Hot Links - Bezugsquellen, Rezepte & Co


FrauChili

Chilitarier
Beiträge
1.718
Ich muss euch meinen Senfdealer vorstellen. :devilish:

Er hat auch einen Cayenne-Senf im Angebot. Sehr lecker und ich kann euch sagen, wenn ihr den Senf mal probiert habt, dann esst ihr keinen herkömlichen Supermarktsenf mehr.
Mir schmeckt er jedenfalls nicht mehr.

Hier der Link zum Dealer: http://www.senfmuehle.net/
 

hannsemann

-
Ehrenmitglied
Beiträge
8.157
Gerade eben beim wühlen nen tollen Shop gefunden.
Haben ausser Vanille auch diverse Chili Pulver/Produkte und andere Gewürze zu sehr fairen Preisen :)

http://madavanilla.de/
 

Habbi Metal

Würfelsspieler aus Leidenschaft
Ehrenmitglied
Beiträge
20.545
Das Angebot sieht ja echt Klasse aus!
Vor allem die Pfeffer (kein Chili) finde ich interessant.

Der Shop kommt sofort in den Lesezeichen-Ordner. Da muss noch zu Weihnachten drin gestöbert werden.

Danke für den Link!

OT on:
Und jetzt sehe ich das erste mal, das in Cola Rebell Chili drin ist! :w00t:
Renne andauernd an der Supermarktkasse dran vorbei, hätte ich das geahnt, dann hätte ich das auch mal probiert.
OT off
 

Habbi Metal

Würfelsspieler aus Leidenschaft
Ehrenmitglied
Beiträge
20.545
Klar wird das gemacht. ;)
Scheint wirklich eher ein regionales Produkt zu sein, aber bei jedem Rewe steht das hier zwischen den Kaugummis an der Kasse.
Habe ich sicher schon seit drei Jahren hier gesehen...und nie mitgenommen.....:crying:
 

hannsemann

-
Ehrenmitglied
Beiträge
8.157
Ich hab es vorhin auf deren Website gelesen. In meinem Umkreis habe ich 4 Händler. alle innerhalb 1 Stunde mit dem Auto erreichbar :devilish:
Bisi krass für ne Pulle Cola :)
Da is HH wirklich gut versorgt ;)
 

Manuel

Chiligrünschnabel
Beiträge
7
Hot Links - Schweiz!

Hallo Alex

Der mit Abstand wichtigste Hot-Link bezüglich der Schweiz ist auf deiner Liste nicht dabei.
In Zürich gibt es einen kleinen feinen Laden mit einem schrägen Vogel am Tresen,
der die ganze deutschsprachige Schweiz mit seinen Chilis infiziert hat.

Falls ihr mal in Zürich im Urlaub seid, dann ist ein Besuch bei Beat Heuberger ein Pflichttermin.
Hier der Link:

www.beatheuberger.ch
 

Manuel

Chiligrünschnabel
Beiträge
7
Zitat von Habbi:
"Vor allem die Pfeffer (kein Chili) finde ich interessant."

Hallo Habbi Metal

Wenn du an Pfeffer interessiert bist, dann empfehle ich dir Rühlemann's Krauter- und Duftpflanzen. (Sollte eigentlich auch auf die Liste) Das ist DIE Adresse in Europa wenn es um Gewürze geht. Da bekommst du alles vom Mexikanischen Koriander bis zum seltenen Basilikum aus Madeira.

Und es hat eben auch ordentlich Pfeffer, welche als Stecklinge oder Samen zu kaufen gibt. Sehr empfehlenswert ist Szechuan Pfeffer (winterhart!) oder der Japanische Wasserpfeffer (unzerstörbares Kraut, perfekt für Pesto) und für Profis natürlich der Bergpfeffer aus Tasmanien/Neuseeland. (bester Pfeffer!)

Hier kommst du direkt zum Pfeffer:
http://www.kraeuter-und-duftpflanzen.de/search?sSearch=pfeffer

www.kraeuter-und-duftpflanzen.de
 

Habbi Metal

Würfelsspieler aus Leidenschaft
Ehrenmitglied
Beiträge
20.545
Hallo Manuel,

wir sind hier im kulinarischen Teil des Forums. Daher geht es um fertige Produkte.

OT: Hattest du Pfeffer Erfolgreich bis zur Ernte schon angebaut? Soll ja nicht so einfach sein, vor allem da die Pflanzen sehr hoch werden und nicht so viel Ernte Abwerfen.

Gruß Christian
 

Manuel

Chiligrünschnabel
Beiträge
7
@Habbi Metal:

Hallo Christian

Sorry, ich bin neu hier. Ich muss mir noch angewöhnen wo worüber berichtet wird.

Ja richtig, Pfeffer anbauen ist definitiv anspruchsvoller als der Chilianbau.
Mein Szechuanpfeffer, welchen ich als Steckling gekauft habe,
ist nun im dritten Jahr und ich habe immerhin etwa 250 Körner.
Anspruchslose Pfefferblätter anbauen wie eben z.B. Jap. Wasserpfeffer ist einfach.

Gruss aus der Schweiz
 

chief

Tiger mit Frostbeulen :(
Beiträge
560
http://beatheuberger.ch/

genialer Shop ... Beat steckt viel liebe in seine selbstentwickelten Produkte
 

Chili Olli

Mitternachtsposter
Beiträge
3.526
Manuel schrieb:
@Habbi Metal:
Ja richtig, Pfeffer anbauen ist definitiv anspruchsvoller als der Chilianbau.
Mein Szechuanpfeffer, welchen ich als Steckling gekauft habe,
ist nun im dritten Jahr und ich habe immerhin etwa 250 Körner.
Anspruchslose Pfefferblätter anbauen wie eben z.B. Jap. Wasserpfeffer ist einfach.

Klingt interessant. :w00t:
Wo überwinterst du den Pfeffer? Ich hatte auch in Erinnerung das Pfeffer ähnlich wie bei uns Hopfen an Gerüsten hoch gezogen wird. Kann also schon mal locker eine Höhe von 3-4m erreichen. Wenn du schon im 3ten Jahr bist mit Pfeffer, würde ich mich über einen eigenen Thread von dir darüber freuen. Mich hat die Größe nämlich immer davon abgeschreckt mal bei Stecklingen zuzuschlagen. :whistling:
 

mph

Account geschlossen
Beiträge
21.989
Genau. Im Bereich "Garten und Pflanzen allgemein" könntest du uns den Pfefferanbau vorstellen :whistling:
 

Jeniffer

Chiligrünschnabel
Beiträge
3
Gerade durch einen anderen Thread über Chiliöl auf einen Shop aufmerksam geworden. Die haben jetzt den ganzen Juni über Chiliprodukte im Angebot.
Hier der Link falls es jemanden interessiert: http://www.sovillo.com/de/62-juni-chiliwochen
P.S. Bitte den Link wieder löschen falls ich das nicht darf, bin noch neu hier.
 

Oben Unten