k0rna's Chilis [ganzjährig Indoor + Nordbalkon]


k0rna

Dauerscharfesser
Beiträge
819
Hallo Gemeinde,
habe mich endlich durchgerungen hier zu dokumentieren. Ich bin schon etwas länger im Forum angemeldet, hatte aber auch ein längere Auszeit zwischenzeitlich.

Vorstellungsthread

Was ist seit dem passiert?

Leider gibt es keine Terrasse mit Südseite mehr weil ich umgezogen bin. Das war auch mit der ausschlaggebende Punkt meiner Auszeit hier im Forum.

Anfang 2020 habe ich mir Pflanzen von Bio-Chi/Pepperworld bestellt und außerdem noch von einem Bekannten eine vorgezogene Habanero Suave bekommen. Auf dem Nordbalkon war es ein totaler Reinfall und es gab gar keine Ernte. Unfassbar enttäuschend. Die Pflanzen sind entweder eingegangen oder haben keine Beeren produziert.

2021 im März/April wurde ich dann aber wieder angefixt und seit dem bin ich wieder hier am Start. Aber: Indoor-Growing ist anders als nur die Anzucht unter Kunstlicht wenn die Pflanzen dann rauskommen. Ich lerne also noch viel. Pflanzen für den Balkon gab es dieses Jahr wieder, diesmal nur von Pepperworld, ebenfalls mit mäßigem Erfolg.

In den folgenden Posts "Setup", "Aktuelle Pflanzen und Ziele" und "Projekte" werde ich immer meinen aktuellen Status Quo zu den Themen dokumentieren.

Ich plane wöchentlich Updates in Form von Bildern zu zeigen.

Auf einen Austausch mit Euch freue ich mich sehr. Gerne darf es auch zeitweise mal Offtopic sein 😎
 
Zuletzt bearbeitet:

k0rna

Dauerscharfesser
Beiträge
819
Warum Indoor?

Kurz und knapp: Wegen des Lichts.

Der Nordbalkon gibt wenig bis nichts her, selbst bei vorgezogenen gekauften Pflanzen. Es fehlt einfach an Sonne und Platz. Es hat mir auch gefehlt sich um Pflanzen zu kümmern und eigentlich ziehe ich sie lieber von klein auf groß als sie als Jungpflanzen zu kaufen 😀

Warum Outdoor?

Kurz und knapp: Weil Indoor nicht so viel Platz ist 😂

Außerdem habe ich den Ehrgeiz und die Hoffnung, dass es auch auf einem Nordbalkon klappen kann etwas zu ernten.
 
Zuletzt bearbeitet:

k0rna

Dauerscharfesser
Beiträge
819
Setup

Indoor konnte ich in unserer Abstellkammer einen kleinen Bereich für mich einnehmen. Die Anbaufläche liegt grob bei 1,2m x 1,8m x 0,45m (BxHxT). Es gibt dort also gar kein Tageslicht und es ist somit eine komplett neue Herausforderung für mich da ich sonst auch nur mit Kunstlicht bei der Anzucht gearbeitet habe.

Dazu habe ich mir ein Schwerlastregal gekauft in dem man die Ebenen variabel einsetzen kann. Gestartet habe ich mit drei Ebenen. Die oberste war irgendwann nur noch zum Abstellen von Dingen. Mittlerweile bin ich jedoch auf zwei Ebenen und weniger Pflanzen zurückgegangen. Die Pflanzen wurden einfach zu groß und es gab "Klimaprobleme", nachfolgend mehr 😂 Aktuell habe ich also zwei Ebenen mit einer Höhe von ca. 80/90cm.

Als nächstes möchte ich primär mit der Belüftung fortfahren. Es hat allerdings auch schon einen sanften Übergang zur Beleuchtung. Mal sehen, wie ich das auseinanderhalten kann.

Let's give it a try:

Anfangs hatte ich immer eine sehr gute Temperatur und Luftfeuchtigkeit im Growroom. Später wurde es zu warm und zu trocken. Ich habe mir dann aus dem Aquaristik-Bereich eine Plug'n'Play-Lösung gekauft. Diese war gut zu nutzen, aber für mich leider zu laut und daher nicht dauerfristig nutzbar. Da ich auch nicht extrem handwerklich und elekt(ron)isch bewandert bin, habe ich länger rumüberlegt und für mich dennoch eine passende Lösung gefunden. Aktuell habe ich mich für PC-Lüfter entschieden, die ich an ein konventionelles "Niedervolt System" aka an DC-Verlängerungen angeschlossen habe. Natürlich musste ich auch mal eine Lüsterklemme verwenden. Hat geklappt, lebe noch. Es läuft seit mehreren Wochen. Rauchmelder ist auch vorhanden 🥸😅

