Hendrik's Chilisaison 2020


Herryk

Habanerolecker
Beiträge
300
Sieht richtig gut aus bei dir, weiterhin gutes Gelingen. :thumbsup:
Wenn su Bauhaus in der Nähe hast würde sich diese Erde anbieten:
Günstig, sehr gute Qualität und auch sehr gut bei den Nährstoffen.
Leider nicht torffrei.

Ich hab mal gelesen man soll keine Blumenerde nehmen, weil da irgendwas zugesetzt wird, was ins "Gemüse" geht.
Oder kann man bedenkenlos Blumenerde verwenden?
 

Bhut-Head

*
Ehrenmitglied
Beiträge
8.962
Die Bauhaus Blumenerde verwenden viele hier im Forum.
So Zimmerpflanzenerde würde ich auch nicht benutzen, dürfte auch preislich ausscheiden.
ich hatte sie letzte Saison zum ersten Mal, nachdem ich keine TKS2 bekommen konnte.
Manche hehaupten sogar das beide Erden identisch wären.
 

Fazer

Chili Farmer
Ehrenmitglied
Beiträge
18.574
Ich benutz seit Jahren TKS2 das Substrat bleibt locker und verdichtet sich nicht, das ist gut fürs Wurzelwachstum und zum wässern. Einige Sorten Blumenerde werden hart wie Beton und das Wasser steht erst mal paar Sekunden bis es irgendwann versickert auch müssen die Wurzeln harte Arbeit leisten
 

Fazer

Chili Farmer
Ehrenmitglied
Beiträge
18.574
Mit kaltweissem Licht kannst du der Spargelei vllt. vorbeugen.
Da wachsen sie ja eher gedrungen drunter.
Erde ist nicht so kompliziert.
Eigendlich kannst du so ziemlich die billigste Erde kaufen, die du findest.
Die saugen da eh recht rasch alle Nährstoffe raus und dann musst du nur noch richtig düngen.
würde ich persönlich nicht machen, mit den Nährstoffen geb ich dir recht, aber es gibt Substrat das verdichtet sich so stark das das Wasser oben stehen bleibt und sehr langsam versickert. Ich hatte mal für einen Nachzügler Resterde meiner Mutter benutzt die würde so fest das die Wurzeln fast kein durchkommen hatten und die Pflanze bescheiden wuchs. War die Erde einmal nass, trocknete sie nur schwer ab
 

Herryk

Habanerolecker
Beiträge
300
Ich werde mir TK2 holen. Gibt es die nicht immer oder wie kann es sein dass sie ausverkauft sind?
Das Gebinde ist halt riesig, zumindest das was @Freelancer725 mir als Link gesendet hat. 225l von der Raiffeisen...
 

Freelancer725

Chinensen, der Genuss des Feuerspeiens.
Beiträge
659
Es gibt sie auch von anderen Großlieferanten. Man kann tks2 auch als 40 und 60L-Paket kaufen, sind im Vergleich nur viel teurer als die 225L-Säcke. Zudem seien wir Mal ehrlich... Brauchen tuen wir die Masse sowieso :D
 

Bhut-Head

*
Ehrenmitglied
Beiträge
8.962
Ich hatte mir die TKS2 früher immer in 60/135 l Säcken direkt bei Floragard bestellt.
Seit 2019 kann man nur noch 225er Säcke auf 9/15er Paalette bestellen.:(
Leider habe ich auch keinen Raiffeisenmarkt in der Nähe.
Deshalb benutze ich jetzt die Bauhaus Blumen erde oben.
Wenn du dir TKS2 holst dann nimm bei Bauhaus trotzdem mal im vorbeigehen einen Sack mit.
Ich konnte keinen Unterschied zur TKS2 feststellen. Auch die Bauhaus verdichtet nicht und bleibt schön locker.
 

Fazer

Chili Farmer
Ehrenmitglied
Beiträge
18.574
Sowas hatte ich bisher noch nicht.
Da hast du vermutlich aber doch mehr Erfahrung.
Hattest du das Problem auch mit Perlite in der Erde oder nur mit der puren Erde?
Nur mit Erde, bin dann damals gleich auf TKS 2 umgestiegen. In meinem GWH ist die TKS Erde schon 4 Jahre alt ich Füll immer nur dort auf wo die Wurzeln waren, Nährstoffe für ich eh mit Hakaphos zu. Ich gieß zum Ende der Saison nicht mehr und schüttelt dann die TKS von der Wurzel ab
 

capsicum perversum

burning shadow
Beiträge
8.968
Daran kann's natürlich auch gelegen haben, dass ich das Phänomen der Verdichtung,
noch nicht kennen gelernt habe.
Hab' ja immer Perlite in meiner Mischung.
Das TKS2 macht mich auch schon Jahre lang neugierig aber es sträubt sich was in mir,
bei der Verwendung von Torf.
Hatte bis jetzt immer richtig billige Erde, mit extra Perlite und da gab's nie Verdichtungen.
 

Fazer

Chili Farmer
Ehrenmitglied
Beiträge
18.574
Daran kann's natürlich auch gelegen haben, dass ich das Phänomen der Verdichtung,
noch nicht kennen gelernt habe.
Hab' ja immer Perlite in meiner Mischung.
Das TKS2 macht mich auch schon Jahre lang neugierig aber es sträubt sich was in mir,
bei der Verwendung von Torf.
Hatte bis jetzt immer richtig billige Erde, mit extra Perlite und da gab's nie Verdichtungen.
Versteh dich was den Torf betrifft, deshalb Versuch ich meine so lang wie möglich zu verwenden
 

capsicum perversum

burning shadow
Beiträge
8.968
Bauhaus ist bei mir gleich um die Ecke.
Warst du schon Mal beim Jawoll (Sonderposten Markt)?
Hast du so einen auch gleich um die Ecke?
Da hatte ich die Erde aus dem folgenden link her.
5x40 Liter, also 200 Liter für € 6,66.
Unschlagbar günstig und mit Perlite und/oder Kokos ist die nicht schlecht.


Edit:
Ein einzelner Sack kostet € 1,49, wenn ich das noch richtig im Kopf habe.
Zum testen, würde ich dir schon empfehlen davon auch was zu besorgen.
Das Preis-Leistungs Verhältnis ist halt ziemlich unschlagbar.
Ausserdem ist die Erde eben frei von Torf.
 
Zuletzt bearbeitet:

Oben Unten