Köpenicker Chilis (2021)

ChilliScheppi

Jalapenogenießer
Beiträge
233
Zweiter Faden, erste Saison hier im Forum. Letztes Jahr hatte ich schon wild durcheinander gewürfelten Gemüsepaprika und Chilisamen (die beim Kochen abfielen) gepflanzt. Auch dieses Jahr kamen wieder eine handvoll Samen in den Topf. Und wie es dann immer so ist, die Freude, och Mensch 4 Keimlinge, wie schön...
IMG_20210224_174348.jpg

Willkommen ihr 3 kleinen Nachzügler :)
IMG_20210225_201651.jpg

Es wird eng in der WG
IMG_20210316_201931.jpg

Zusätzlich hatte ich noch 4 Samen Carolina Reaper gesetzt, wovon 3 Bock hatten, sich hier im Südosten Berlins mal umzuschauen.
IMG_20210312_183325.jpg

Ein Kollege schenkte mir ein paar Lila Luzi Samen.
IMG_20210320_075117.jpg

Plötzlich, über Nacht, guckten auch die Tomaten (Kapuziner Rot) recht schnittig Richtung Licht.
IMG_20210226_143352.jpg

Die wollen jetzt auch lieber ihre erste eigene Wohnung haben:
IMG_20210319_114933.jpg

Also Immobilieninvestment und umziehen, erstmal meine scharfen Jungs
IMG_20210319_114851.jpg

IMG_20210319_114952.jpg

"Elvis" bekommt im Schlafzimmer nachts ne etwas kühlere Umgebung
IMG_20210319_114545.jpg

Bei den Luzi's lass ich das Fundament noch ein wenig antrocknen, um sie besser pikieren zu können.
IMG_20210319_114918.jpg

Als "Gelbtafel" dient der Sonnentau
IMG_20210319_121920.jpg

Ich hoffe, dass sich meine Jungs hier in der grünen Lunge Berlins wohlfühlen werden.
IMG_20210319_121357.jpg

IMG_20210220_071515_889.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

ChilliScheppi

Jalapenogenießer
Beiträge
233
Hey liebe Freunde des scharfen Genuss :)
Ich hab (mir hier im Forum angelesen) gestern Abend 20 Uhr noch 3 Habanero yellow Samen auf nen Kaffeefilter gelegt. Heute 10 Uhr mal nachgesehen:
IMG_20210321_103807_1.jpg


Finde ich sensationell. 😍 Nach 14 Stunden. Jetzt muss ich erstmal recherchieren, was ich machen muss, wenn die groß sind und wie ich sie in die Erde buchsiere. Vielen lieben Dank ans Forum für die schönen Stunden des Lesens, Bilder betrachten und die Inspiration. 🤗
 

SchwarzerDaumen

Jalapenogenießer
Beiträge
299
Ich habe es gestern/heute so gemacht:

Warten bis sich die Keimblätter geöffnet haben, dann in nasse/feuchte Erde gesetzt. Da können die schon bis ca 2cm groß sein.

Wenn es nicht abfiel mit Pinzette vorsichtig abgezogen. (Geht einfach, wenn die Luftfeuchtigkeit hoch ist)

IMG_20210321_130002.jpg
IMG_20210321_130059.jpg
 

DerBernd

Jalapenogenießer
Beiträge
175
Viel Erfolg und Spaß :)
Bzgl. der Keimmethode: Du kannst die Samen solange in der Keimbox, bzw. auf dem Kaffeefilter lassen, bis sich das erste Blattpaar gebildet hat und die Pflanze anfängt zu wachsen und nach Licht zu suchen. Die Wurzeln dann vorsichtig von der Oberfläche lösen und in die Erde buddeln, natürlich mit dem Blattpaar nach oben. Hat bei mir super funktioniert, werde auch in Zukunft nur noch diese Methode verwenden und die Quelltabs weglassen.
 
Oben Unten