How To: Verhüten für sortenreine Früchte


Kali F. Storch

Fensterbrett-Gärtner
Beiträge
730
Hab nun auch mal ein paar Knospen verhütet - weil ich es kann. ^^ ( mit Teebeuteln und mini-Kabelbindern)
Nun stellt sich mir die Frage: Warum eigentlich nur Knospen, die kurz vor dem Aufblühen sind, einpacken?
Gehen da nicht auch die grünen Knospenansätze?
 

HeMaDiHo

Dauerscharfesser
Beiträge
880
Hier Mal ein paar Bilder vom Haarnetz. Muss sagen es geht super. Die Netze sind so weich, dass sie nicht so wiederspenstig sind wie die Teebeutel.
Auch konnte ich das band gut um das Vlies wickeln und stramm ziehen. Es ist so weich und dick, dass der Ast vor einschneiden und Druck geschützt ist.

IMG_20170731_193205.jpg IMG_20170731_193217.jpg
 

JuergenPB

der mit seinen Chilis redet
Beiträge
6.785

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Ehrenmitglied
Beiträge
21.345
Haarnetze sind nicht dicht genug um durch Wind verteilte Pollen abzuhalten. Insekten halten sie wahrscheinlich ab.
 

City_Slider

Dauerscharfesser
Beiträge
643
Mir ist das mit den Teebeuteln zu fummelig... da hab ich die Geduld nicht für *hüstel*. Was aber seit Jahren recht gut klappt, sind die Papiertüten vom Discounter, wo man seine Brötchen einpackt. Die Luftlöcher nach unten zeigen lassen und alles ist gut. So packe ich ganze Triebe mit mehreren Blüten ein.

Ist nur ungünstig, wenn es mal einen Schauer geben sollte ;)
 

Werwolf

Habanerolecker
Beiträge
376
Ich habe jetzt einfach die Zippertüten drüber gezogen und gleich ganze Äste genommen.
Jede einzelne Blüte verhüten ist mir zu viel zu tüddeln.
 
Zustimmungen: leBo

Szyphex

Chiligrünschnabel
Beiträge
19
Ganz schön viel Aufwand für Sortenreines Saatgut. Machen die die das so handhaben um Saatgut zum tauschen zu haben oder um nicht jedes 2. Jahr neue Samen kaufen zu müssen?
Kann mir persönlich vorstellen mir im Herbst von den Schönsten Pflanzen ein paar Stecklinge zu machen somit hätte ich ja im Frühjahr drauf exakt die gleiche Pflanze. Aber da ich ja gerne experimentiere werde ich an meiner Bhut Jolokia beides testen... Stecklinge und Häubchen.
Danke für die sehr gute Anleitung an den TE und allen die daran mitgewirkt haben:thumbsup:

LG
Christian
 

clappingmarkey

Klatscheäffchen
Ehrenmitglied
Beiträge
11.028
Ich mache das nicht an jeder Blüte oder Pflanze. Aber bei manchen lohnt es sich, sei es, weil man gerne tauschen möchte oder weil man z. B. Wildsorten verbreiten/erhalten möchte.

Mit Stecklinge hatte ich persönlich nie Glück, aber viele haben gute Erfahrungen gemacht.
 

JuergenPB

der mit seinen Chilis redet
Beiträge
6.785
was bringt das verhüten :D? damit die chili sich selbst bestäubt?
Durch das Verhüten verhütest Verkreuzungen und gewährleistest, daß der Samen später Pflanzen hervorbringt, die der Mutterpflanze ähnlich sind. – Mit der Mutterpflanze genetisch identische Pflanzen bekommt man indessen nur durch Stecklinge oder ähnliche Verfahren.
 

Top Bottom