Käfers 2021- Auf ein neues

C

capsicum perversum

Gast
Alles Gute für die neue Saison. :thumbsup:
2 Sorten haben wir ja sogar gleich.
Bin gespannt, wie die bei dir werden.
 

Chilli-Käfer

Jalapenogenießer
Beiträge
190
Herzlichen Dank euch.
2 Sorten haben wir ja sogar gleich.
Bin gespannt, wie die bei dir werden.
Da bin ich auch mal gespannt drauf.

Meine sind dann jetzt erstmal vor die Heizung gezogen. Hoffe das klappt
Der Heizungskeller, wo ich '18 und '19 angezogen habe und was super geklappt hat, muss dieses Jahr leider frei bleiben ich komme noch nicht wieder gut genug die Treppe runter um die kleinen zu versorgen.
Plan ist es sie nach dem Keimen auf der südfensterbank im Wohnzimmer zu halten. Aber jetzt erstmal abwarten und Tee trinken.
 

Chilli-Käfer

Jalapenogenießer
Beiträge
190
Hatte ich schon erwähnt, dass ich so eine dunkle Vorahnung bezüglich der überwinterer im Keller hatte?
Sie hat sich so eben halbwegs bestätigt. Bekam eben die Meldung, meine Pflanzen würden "krabbeln". War dann eben das erste mal seit Wochen unten und Schock, Trauermücken, Blattläuse und weiße Fliege :arghh: :arghh: :arghh: :arghh: :arghh:
Zum Glück "nur" viele TM also Gelbsticker ausgepackt und Nematoden Bestellt. Blattläuse und weiße Fliege abgewaschen. Und dabei einige Raubmilben entdeckt, hoffe die nehmen mir das nicht krumm. Werde nun doch täglich runter müssen und schauen was da weiter passiert. Neemöl steht schon bereit.
 

Chilli-Käfer

Jalapenogenießer
Beiträge
190
So 10 Tage nachdem ich meine Keimbox gefüllt habe gibt es heute ein kleines Update. Leider ohne Bilder, hab aktuell keine Kamera zur Hand.
Die ersten sind gemeint und umgezogen,
3. Burning Bush3/3
4. Gorria 3/3
9. Spitzpaprika rot 5/5
10. Spitzpaprika gelb 4/5
Bei den andern 6 warte ich noch da schauen zum Teil aber schon kleine Wurzelspitzen raus.

Die Pflanzen im Keller sind wieder Schädlingsfrei.
 

Chilli-Käfer

Jalapenogenießer
Beiträge
190
Nach längerer Pause, Internet total Ausfall, Organisationsprobleme und einige unvorhersehbare Ereignisse, melde ich mich mal zurück.
Nach einem super Start, ich hatte nur 3 Ausfälle bis zum 1. Umtopfen, kam dann die bittere Niederlage. Alle Pflanzen sind hin. Die 2. Rutsche kommt vermutlich zu spät aber ist ein Versuch wert.
Was genau schief gelaufen ist kann ich leider nicht sagen. Was beim entsorgen auffällig war, die Pflanzen hatten deutlich weniger Wurzeln als beim umtopfen. Ich hab allerdings nichts in der Erde gefunden und auch keine ungeladenen Gäste in der Wohnung oder an anderen Pflanzen entdeckt. Abgefault? Wäre möglich aber es gab keine Staunässe oder so. Naja ich hoffe jetzt mal langsam auf Besserung und das aussaat Anfang April noch was wird. Zur Not werden fertige Pflanzen nach geordert.
 

C18H29NO3

Romanes eunt domus
Beiträge
2.328
Das ist ja sehr ärgerlich, tut mir Leid :thumbsdown:

Aber Kopf hoch! Aussaat Anfang April langt auch für Ernte, letztes Jahr hatte ich meine ersten Keimlinge erst am 1.4. und konnte genug ernten dass es für die Saison gelangt hat und ein Teil eingefroren werden musste. Dann gönn ihnen am besten gleich etwas mehr Platz und pack sie in 3-4 Liter oder so.

Und/Oder frag doch ganz dreist in der Tauschbörse nach. So langsam wird dem ein oder anderen dämmern, dass er sich eventuell übernommen hat und ein paar Pflanzen loswerden möchte. Ich müsste mal meinen Bestand überprüfen aber hätte höchstens 1-2 Wildchilis zu viel - wenn du willst, dann kann ich die Tage mal gucken und dir nochmal Bescheid geben.
 

Chilli-Käfer

Jalapenogenießer
Beiträge
190
Danke für deine aufmunternden Worte.
Ich werde mal sehen was wird die Idee mit den größeren Töpfen hatte ich auch schon davon stehen noch genug im Hühnerstall.
Dein Angebot klingt klasse da wär ich nicht abgeneigt wenn was übrig ist danke dir schon mal im voraus.
 
Oben Unten