Indoor mit E27 Leuchten


C_P_

Chiligrünschnabel
Beiträge
68
Viele E27 haben halt leider eine eher schlechte Effizienz. Wenn man aber mehrere zb Ikea Solhetta 6W in 4000K für 2,50€/Stück verwendet, klappt das schon ganz gut.
Besser wären Röhren, aber eben auch etwas umständlicher bzw auch teurer mit den Halterungen.
 

Oswin

Habanerolecker
Beiträge
339
Viele E27 haben halt leider eine eher schlechte Effizienz. Wenn man aber mehrere zb Ikea Solhetta 6W in 4000K für 2,50€/Stück verwendet, klappt das schon ganz gut.
Besser wären Röhren, aber eben auch etwas umständlicher bzw auch teurer mit den Halterungen.

ja für den hobby anbauer ist es relativ egal man muss halt nur genug licht füttern..

ich hatte mal einen nicht genutzen aquarium umgebastelt für die anzucht zwei E27 photo lampen und es ging super nebeneffeckt war das diese auch gut gewärmt haben lüftung etc hatte ich mir über pc belüftung gebastelt.. und alles lief im keller ab

dann hatte ich mir mal im keller eine growbox gebaut bei dem nutze ich dann eine eine osram pflanzenlampe und die zwei photo lampen (war etwa so hoch wie das alte aquarium dafür aber länger) lief auch super!

was ich damit sagen will für uns hobby chilizücher kann es ruhig nur 70 % effiziens (vom ideal) sein da wir eh auf kleinem raum anziehen man muss halt zu ende märz hin planen danach gehts auch ohne

bei ca 40 pflanzen muss man meiner meinung nach nicht übertreiben und röhrenlampen reichen da gut aus und beleuchten schön gleichmäßig 2-3 stück sind optimal bei meinen verhältnissen.. jedoch hab ich nu eine e27 lösung mit 15 watt leds das geht auch da gibts ein paar gute Osram oder philips LEDs dazu ein paar "3 fach verteiler " wo man die led nach links und rechts im winkel verschieben kann und gut ist mit dem low budget grow

wenn man aber professioneller und noch mehr pflanzen haben will (und größere pflanzen hat) muss man natürlich auch auf die Effizienz achten
 

coocie

Chiligrünschnabel
Beiträge
27
also ich kann nur positives über e27 led berichten .Nachdem ich mir hier im Forum viele Lampen- und Lichtfragen durchgelesen habe, entschied ich mich zunächst für LSR jedoch mit mäßigem Erfolg und habe dann auf led umgerüstet . Von da an haben sich meine pflanzen erholt und es macht eine Freude das Ergebnis zu sehen . Natürlich kommt es auf die Dimension an , in der man Chilis kultivieren möchte . auf meiner Fensterbank sind 14 pflanzen platziert mit steigender Tendenz ,
es sind Jungpflanzen die ich ab November gesät habe und Überwinterer , die Jungpflanzen sind mittlerweile 60 cm hoch und haben bereits entsprechend Blüten und die Überwinterer sind ebenfalls schon voller Früchte . die Fensterbank ist 1m und ich habe 8 led a12 Watt und 4000 k
 

Anhänge

  • 84B54315-FA2D-4B4B-B3F1-42B632966C33.jpeg
    84B54315-FA2D-4B4B-B3F1-42B632966C33.jpeg
    252,2 KB · Aufrufe: 34
  • 265EACC2-DD6F-46E6-B709-4995F8519737.jpeg
    265EACC2-DD6F-46E6-B709-4995F8519737.jpeg
    201,3 KB · Aufrufe: 35
  • 23154CAD-6FC9-4FA2-98A0-9A9DA8271A99.jpeg
    23154CAD-6FC9-4FA2-98A0-9A9DA8271A99.jpeg
    116,9 KB · Aufrufe: 40
  • 7808A367-2EF7-49DD-9A88-C0BC79533C4E.jpeg
    7808A367-2EF7-49DD-9A88-C0BC79533C4E.jpeg
    130,7 KB · Aufrufe: 40
  • D889244B-AE30-417D-81E4-F30515ABD39D.jpeg
    D889244B-AE30-417D-81E4-F30515ABD39D.jpeg
    156,3 KB · Aufrufe: 33
Zuletzt bearbeitet:

C_P_

Chiligrünschnabel
Beiträge
68
@Oswin Effizienz bedeutet ja nicht, dass die Pflanzen gut oder schlecht wachsen, sondern wie viel Licht, und damit einhergehend Geld, man dafür zur Verfügung stellen muss. Ich habe nie gesagt, dass es nicht (gut) klappt, nur, dass es besser/effizienter geht, wenn man denn möchte. Wenn du 10h am Tag beleuchtest, macht es, zumindest auf Dauer, doch einen Unterschied, ob du 400W oder nur 250-300W für dasselbe Ergebnis benötigst.
Das muss keineswegs eine Profibeleuchtung sein. LED Röhren sind, wenn man auf die Lumen/Watt achtet, absolut zu gebrauchen. Auch gibt es natürlich gute E27 Leuchtmittel, die Ikea Solhetta gehören meiner Meinung dazu. Man braucht von denen allerdings ein paar, weil sie mit 800 Lumen nicht all zu hell sind, das PLV ist allerdings okay.
Philips 13W gibt es auch sehr günstig, um die 2€/Stück die Effizienz ist okay. Von V-Tac gibt es noch hier und da die Superbright Serie mit 160lm/W. Die Anschaffung darf natürlich nicht übertrieben teuer sein, man muss eben manchmal einen Mittelweg gehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Oben Unten