HILFE - neues Mitglied stellt kurz seine Chilis vor und hat viele Fragen an all die Profi´s

Lucky & Sons

Chiligrünschnabel
Beiträge
4
Hi Chilli Freunde,
ich brauche Eure Hilfe, ich habe dieses Jahr zu ersten Mal Chilli-Pflanzen aus einem Garten-Center mitgenommen und in zwei Kübel ausgepflanzt.

Jetzt sind die Chilli´s reif. Zumindest aus meiner Sicht.
Bitte sagt mir, ob ich die Chilis jetzt abschneiden bzw. ernten kann.

Hier ein paar Fotos:


Capsiicum Kayenne (Very Hot) - so die Beschreibung - Ertrag: sehr gut reichlich

IMG_4042.JPG



Pimientos de Padron - 100% Pikant - Ertrag: 6-7 Schoten

IMG_4045.JPG



Mexikanischer Chilli Jalapeno
Sorte Summer Heat - Schärfegrad 4-5 - Ertrag: 18-19 Schoten

IMG_4047.JPG



Tapas-Chilli:
Sorte: Padron - Schärfegrad: 4-5 - Ertrag: 8 Schoten

IMG_4049.JPG



Chilli
Sorte: Tabasco - Schärfegrad 6-8 - Ertrag: 5-6 kleine Schoten und noch viele Fruchtansätze

IMG_4051.JPG



Mexicanischer Chilli - extra scharf
Sorte Habanero - Schärfegrad 9-10 - Ertrag: mehr als 40-45 Schoten

IMG_4053.JPG


Die Sortenbezeichnungen habe ich von den Etiketten abgeschrieben, ob diese Angaben stimmen kann ich nicht sagen.
Pflanzen wurden bei Nordharz gekauft - Vielleicht Firma: Gemüselust

Nun zu meinen Fragen:

- Wann muss ich welche Sorte ernten?
- Wie lagere ich die Schoten so, dass ich in 4-6 Wochen immer noch frische Schoten habe?
- Was mache ich mit den vielen Schoten, wenn ich sie nicht alles essen kann?
- Kann ich die Kerne entnehmen, trocknen und dann im nächsten Jahr wieder einsäen? Lohnt sich das? Oder besser im Frühjahr neue kleine Pflanzen kaufen?
- Ist irgendeine der oben genannten Chilli-Sorten ein wenig besonders, dass es sich lohnt?

Viele der Schoten sind schon runtergefallen bzw. am Stiel irgendwie "vertrocknet". Ist das ein Zeichen, dass sie reif sind.
Siehe Bild hier:
IMG_4055.JPG


So jetzt seid Ihr dran.

Ich brauche wirklich Hilfe.

Danke an Alle schon im Voraus.
 

schwoabfranz

Substanz P
Beiträge
661
Wann muss ich welche Sorte ernten?
Wenn sie durchgefärbt sind sind sie reif, evtl noch n paar Tage warten.
Gibt auch einige die die Chilis lieber grün essen/verarbeiten, Jalapenos zb. Ich persönlich bin da kein fan
- Wie lagere ich die Schoten so, dass ich in 4-6 Wochen immer noch frische Schoten habe?
An der Pflanze, ansonsten trocknen oder schimmeln sie
es sei denn du verarbeitest diese, dann kannst du sie einfrieren (sind halt nicht mehr knackig)
- Was mache ich mit den vielen Schoten, wenn ich sie nicht alles essen kann?
Verpulvern, trocknen, einlegen, einfrieren, vergären, in Saucen verarbeiten.... gibt hier im Forum jede Menge Rezepte, benutz mal die SuFu
- Kann ich die Kerne entnehmen, trocknen und dann im nächsten Jahr wieder einsäen?
Ja;
Lohnt sich das?
Wenn dir derdie Chili schmeckt ja, kann allerdings auch hybridisiert sein.
Oder besser im Frühjahr neue kleine Pflanzen kaufen?
warum nicht Beides?
- Ist irgendeine der oben genannten Chilli-Sorten ein wenig besonders, dass es sich lohnt?
Kommt auf deinen Geschmack an

Ich würde dir empfehlen dich mal durchs Forum zu suchen bzw zu tippen. sind viele gute Einblicke, Ideen, Anregungen, Faustregeln usw zu finden
 

