karlinche's Zucchini, Kürbis, Melonen 2019


karlinche

Nichtsoooscharfesser
Beiträge
1.893
Sodele,
Seit vorgestern sind meine Zucchini, Melonen (1 Sorte) und Zucca's (2 Sorten) zusammen mit den Gurken in Anzuchtplatten ausgelegt. Bestellt bei Peter Stochay und Samenbau-Nordost bzw. aus Italien mitbringen lassen.

Melone:
+ "Melone Zatta" von Franchi 6x2 Samen ausgelegt.
+ Von der Wassermelone "Golden Midget" von bobby-seeds kommt aber wahrscheinlich noch ein vorhandener Rest hinzu. Diese Samen haben aber ihre empfohlene Keimfähigkeit bereits überschritten. Mal sehen...

Speisekürbis:
+ "Longa di Napoli" (Saatgut von La Semiorto aus Italien) 3x2 Samen ausgelegt.
+ Zucca "marina di Chioggia" (Saatgut von Galassi Sementi aus Italien) 4x1 Samen ausgelegt.

Zucchini:
+ "All Green Bush" (2017 verhütetes Saatgut v.Scarlet aus dem Samenwichtelpaket in hausgarten.net) 7x3 Samen ausgelegt.
+ "Diamant" (Saatgut v.Gartenstern; meine einzige F1) 3x2 Samen ausgelegt.
+ "Early Summer Crooknek" (Saatgut von samenbau-nordost) 3x3 Samen ausgelegt.
+ grüne Zucchini (erhalten auf einer Saatgut-Tauschbörse) 4x3 Samen ausgelegt.
+ "Squash" (v.Arzuman a.d.Türkei v.Kinzeda aus dem Samenwichtelpaket in hausgarten.net) 4x3 Samen ausgelegt.
+ "Verte de Maraicher" (Saatgut von Keimzelle via samenbau-nordost) 3x3 Samen ausgelegt.
+ "Zuboda" (Saatgut v.Quedlinburger) 4x3 Samen ausgelegt.

Zucchetta:
+ "Rugosa Friulana" (Saatgut v. Franchi aus Italien) 3x3 Samen ausgelegt.
+ "Serpente di Sicilia" (Saatgut v. Franchi aus Italien) 4x3 Samen ausgelegt.
+ "Tromba d'Albenga" (Saatgut v. Franchi aus Italien) 4x3 Samen ausgelegt.

Zucchino:
+ "Zucchino di Nizza" (Saatgut von La Semiorto aus Italien) 4x3 Samen ausgelegt.
+ "Zucchino Romanesco" (Saatgut von Franchi aus Italien) 4x3 Samen ausgelegt.
+ "Zucchino Striato d'Italia" (Saatgut von Franchi aus Italien) 3x3 Samen ausgelegt.
+ "Tondo di Piacenza" (Saatgut von OrtoVivo aus Italien) 6x3 Samen ausgelegt.

Ich habe auf der Fortsetzung meines "Feldversuchs 2018" noch einige Beete mehr Platz als im vergangenen Jahr. Dazu wurde ein Hügelbeet verwirklicht. Wir sind zwar nicht so die Kürbisesser; dafür schätzen wir umso mehr Zucchini's. Viele davon frisch beim Kochen verarbeitet; und ein weiterer gut Teil mit Tomaten oder anderem Gemüse + Tomate eingekocht.
Zusätzlich gibt es innerhalb der Familie wie jedes Jahr einige Interessenten welchen das eigene Anziehen zuviel Arbeit ist. Aber die haben regelmässig,dafür allerlei "triftige" Gründe vorzubringen.
Der übrige Rest geht auf diverse Pflanzen-Tauschbörsen.

Und jetzt heisst es abwarten und ...weiter Tomaten und Chili/Paprika pikieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

markox

Dauerscharfesser
Beiträge
921
+ Von der Wassermelone "Golden Midget" von bobby-seeds kommt aber wahrscheinlich noch ein vorhandener Rest hinzu. Diese Samen haben aber ihre empfohlene Keimfähigkeit bereits überschritten. Mal sehen...
Ich hatte ich letztes Jahr auch und dort bestellt gehabt. Alle anderen hatten 100% Keimquote nach ein paar Tagen, nur diese kam nicht. Von der Nachsaat waren dann 3/4 nach bis zu 2 Wochen gekeimt. Auf Nachfrage im Shop hieß es, dass diese Saat schon etwas älter sei und als Rarität trotzdem noch verkauft wurde (hätte man ja auch dazuschreiben können).
Dieses Jahr sind dann aber komischerweise alle gekeimt, und sogar nach 4-6 Tagen. Müssen so 6-8 Stück gewesen sein, die ich vorsichtshalber gesät hatte. Ich hab aber auch ordentlich Wasser und Temperatur gegeben, >28°C.
Ich schätzte da wirst du wohl Saat aus der selben Charge haben.
 
Beiträge
7.061
Viel Erfolg Karl.
Das sind schon sportliche Massen, die Du da anziehst.

Was machst Du mit den ganzen Melonen? Großteil Frischverzehr?
 

Peti

Jalapenogenießer
Beiträge
223
Toll karlinche ...., da hast du ja auch was vor .
Die Melone Zatta habe ich dieses Jahr auch dabei .

