Kennt jemand den pH-Wert und/oder das NPK-Verhältnis dieser beiden Erden


Bonfire

Chiligrünschnabel
Beiträge
41
Ich bin gerade daran, die Wahl für meine Chili-Erde (für den Endtopf) zu treffen. Nun wollte ich fragen, ob jemand den pH-Wert und/oder das NPK-Verhältnis dieser beiden Erden kennt? Ich finde nichts im Internet...

Mein Substrat werde ich wie folgt zusammenmischen:

5.5/10 Blumenerde
2.5/10 Perlite
1/10 Sand
1/10 Vermiculite


Unter dem folgenden Link findet ihr die beiden Erden (es handelt sich um "Go/on! Blumenerde Jumbo" und "Jumbo Natura Universal Blumenerde"):



Eine dritte Alternative wäre die folgende:




Die FloraSelf hat ein ziemlich gutes NPK-Verhältnis und einen guten pH-Wert. Ich habe jedoch keine Ahnung, ob die FloraSelf Blumenerde gut ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gyric

Advents-Wiesel
Globaler Moderator
Beiträge
4.649
Leider kenne ich die ersten beiden Erden nicht, die Blumenerde von Floraself soll nicht soo schlecht sein, die Eckdaten lesen sich eigentlich okay... Generell ist sie für den Einsatz in Töpfen schon geeignet, aber bei Blumenerde wird auch alles Mögliche verklappt.
Alte Müllsäcke, Autoreifen, Medizinische Abfälle - Spaß ;)
Aber teilweise findet man schon auch Abfall in der Erde. Da muss man aufpassen.

Ich sag mal so: Wenn du ne große Menge brauchst, frag beim Gärtner des Vertrauens in der Nähe nach, ob der was für nen schmalen Euro hergibt.
Wenn du nur kleine Mengen brauchst, gib lieber n Euro mehr für eine gescheite Qualität aus. Nichts ist blöder, wenn man in der Mitte der Saison merkt, dass die Erde nichts taugt.

Welche Mischung, etc., da wurde ja schon viel drüber geschrieben.

Beim Sand kann ich Dir Spielsand empfehlen, der muss nämlich auf Schadstoffe geprüft werden ;) Das Schadstoffproblem hat man teilweise auch auf Friedhöfen oder beim Recyclinghof, wenn man da Kompost bezieht. Naja, über Erde kann man drei Wochen lang schreiben, aber Versuch macht klug. Ich hab da meine eigenen Vorlieben, wie jeder Andere hier sicherlich auch.
 

Bonfire

Chiligrünschnabel
Beiträge
41
Hmm okay.. Da ich halt sehr viel anbauen möchte, muss es eine möglichst billige Erde sein. Will jedoch auch nicht den letzten Dreck, auch wenn man munkelt, dass die Chilis in jedem Dreck wachsen.
 

Gyric

Advents-Wiesel
Globaler Moderator
Beiträge
4.649
Dann würde ich an Deiner Stelle bei einer Gärtnerei anfragen. Die können über den Großhandel beziehen und dann zahlst du im Endeffekt auch nicht so viel. Musst es aber halt selber abholen.
Ansonsten frag mal hier im Chiliforum bei den Bezugsquellen. Vielleicht brauchen noch mehr Leute in Deiner Nähe viel Erde und dann macht Ihr im Netz gleich eine Sammelbestellung, oder so. Sowas wird hier öfter gemacht und das lohnt sich teilweise schon.
 

Bonfire

Chiligrünschnabel
Beiträge
41
die Blumenerde von Floraself soll nicht soo schlecht sein, die Eckdaten lesen sich eigentlich okay...
Ich habe gerade gemerkt, dass die Blumenerde von Floraself exakt derselbe ph-Wert, Salzgehalt und NPK-Wert hat wie die auf diesem Forum heissbegehrte Super-Erde "TKS-2". Somit ist meine Wahl getroffen :)
 

Parrotia

Insektenbegeisterte
Beiträge
315
Viele Hersteller füllen immer das gleiche Zeug in sehr verschieden bedruckte Verpackungen. "Tomatenerde" ist fast immer dasselbe wie irgendeine andere Erde (etwa Blumenerde oder Hochbeeterde oder whatever).

Das ist bei Dünger übrigens auch so.
 

Bonfire

Chiligrünschnabel
Beiträge
41
Danke für die Empfehlung. Leider bin ich jedoch aus der Schweiz (Raum Bern), den Laden gibts bei uns nicht..
 

Bonfire

Chiligrünschnabel
Beiträge
41
Kannst du ja nicht wissen mein Lieber <3
So, ich werd jetzt meine finale Auswahl an Chili und dann noch Tomaten treffen. Werd mir nochmal genau deine Tomaten-Empfehlungen auf ebay unter die Lupen nehmen ;-) Die sind ja saaaaubillig diese Samen von diesem Russen ^^ !!
 

Oben Unten