Asturiano

Dauerscharfesser
Beiträge
848
die erste Pflanze scheint mir keine Cayenne zu sein, da die Beeren einer Cayenne eigentlich nach unten wachsen und nicht wie Finger nach oben....
bei der Pimienta del Padron hättest du auch grün ernten können, weil es eigentlich eine Bratpaprika ist, die eigentlich mild ist, es aber immer wieder mal zu einem "scharfen" Ausreisser kommen kann...der Vorteil den du nun bei der Padron hast, ist das sie schon rot und ausgereift ist, somit hast du wenn du möchtest Saatgut für nächstes Jahr für die Padron ;)
 

timmey

Chiliaddict
Beiträge
2.539
- Wie lagere ich die Schoten so, dass ich in 4-6 Wochen immer noch frische Schoten habe?
An der Pflanze, ansonsten trocknen oder schimmeln sie
Ich hab gute Erfahrung damit gemacht, sie bei Reife abzuerntet und in einer Papiertüte oder mit Küchenrollenpapier ausgelegten Tupperdose (ohne Deckel) im Kühlschrank zu lagern. Ich Decke die Dose dann immer mit 1-2 lagen Küchenrollenpapier zu. Je nach Sorte halten sie so 4-6 Wochen.
 

Lucky & Sons

Chiligrünschnabel
Beiträge
4
Danke für Eure Rückmeldung.

Ich werde heute die roten Chili-Schoten ernten. Dann sehen wir mal weiter.
Ich werde die orangenen Chilis erst noch ein paar Tage hängen lassen, damit alle schon orange werden. Sehen so auch schöner aus.

Passt das für Euch?

Nochmals Danke.

Meine Bitte an Euch: Für jede weitere Information bin ich sehr dankbar. Es wäre schade, wenn nun meine Chilis nichts werden.
 

Lucky & Sons

Chiligrünschnabel
Beiträge
4
Hier meine erste Ernte:

Was haltet Ihr von meinem Ertrag? Zu wenig?

IMG_4060.JPG


IMG_4061.JPG


So ich hoffe Ihr gebt mir weiterhin Eure Rückmeldung und Kommentare

FRAGE: Kann man, so wie ich mehrere Chili-Sorten gemeinsam in einen Topf setzen?
Ihr seht ich bereite mich schon auf den nächste Saison vor.
 

timmey

Chiliaddict
Beiträge
2.539
Du musst selbst entscheiden ob es dir zu wenig ist. Manche Sorten geben weniger, manche mehr Ertrag. Auch spielen da ja einige Faktoren wie Aussaht Zeitpunkt, Lichtverhältnisse und vorallem Topfgröße eine Rolle. Aber es ist sicherlich noch Luft nach oben bei dir ;-)
 

Lucifer

Bürochili dude
Beiträge
452
Die Padron kannst du auch schon grün ernten, sie wird sogar im Normalfall ausschließlich grün geerntet, aber rot geht auch.
Man haut die grünen Padrons dann mit Olivenöl in die Pfanne für 3-5 minuten und streut abschließend Salz drüber - fertig.

Du kannst die Kerne entnehmen, aber die werden dann mit sehr sehr hoher Wahrscheinlichkeit gekreuzte Pflanzen hervorbringen.

Die Vertrocknung am Stiel kommt daher weil deine Pflanzen einen gestörten Wasserhaushalt haben.
Pflanzen können auch komplett kaputt gehen bei zu viel Wasser.
Man merkt an den durchgängig hellen und teils auch schon abgestorbenen Blättern das deine Pflanze dauerhaft Regen ausgesetzt sind.
Einige komplette Triebe auf deinen Bildern sind auch schon durch zu viel Wasser vertrocknet (klingt komisch, ist aber so) und abgestorben.

Hast du eventuell die Möglichkeit die Pflanzen irgendwo geschützt unterzustellen? Du wirst sehen das bewirkt Wunder, aber dieses Jahr ist es ja eigentlich eh schon egal :D
 

Hyenga

Capsicum Slave
Beiträge
668
Kurz vor oder nach der Umfärbung ist meistens ein guter Zeitpunkt, am besten wenn die Pflanzen vorher nochmal ordentlich Sonne hatten. Wenn sie nach der Endfärbung mal ne Woche länger hängen ist auch gut, wenn sie weich werden werden sie langsam überreif (kann dann noch zur Saatgewinnung genutzt werden, was sich auch lohnen kann).
Sie dürfen auch grün geerntet und gegessen werden, einfach mal probieren wie sie besser schmecken.
Würde jedoch von zu Jungen oder Überreifen Früchten abraten, die schmecken dann meistens bitter.
 
Oben Unten