Indoor Tomaten; Anregungen erwünscht :)


schwoabfranz

Substanz P
Beiträge
892
Hallo zusammen
da wir hier mittlerweile 10-30€ / kg für geschmacksneutrale Tomaten bezahlen werde ich ab nächster Woche indoor ein paar Pflänzchen ziehen welche auch drinnen bleiben, also für die Erntezeit Feb-Jun
Da ich schonmal zufällig im Keller ernten konnte wollte ich fragen ob jmd schon Erfahrungen in diese Richtung gemacht hat. Meine Kellertomaten waren wenn ich mich recht erinnere Geschmacklich top, aber wenig süss.
Auf Kunstlicht werde ich wohl erstmal verzichten, im besten Fall spargeln sie nicht bis ich sowiso Licht für die Chili/Tomatenvorzucht des neuen Jahres anwerfe.
 

baum89

Jolokiajunkie
Moderator
Beiträge
3.237
Ich kann nicht wirklich helfen, aber ich weiß nicht, ob sich der Aufwand da lohnt. Ich würde wohl eher zu Tomaten aus der Dose greifen. Da bekommt man für vergleichsweise wenig Geld, eine Menge Geschmack. Oder eben die eigene Ernte in Form von Soße haltbar machen. Einen Indoor Anbau stelle ich mir sehr aufwändig vor.
Hier findest du aber ein paar Empfehlungen.

 

sebastianblei

🌶️
Beiträge
12.003
Im Büro am Fenster hatte ich Hahms Gelbe Topftomate. Zumindest von der Sorte und Indoormöglichkeit, kann ich sie Dir nur wärmstens ans Herz legen.


Ohne Kunstlicht wird es bisweilen aber schwierig, wenn Du selbiges erst im Februar zuschalten willst — oder wann auch immer Deine Chili-Saison beginnt. :)
 

schwoabfranz

Substanz P
Beiträge
892
Ich danke euch schonmal,
eingetopft hab ich ja jetzt schon, also mal gucken. @baum89 danke für die Seite, werd ich mir mal zu Gemüte führen, Dosentomaten finde ich zum Kochen vollkommen ausreichend, im Salat oder ähnliches sind si mir dann doch zu labbrig
@Mr.Maggoo Heizen tu ich die Wohnung ja sowiso, Kunstlicht nur wenn ichs schon für die restliche Anzucht brauche
@sebastianblei, danke die werd ich mir mal anschauen.

Hab jetzt mal 3 verschiedene kleinwüchsige Sorten am Start. Sollte es was werden werd ich euch auf jeden Fall dran teilhaben lassen
 

Oben Unten