Hat die Pflanzen schon wer im freien?


Meatgrinder8919

Chiligrünschnabel
Beiträge
47
Ich musste die Pflanzen wegen Platzmangel gestern schon nach draußen.
Jetzt wollte ich wissen ob sich schon wer getraut hat ? (Ort:Wien)

Lg
 

Mathilda

Dauerscharfesser
Beiträge
633
Klares jein :) Zeitweise haben sie schon Sonne schnuppern dürfen und das wird auch so sein, solange das Wetter so bleibt. Aber da ich Sonnenbrand vermeiden will, erst mal nur viertelstundenweise. Dann kommen sie wieder rein. Ich will keine Frostschäden riskieren. Mit Gewächshaus mag das jetzt schon gehen, aber ohne ist mir das zu gefährlich
 

Meatgrinder8919

Chiligrünschnabel
Beiträge
47
Ich habe sie jetzt Mal in den Schatten gestellt . Ich schiebe sie
jeden Tag für ein paar minuten in die sonne . Hatte letztes Jahr einen schlimmen sonnenbrand :( hoffe dieses Jahr bleiben die Blätter dran die Temperaturen bringen sie hoffentlich nicht um. Laut Wetterdienst sollte die Temperatur nicht mehr unter 7 Grad sinken.
 

Sylfaein

Jalapenogenießer
Beiträge
254
Am Wochenende tagsüber rausgestellt, zur Nacht wieder reingeholt.
Hat den Pflanzen scheinbar sehr gut getan.
Wegen Überlastung mache ich mir keine Sorgen, da sie seit Beginn an einem Südostfenster stehen und morgens die pralle 'Strahlung' abkriegen.
 

Meatgrinder8919

Chiligrünschnabel
Beiträge
47
Am Wochenende tagsüber rausgestellt, zur Nacht wieder reingeholt.
Hat den Pflanzen scheinbar sehr gut getan.
Wegen Überlastung mache ich mir keine Sorgen, da sie seit Beginn an einem Südostfenster stehen und morgens die pralle 'Strahlung' abkriegen.
Lässt die Fensterscheibe denn soviel ich Strahlung hinein?

Hier steht alles seit dem 3ten April im freien. Bislang geht es allen gut. Die Tomaten lassen zwar morgens die Flügel hängen, das gibt sich aber wieder im laufe des tages ;)
na zum Glück bin ich nicht alleine
 

Keahn

Chiligrünschnabel
Beiträge
78
Also ich werde heute einfach mal eine rauspflanzen die nur bei Frost rein geholt wird da bei u s Sonne leider noch ein gerücht ist bzw wir immer viele wolken haben deshalb teste ich das einfach mal mit einer.
 

Tagnor

Chiligrünschnabel
Beiträge
25
Hier bei mir in St. Pölten steht auch alles seit ner Woche am Balkon. Sollte das Wetter wieder schlechter werden kommen Sie halt kurzfristig wieder rein unter die Lampen
 
Beiträge
6.847
Da fällt mir grad ein, dass ich meine gestern zwar bewusst draußen gelassen habe, allerdings mit ihren kleinen Töpfen auf Steinen, und nicht im Wasserreservoir stehend ... Die werden heute Abend wohl etwas durstiger sein, als gewöhnlich. :facepalm:
 

City_Slider

Dauerscharfesser
Beiträge
643
*Hinterherwerf*

Unsere Chilis stehen geschützt an der Westwand. Die Wand strahlt Nachts noch recht gut Wärme ab. Alles andere "Freiland".
 

Schwarzer_Daumen

Habanerolecker
Beiträge
338
Ich hol nachts alles rein, da wir letzten Donnerstag auf Freitag Tiefstemperatur von 6 Grad bekommen sollten und es aber minus 4 wurden. Die rocotos haben überlebt, aber das nur dank der geschützten Ecke und Hauswand Wärme.

Ich hoffe das in 2 Wochen auch nachts 2 stellig angesagt wird.
 

FrankHL

Chiligrünschnabel
Beiträge
77
Ich lasse Sie bewusst drinne - weil ich mir kein Viehzeug einschleppen will.
Die sind schneller als alles andere...
Erst wenn wirklich keine Kältewelle mehr kommt, spiele ich das rein-raus Spiel.
 

Oben Unten