Hot Pain - Hot Sauce


Meteora 360

Jalapeño Forscher
Globaler Moderator
Beiträge
11.942
@calium
Die bisherigen Soßen waren ja auch eher so "gebastel" wenn man seine Ernte verarbeiten wollte! :) Bei einem Wettbewerb neigt man vielleicht schneller dazu, auch andere Zutaten zu nutzen!
Finde deine "Regel" gut, das es gängige Zutaten ausm Supermarkt sein sollten.
 
D

Deleted member 4964

Gast
Habe ein neues Unterforum eingerichtet. Dann können wir die einzelnen Punkte vielleicht in einzelnen Themen besprechen damit es etwas übersichtlicher wird.
 

Anfänger2013

Jolokiajunkie
Beiträge
3.598
Mein Vorschlag:
Je Gattung eine Sauce. Die Frucht wird vorgegeben. Dabei sollte eine Frucht gewählt werden die sehr viele anbauen.
z.B.
Annuum: Jalapeño oder Joe´s Long Cayenne
Baccatum: Aji Pineapple
Chinense: Habanero Orange (oder Dorset Naga;))
Rocoto: Rocoto Canario

Im Oktober gibt es viele Erntetreffen. Diese könnten genutzt werden um die Produkte zu bewerten.
Jedes Erntetreffen meldet seine Punkte, häufig wird ja ein Moderator dabei sein . Zum Schluss wird alles zusammengezählt und die Sieger geehrt.
 
D

Deleted member 4964

Gast
Mein Vorschlag:
Je Gattung eine Sauce. Die Frucht wird vorgegeben. Dabei sollte eine Frucht gewählt werden die sehr viele anbauen.
z.B.
Annuum: Jalapeño oder Joe´s Long Cayenne
Baccatum: Aji Pineapple
Chinense: Habanero Orange (oder Dorset Naga;))
Rocoto: Rocoto Canario

Im Oktober gibt es viele Erntetreffen. Diese könnten genutzt werden um die Produkte zu bewerten.
Jedes Erntetreffen meldet seine Punkte, häufig wird ja ein Moderator dabei sein . Zum Schluss wird alles zusammengezählt und die Sieger geehrt.
Die Idee mit den Erntetreffen als Bewertung ist schonmal sehr gut.

Bei den Früchten würde ich gerne aus 2 Gründen auf unseren Bestand zurückgreifen.

1. So müssen Interessierte nicht ihre eigene Ernte opfern
2. Es können auch Leute mitmachen die die Sorten dieses Jahr nicht im Anbau haben

Wir haben aus den 4 Gattungen ja auch Sorten im Angebot.

Bei C.pubescens und C.baccatum halt nur je 1 Sorte.
 

Iguana-Tinte

Chilitarier
Beiträge
1.981
@ Hombre
Das mit den einheitlichen Chilis find ich gut da ich jetzt seit 2 Jahren leider keine eigenen ernten mehr habe und auch denke das bei einem einheitlichen Ausgangsprodukt der Vergleich der einzelnen Saucen besser funktioniert. Habt ihr euch schon Gedanken gemacht in welcher Menge der Testkanidat produziert werden soll?
Was die Zutaten angeht...ich denke einfach das auf Verfügbarkeit und Kosteneffizienz geachtet werden sollte und man sich nicht ausschließlich auf das supermarktangebot versteifen sollte. Gerade bei Gewürzen sind die doch oft schlecht sortiert und auch "exotischere" Gewürze sind übers Netz günstig zu erwerben.
 

Schärfeliebhaber

Habanerolecker
Beiträge
530
um es zu vereinfachen, könnte eine Regel lautet das nur zutaten aus einem der gängigen Supermärkte verwendet werden dürfen...[/QUOTE]

Darauf wollte ich ja hinaus. Sollte gar keine Diskussion sein. Ich glaub da ist was missverstanden worden. Wie gesagt ich wollte eigtl. nur meine Position dazu schreiben und das ich das nachvollziehen kann mit der Reproduzierbarkeit. Ich mein irgendwo wollen wir hier ja auch Austausch betreiben. ich hol halt gerne mal was weiter aus ^^. Generell wie gesagt: Total Bock drauf. :)
 

Gringo-Gourmetator

Dauerscharfesser
Beiträge
732
um es zu vereinfachen, könnte eine Regel lautet das nur zutaten aus einem der gängigen Supermärkte verwendet werden dürfen...
Darauf wollte ich ja hinaus. Sollte gar keine Diskussion sein. [/QUOTE]

Gibt aber z.b. auch Früchte/exotische Früchte, die nur saisonbedingt da sind. Oder mal sind sie kurzfristig da, dann sind sie wieder nicht da. Das wäre z.b. beim Rewe oder tegut der Fall.
 

Schärfeliebhaber

Habanerolecker
Beiträge
530
Ja gut, so lange jeder die Chance hat an die Zutaten heranzukommen in den Supermärkten besteht ja Chancengleichheit. Das wäre insofern ja für jeden möglich diese Früchte etc. zu bekommen.
 
D

Deleted member 4964

Gast
Einschränkungen halte ich in dem Sinn auch für Sinnfrei weil nur weil eine besondere Zutat genutzt wird heisst es nicht gleich das die Soße gut ist.
Es ist nur ein Punkt den die Köche bei der Entwicklung berücksichtigen müssen weil wenn es so besonders ist das es entweder die Mengen nicht verfügbar sind oder es die Zutat nur Saisonal gibt dann wird die Soße nicht realisierbar sein und fällt damit raus.
Ähnlich sieht es bei Kostenintensiven ZUtaten aus.
 

Schärfeliebhaber

Habanerolecker
Beiträge
530
Ok, auch wenn sich mein Gehirn langsam zu einem großen Fragezeichen verformt, möchte ich trotzdem gern mitmachen. Werde auf jeden Fall auch in Rücksichtnahme auf die Köche Minimalismus walten lassen ^^
 

Oben Unten