Da ich wie erwähnt eigentlich bisher nur bei der Anzucht Erfahrungen mit Kunstlicht gesammelt habe, habe ich auch hier nachbessern müssen. Gestartet mit 8x LED Röhren auf die oben erwähnten, damals noch drei an der Zahl, Ebenen. Hat definitiv gut geklappt in der Anzucht und würde ich auch weiterempfehlen. Aber ab einer gewissen Größe brauchte ich mehr Lichtpower. Habe mich dann ziemlich viel eingelesen und trotzdem keine Ahnung was ich kaufen sollte und was auch in Preis und Leistung gut bis sehr gut ist. Über den Chili-Discord und @Bastian habe ich mich dann für insgesamt vier Panels entschieden. Bin da aktuell sehr zufrieden. Im Vergleich zu den LED-Röhren stieg aber auch die Temperatur und sank die Luftfeuchtigkeit. Was ich dagegen unternommen habe, lest ihr im oberen Abschnitt zur Belüftung 😆


Als nächstes gibt es das Thema Töpfe.

Indoor ist mein "Endtopf" ein 13cm 'er Topf im Durchmesser. Durch die Limitierung des Wachstums fruchten sie schneller. Ab einer gewissen Größe der Pflanzen muss natürlich in kürzeren Abständen gegossen werden. Für mich ist es wirklich noch ein Lernprozess mit den kleinen Töpfen umzugehen, die Pflanzen nicht sterben zu lassen und auch zu ernten.
Outdoor gibt es Blumenkästen mit ca. 20-25 Litern. Da kommen jeweils 2-3 Pflanzen rein. Zusätzlich habe ich noch den ein oder anderen Topf mit auch ca. 20 Litern. Bisher immer eine Enttäuschung. Ich hoffe auf nächstes Jahr bzw. die aktuelle Vorzucht im Kunstlicht.


Beim Substrat meiner Pflanzen greife ich mittlerweile ausschließlich auf Supermarkt-Erde zurück. Der Grund ist, dass ich keinen Unterschied zu Markenerde wahrnehmen kann.

Vor Verwendung Indoor dämpfe ich diese in der Mikrowelle. Egal, wo ich bisher Erde gekauft habe, es gab es immer Schädlinge.
Outdoor kommt es einfach raus.

Beim Dünger habe ich mich für Hakaphos Naranja entschieden. Angefangen mit 0,5g/L bis 1g/L. Die meisten Pflanzen haben es gut vertragen. Bei den Baccaten hat es aber vermutlich nicht funktioniert, seht ihr weiter unten... Zusätzlich kontrolliere ich bei ca. jedem 2./3. Gießen den PH-Wert.


Die Beschilderung meiner Pflanzen ist definitiv ausbaufähig. Aktuell nutze ich Zahnstocher mit kleinen Klebezetteln auf denen eine Nummer steht. Hier will ich mich verbessern.


Abschließend zum Setup möchte ich nochmal die aktuelle "Automatisierung" kund tun. Ich beleuchte 14h täglich, geschaltet per Zeitschaltuhr. Die oben erwähnte Lüftung läuft ggf. in genau diesem Zeitfenster immer wenn eine gewisse Temperatur erreicht ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

k0rna

Dauerscharfesser
Beiträge
819
In diesem Post werde ich den Status meiner Pflanzen aktuell halten und in den Update-Posts ggf. hierauf verweisen.

Mit den Tabellen hier komme ich irgendwie nicht klar, daher gibt es nur noch ein Bild
plan.PNG
 
Zuletzt bearbeitet:

k0rna

Dauerscharfesser
Beiträge
819
Projekte

Von den Projekten her gibt es hier offiziell eigentlich nur das TML x Köpük Ding

Privat habe ich eine Fish Pepper x Zierchili Kreuzung. Ich habe sehr viel ausgesät. Mein präferierter Phänotyp war irgendwie dabei, ist aber noch nicht stabil. Zusätzlich hat sich noch eine extrem haarige Linie hervorgetan. Beide möchte ich weiter kultivieren. Saatgut wurde isoliert.
 
Zuletzt bearbeitet:

k0rna

Dauerscharfesser
Beiträge
819
Ich hänge mit den Platzhaltern oben hinterher. Momentan muss ich mich mehr um andere Dinge kümmern. Der Rest wird aber definitiv noch nachgetragen 😅

Ich möchte euch aber dennoch einfach mal ein paar aktuelle Eindrücke geben, aufgeteilt nach In- und Outdoor. Draußen lebt sogar noch was, aber nur so halb 🤣


Indoor:


20211120_134923.jpg

20211120_134933.jpg

20211120_134941.jpg

20211120_134945.jpg

20211120_134951.jpg

20211120_134958.jpg

20211120_135003.jpg


Einen Nachzügler gibt es auch noch:
20211120_135007.jpg




Outdoor:

