
Hallo,
ich stelle mich Mal auch mal kurz vor.
Ich heisse Vasili und komme aus der Nähe von Oldenburg im hohen Norden.
Ich habe schon mein ganzes Leben die Leidenschaft scharfes zu essen.
Aber für Chilis und deren Anbau interessiere ich mich erst seit 2 Jahren.
Letztes Jahr habe ich zum aller ersten Mal Chilis gross gezogen und geerntet! Das hat mich fasziniert. Ich hatte aus einer Sammelpackung alles mögliche erhalten und angebaut. Carolina Reaper, Habaneros, Naga Morich, Cayenne, Lemon Dropbox und und und.....
Angebaut habe ich in einem Foliengewächshaus im Boden.
Am Ende habe ich daraus Gewürze gemacht und mich an einer Tabasco rangetraut.
Es war klar das ich dieses Jahr gleich wieder Chilis anbauen wollte.
Ein zweites Gewächshaus habe ich angeschafft und heute habe ich alle meine Schäfchen schon eingepflanzt da die ganze Woche Top Wetter bevorsteht.
Ich baue gerade Carolina Reaper, Naga Morich, Jamaika Yellow, ThaiChili, Habaneros, Trinidad Scorpion, Tabasco, Kitchen Pepper und Peperonis an und hoffe das dieses Jahr wieder ein so tolles sonniges Jahr wird.

Ich hab noch nicht sehr viel Erfahrung. Wäre schön wenn mir der ein oder andere vielleicht Mal ein paar Fragen beantworten kann :)
Schön das es dafür ein Forum gibt.
Anbei Mal ein BildIMG_20190418_162440.jpgIMG_20190418_145945.jpg von meiner feierlichen Umtopfung!

Und gleich dazu Mal eine Frage.
Die Temperatur im Gewächshaus lag heute bei rund 32 Grad und 70% Luftfeuchte. Ein paar Stunden nach dem auspflanzrn hingen ganz schön viele Blätter runter. Kann es sein das an der Erde unten lag die beim ausbuddeln noch Recht kühl war?
Die Kitchenpepper habe ich gestern ausgepflanzt. Dir hingen auch ganz schön durch, haben sich aber wieder gefangen. Ich hoffe der Rest tut es auch :-(
 

Gyric

Paprikastreichler
Beiträge
4.206
willkommen im forum!
das hängen der blätter scheint mir normal. es kommt auf die temperatur an: je höher die temperatur, desto mehr wasser verdunstet über die blätter. eine art natürliche kühlung und völlig normal, wenn die sonne scheint. wenn sie gerade umgetopft sind, sind die wurzeln noch nicht richtig eingewachsen und können unter umständen nicht genug wasser nachliefern.
auch wenn du nach dem einpflanzen angegossen hast, was völlig richtig ist, benötigen die pflanzen ein bisschen eingewöhnungszeit.
innerhalb von ein zwei tagen sollte sich das problem von selber erledigen ;)

falls nicht: sag gern bescheid!
 

Gyric

Paprikastreichler
Beiträge
4.206
zur not - wenn es wirklich zu heiß und sonnig wird - kannst du das gewächshaus auch für ein paar tage ein wenig beschatten, die lichtzufuhr wird trotzdem ausreichen, solange du nicht alles komplett zuhängst ^^
 

KorrekteCassis

Chiligrünschnabel
Beiträge
8
Hab grad nochmal nachgesehen. 8 Grad im Gewächshaus. Aber alle Pflanzen stehen wieder aufrecht!!! Jes Baby! Hab trotzdem 2 Grablichter reingestellt. Macht das was bezüglich dem Sauerstoff im Gewächshaus??
 

Gyric

Paprikastreichler
Beiträge
4.206
klar, wenn's kühler wird, können sie wieder nachpumpen ^^
grablichter? ich glaube, das macht nur im grenzbereich sinn, wenn es frostgefahr gibt! sinnvoller wäre es, ne geschlossene, schwarze tonne voll wasser da reinzustellen. so 150-200 liter oder so. die heizt sich im sonnenlicht auf und wärmt dann nachts.
 

Capsium

Chiliflüsterer
Beiträge
8.218
Herzlich willkommen im Forum, einige so auch ich nehmen einen größeren Tontopf unter dem sie eine Stumpenkerze stellen durch die sich der Topf erwärmt und diese an das Gewächshaus oder wie bei mir das Frühbeet weitergibt.
 

KorrekteCassis

Chiligrünschnabel
Beiträge
8
Danke für die Tipps. Grade nachgesehen. Alles Bestens. Kommt mir vor als seien sie über Nacht 5 cm gewachsen :) Es ist schon ein geiles Gefühl wenn die schärfsten Chilis der Erde sich so prächtig bei einem entwickeln :) Schöne Ostern wünsch ich Euch alle!
 

Oben Unten