Jemand Ahnung von Hörsturz?


Hot-Pain

Jalapenogenießer
Administrator
Beiträge
219
Da dies ein medizinisches Thema ist, sollte falls du von Betroffen bist, am Besten mit einer fachlich Kompetenten Person kommunizieren.
Viele Leute sind Hobby Mediziner im Internet und da reichen die Aussagen von Wirkungslos bis Gefährlich deswegen bei solchen Fragen lieber sich nicht in einem Chiliforum beraten lassen.
 

capsicum perversum

burning shadow
Beiträge
11.091
Pardon; hab' das vllt. falsch ausgedrückt.
Ich suche ja keinen Arzt, sondern Leute mit Erfahrung.
Leute, die das selber schon hatten.

Das Ding ist, dass Ärzte auch keine Ahnung davon haben.
Warum und weshalb das kommt.
(Nicht böse gemeint, gegen die Ärzte)

Und; es liegt nicht an der lauten Musik... ;)
Falls einer auf die schlaue Idee kommt.

Meiner Meinung nach kommt das durch Stress ---> "Unfrieden in der Seele"
Mit Neurodermitis ist das auch so.
 

Xiocolata

da Seda-Fan
Beiträge
3.076
Geh zu einem kompetenten HNO.
Und such mal nach "Hörsturz Leitlinie".
Wenn ich mich richtig erinnere ist Cortison hilfreich. Aber ich bin kein Mediziner.
 

capsicum perversum

burning shadow
Beiträge
11.091
Danke Euch! :)

Ich war schon in der MHH (Medizinische Hochschule Hannover) damit.

Keiner von denen checkt, woran das liegt.
(Nicht böse gemeint, die sind richtig lieb und wollten mir wirklich echt helfen!)
 
Zuletzt bearbeitet:

zottel

zottel21
Beiträge
292
Hochdosiertes Kortison hilft evtl. ganz am Anfang. Ansonsten gibt es da viele Foren zu Hoersturz und Tinnitus im Internet, z.B. https://www.tinnitustalk.com/.
Echte Medikamente dazu befinden sich noch in der Erprobung (und erfahrungsgemäß geht die schief).
Moin ich selber habeTinnitus und das mit den Kortison kann man vergessen es hilft nicht , auch Infusion habe ich kommen hat auch nicht geholfen , Ende vom Lied ich trage Hörgeräte das hilft mir super und komme auch sehr gut klar damit.
Geh zum Hörgeräte Akustiker und lass dich beraten.
 

3Zeichen

Pflanzenmessie
Beiträge
251
Die Wahrheit ist leider, dass keiner genau weiß, wo das herkommt, was kaputt ist, und wie man's reparieren kann. bei Mäusen kriegt man's hin, bei Menschen nicht.
Tests sind schwierig, da man die Menschen (im Gegensatz zu den Mäusen) nicht danach aufschneiden und mikroskopieren kann...

Das Problem ist auch, dass es eine hohe Rate an Spontanheilungen gibt. Deswegen gibt's auch so viele Mittel (Diesen Ginko-Quatsch z.B.), die damit werben, dass sie 75% oder so aller Patienten helfen. Das schafft man auch mit Placebos, die sind billiger (ich empfehle daher Haribum Gummibärum, aber Smartix Forte sind auch gut).

P.S.: Falls du laute Musik hörst, ich würde nicht ausschließen, dass das der Grund ist.
Meiner (hochgradig subjektiven) Meinung nach wird oft und gerne Stress diagnostiziert, um nicht "Ich weiß es nicht" sagen zu müssen. Kommt interessanter weise immer bei den Dingen, bei denen die Medizin noch keine Ahnung hat.

Gute Besserung, und ich drück' dir die Daumen, dass du zu den 75% gehörst!
 

capsicum perversum

burning shadow
Beiträge
11.091
Vielen, lieben Dank! :) @zottel
Aber, dafür bin ich doch noch zu jung! :whistling:
Es ist auch nur ein temporäres Problem.



Heute Morgen habe ich mich mit jemandem (einem sehr, sehr liebenswertem Menschen) hier im Forum per PN etwas ausgequatscht.

Gleich danach war das linke Ohr wieder frei.

KEIN WITZ!
 

3Zeichen

Pflanzenmessie
Beiträge
251
Das Problem ist auch, dass es eine hohe Rate an Spontanheilungen gibt. Deswegen gibt's auch so viele Mittel (Diesen Ginko-Quatsch z.B.), die damit werben, dass sie 75% oder so aller Patienten helfen. Das schafft man auch mit Placebos, die sind billiger (ich empfehle daher Haribum Gummibärum, aber Smartix Forte sind auch gut).
Heute Morgen habe ich mich mit jemandem (einem sehr, sehr liebenswertem Menschen) hier im Forum per PN etwas ausgequatscht.

Gleich danach war das linke Ohr wieder frei.

KEIN WITZ!
I told you so. ;)

Aber als Tipp: Schone trotzdem dein Gehör, dreh' die Musik ab jetzt etwas leiser.

Und wenn's Stress ist, einfach von Techno auf Ambient umsteigen.
 

Oben Unten