20211120_144015.jpg

20211120_144021.jpg

20211120_144028.jpg



Schönes Wochenende an Euch alle 😜
 

Lederhose

Dauerscharfesser
Beiträge
1.088
Ich bin interessiert! Wünsche Dir gutes Gelingen und setze mich gerne bei Dir aufs 🛋️

Zum Thema Lüsterklemme hätte ich was beizusteuern, wenn Du mehr Sicherheit willst. Ich bin da auf "Wago-Klemmen (Typ 221)" umgestiegen. Die kannst Du immer wieder öffnen und schließen (ohne Werkzeug) und sind sowohl für starre Kabel, als auch für mehrdrähtige Kabel geeignet. Wenn auf die richtige Länge abisoliert wurde, sind die Teile auch absolut sicher gegen Berührung. Isolierband um die Lüsterklemme entfällt (gibts in mehreren Ausführungen). Kostet zwar bissl was, aber ist in jedem gut sortiertem Baumarkt zu bekommen und immer wieder zu verwenden :)

Viele Grüße, Lederhose
 

k0rna

Dauerscharfesser
Beiträge
819

k0rna

Dauerscharfesser
Beiträge
819
Wochenende ist Updatezeit 😎

Der Balkonanbau hat es hinter sich. Nach den doch sehr kühlen Nächten sieht alles ziemlich tot aus. Ich verzichte mal auf Bilder, ist ja kalt 🥶🥶🥶

Beim Indoor-Growing tut sich natürlich mehr.
Die Baccaten leben noch, wenn man es so nennen kann. Ich bin mir noch unschlüssig, ob ich generell bei allen zuviel gedüngt habe oder ich beim Dünger etwas anpassen muss. Es gibt immer mal gelbe Blätter die dann abfallen, obwohl die Pflanze völlig intakt ist und blüht und fruchtet. Kann natürlich auch sein, dass der Abwurf völlig natürlich ist, ggf. auch weil der Topf schon recht begrenzend ist. Ich hatte ein paar Dosenchilis die ich mittlerweile entsorgt habe, schweren Herzens. Trotz sehr sparsamen Gießens waren sie die Brutstätte der Fliegen. Es ist schon deutlich besser. Die Gelbfallen auf den folgenden Fotos sind schon älter... Aber jetzt zu den Bildern. Ich werde hier und da ein Foto kommentieren, da ich es noch nicht geschafft habe meine Anbauliste in den Anfangsposts zu ergänzen.


Überblick der "Riesen" aka Köpük x TML. Zusätzlich gibt es hier noch etwas mehr: https://chiliforum.hot-pain.de/threads/tml-x-koepuek-koepuek-x-tml.40948/page-25#post-1067737
Die Kreuzung macht nach wie vor total Spaß 🤓

20211127_130922.jpg
20211127_130915.jpg



Vorne zu sehen, ist angeblich eine Uchu-Cream. Ich glaube jedoch, dass dies keine ist. Sie gefällt mir auf jeden Fall trotzdem und wächst total kompakt. Die komplett lilanen Blüten gefallen mir auch sehr. Dahinter ist eine Art "Fish Pepper Kreuzung" die sich nochmal gekreuzt hat oder einfach eine andere Linie entwickelt. Sehr haarig, erinnert an Tomaten. Die blüht jetzt wie Sau. Ich will sie weiter stabilisieren.
20211127_130928.jpg


Die Sorgenkinder... Wie oben erwähnt, noch "Leben" sie. Es sind Aji Orange. Meine erste Erfahrung mit Capsicum Baccatum.
20211127_130934.jpg



20211127_130938.jpg


Hier muss ich bald umtopfen. Sie hatte eine harte Kindheit. Mit nur einem Keimblatt und langer Keimdauer, wächst sie nun langsam aber sicher.
Bei "Thor's Thunderbolt" sollte man das auch erwarten, oder? 🤪🤪🤪
20211127_130945.jpg


Hier seht ihr links eine meiner wenigen Chinensen - Pimenta Biquinho.
Mittig die oben genannte "Fish Pepper Kreuzung" die ich vor Jahren mal als Saatgut von einer Bekannten bekommen habe. So wie sie da vom Phänotyp her stehen, möchte ich sie auch weiterziehen.
Ganz rechts sind noch zwei Calabria Hot 9. Bisher recht unspektakulär. Blüten wachsen schön im Cluster.
20211127_130950.jpg


Ciao :)
 

_hw_

Anbau Improvisateur
Beiträge
1.052
Dahinter ist eine Art "Fish Pepper Kreuzung" die sich nochmal gekreuzt hat oder einfach eine andere Linie entwickelt. Sehr haarig, erinnert an Tomaten. Die blüht jetzt wie Sau.
Erinnert mich optisch und von der Beschreibung her an die (Acrata) Goats Weed :woot: Bin gespannt wie die sich entwickelt!
 

Oben Unten