Ist das die folge von thripsen?


La Habanera

Chiligrünschnabel
Beiträge
97
Hallo liebe Experten!
Meine Carolina reaper weißt seit heute morgen diese seltsamen Blattphänomene auf, ich hab hier im Forum schon mal geguckt und ähnliche Bilder gefunden, die auf thripse hindeuten. Seht ihr das auch so , oder was würdet ihr sagen?

Danke für eure Antwort !

Gruß Gisela
 

Anhänge

imuvrini

Nacktschneckennichtmöger
Beiträge
253
Sorry, auch ich habe Pflanzen, die so aussehen. Foto könnte ich liefern.
Ich kann Tripse aber ausschließen, die würde ich erkennen. Kann es auch von Trauermücken kommen?
Spruzid hilft gegen Tripse.
 

La Habanera

Chiligrünschnabel
Beiträge
97
Vielen Dank für die Tipps! Neem gab ich auch da, dann probiere ich das mal aus. Und wo bekommt man spruzit?
 

imuvrini

Nacktschneckennichtmöger
Beiträge
253
@La Habanera , das ist meine Bestellung:

edit: Bild entfernt.
Bitte keine Bilder von anderen Seiten hier direkt einfügen, nur den Link angeben.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

La Habanera

Chiligrünschnabel
Beiträge
97
Danke, imuvrini,- aber ich seh nix, da steht nur, "Bild wurde entfernt ".
Habe die Carolina mal gründlich mit neem eingesprüht, hoffe, es hilft! Irgendwie sehr ich auch keine Schädlinge, nur relativ schnell fortschreitende blattnekrosen...
Bon mal gespannt.
Danke euch allen und schönen Abend noch!
 

La Habanera

Chiligrünschnabel
Beiträge
97
Hmm, meine Augen sind mit Unterstützung meiner Brille eigentlich echt gut, finde es auch merkwürdig, dass nur die 1 Carolina reaper betroffen ist, für die 15 anderen chili scheinen sich die thripse nicht zu interessieren. Habe such so langsam andere Täter im Verdacht, zb Pilzerkrankungen:sour:...
Wenn es ein Pilz wäre, was könnte ich gegen den machen? Oder Pflanze entsorgen ( bitte nicht...!!!)?
Vielen Dank euch allen und einen schönen Tag noch!

Gruß Gisela
 

imuvrini

Nacktschneckennichtmöger
Beiträge
253
Könnten meine Pflanzen sein. Exakt wie bei mir.:thumbsdown:
Überdüngt geht nicht, da GAR nicht gedüngt. Im März habe ich ein wenig Tomatendünger in die Anzuchterde gemischt, das war`s.
Weiterhin die Frage: Kann sowas von Trauermücken kommen? Wenn es Thripse wären, müsste man sie ja irgendwann erkennen. Und die Blätter müssten ja dann auch die typischen Merkmale aufweisen, die hier fehlen.

Blätterkräuseln UND braune Stege passt nicht zu Thripse, meine ich. Oder doch?
@La Habanera , ich möchte Dir nicht den Thread klauen, ich unterstütze Dich nur, OK?;)
Vielleicht gibt es ja eine Rettung.

LG
wolfgang
 

Anhänge

La Habanera

Chiligrünschnabel
Beiträge
97
Danke!!! Nein, du klaust mir doch nicht den Thread, im Gegenteil, deine Antwort ist doch nur bereichernd! Ich glaube auch so langsam, dass es keine thripse sind, sondern irgend eine andere organisierte Bande ;), werde weiter fahnden bzw andere Massnahmen ergreifen!

Danke und Gruß,

Gisela
 

Oben Unten