Bobby - seeds ist ein super shop und immer freundlich .
Ich kaufe da oft ein .....und Franchi sowieso .
Keimen ist nunmal eine lebendige Sache welche nicht immer auf Knopfdruck klappt .:happy:

Hattest du schon oft die Zuchetta ?
 

karlinche

Nichtsoooscharfesser
Beiträge
1.893
@Peti
Ich hatte vergangenes Jahr bereits die Serpente und die Tromba. Waren beide toll!
Hab davon ein Paket voll Früchte zu den Geschwistern nach Baden-Württemberg gesandt. War eine Art "Notstandshilfe" da wegen der dortigen Trockenheit deren Pflanzen nicht angewachsen waren. Auch die waren begeistert und haben alle meine 3 Sorten dieses Jahr auch im Anbau.
 

karlinche

Nichtsoooscharfesser
Beiträge
1.893
Sodele,
mal wieder ich.
Nachdem meine Aussaaten zuerst nicht wollten geht es inzwischen richtig zur Sache.
Kaum war es Mai keimte es wie verrückt. Getreu dem Motto "von 3 Kernen keimt einer" gelegt wird diese These zumindest bei mir heftigst widerlegt. Und es scheint absehbar dass ich auf vielen Pflanzen sitzen werde...

Der aktuelle Stand (Aussaat/gekeimt/pikiert) sieht so aus:
ZUCCHINI
+ All Green Bush (vh, 2017, Scarlet)21/18/6
+ Diamant (F1!) (Gartenstern 01/2021)10/0/0
+ 1grüne Zucchini (Saatguttauschbörse GP)10/8/3
+ Squash (Arzuman TR gek.10/2018 Kinzeda)8/8/0
+ Verte de Maraicher (Keimzelle, Vichel)6/0/0
+ Zuboda (Quedlinburger 0/2022)10/7/3

ZUCCA (SPEISEKÜRBIS)
+ Lunga di Napoli (La Semiorto/ElkeVogel 06/2019)12/1/0
+ marina di Chioggia (Galassi Sementi)10/3/0

ZUCCHETTA
+ Rugosa Friulana (Franchi 06/202)8/8/3
+ Serpente di Sicilia (Franchi 12/2021)8/4/0
+ Tromba d'Albenga (Franchi 06/2022)8/1/0

ZUCCHINO
+ Zucchino di Nizza (La Semiorto/ElkeVogel 06/2019)10/1/0
+ Zucchino Romanesco (Franchi 06/2022)10/7/0
+ Zucchino Striato d'Italia (Franchi 06/2022)10/4/1
+ Tondo Chiaro di Nizza (Franchi 06/2022)10/2/2
+ Tondo di Piacenza (OrtoVivo 12/2019)18/11/0

Und ausgerechnet die Tromba d'Albenga, unser Liebling und Favorit aus den Vorjahren, schwächelt trotz neuestem Saatgut.

Hier noch 2 Bilder (allerdings sind da auch Gurken und Melonen mit drauf)
Wobei ich die Erfahrungen machen musste dass die Anzuchtplatten für 3 Kerne pro Fach nicht ganz ideal sind. Sind einfach zu enge....

2019_0509Anbausaison20190049.JPG2019_0509Anbausaison20190050.JPG
 

wemu

Habanerolecker
Beiträge
326
Na dann mal viel Spaß beim pikieren. Und da ein Schwabe grundsätzlich nichts wegwirft pachtest Du am besten
einen Acker nebenan, vielleicht findest Du noch einen Supermarkt den Du beliefern kannst!;)

Eigentlich wollte ich meine Zuccinis schon vor 10 Tagen ins Freiland setzen, aber bei dem wiederholten Bodenfrost
macht das noch keinen Sinn. Nun stehen sie auch noch im GWH wo es sowieso schon viel zu eng ist.
Zum Glück sind die Melonen noch etwas kleiner, sie haben momentan noch am Dachfenster Platz.

Grüße aus dem Nordschwarzwald!
 

karlinche

Nichtsoooscharfesser
Beiträge
1.893
@wemu
Recht hoscht!!!!

Ich habe einen Acker! Wenn auch derzeit teils noch Wiese. satte 1000qm
Kannst ja mal Bilder in meinem Thema Feldversuch 2018 agucka
Und dessen Anbaufläche wird dieses Jahr erweitert. Inklusive zusätzlichem Hügelbeet.
Bei uns hier geht noch nichts mit Raussetzen. Es hat Nachts noch unter 5°C.
Auch die Pflanzen in Töpfen müssen noch jeden Tag abends wieder rein ins Haus

Grüassle vom a Ex-Remsdäler aus der Sächsischen Lausitz
 

karlinche

Nichtsoooscharfesser
Beiträge
1.893
@Sonix
.....nach dem Fläche dafür finden werden die Berichte die nächste Mega-Aufgabe.
Wir sind fest gewillt wenigstens 1 pro Sorte auszupflanzen. Von meinem Slow Food Arche-Baby Bautzener Kastengurke sowie den Zucchetta's aber mehrere. Wir waren vergangenes Jahr von Denen soooo begeistert.
 

karlinche

Nichtsoooscharfesser
Beiträge
1.893
Die grösseren Pflänzchen von Zucchini, Zucca's und Melonen wurde gestern Abend in runde 9cm Töpfe pikiert. Es gab über 7 Trays a 12 Töpfe. Der Rest darf weiterhin am Südfenster in der Küche auf der Arbeitsplatte keimen ud an Grösse gewinnen.
"Ein paar wenige davon" (2 Trays) gehen heute mit nach Berlin zum Pflanzentausch.
 

Oben Unten