Kunsstoffliebende wandernde weiße Staubkörner


Monsaic

Chiligrünschnabel
Beiträge
13
Hallo zusammen,

als ich gestern meine Töpfe rein holte, sind mir an einem Topf gleichmäßig verteilte Staubkörner aufgefallen. Leider musste ich heute Morgen feststellen, dass diese leben! Also habe ich gleich ein paar mit den Händen abgerubbelt. Die Pfoten rochen danach nach Weichmachern und leicht zitronig. Auf jeden fall unangenehm.
Ein paar kriechen auch schon an der Pflanze auf und ab. Scheinbar ziellos. Die bleiben auch nicht stehen um mal wo zu saugen oder so...
Was hab ich mir da bloß eingefangen?


Hier ein kleines Video von den Viechern. Hoffe ihr könnt mir da helfen.

Ich putze nochmal ein paar mit Spiritus ab.
 

Monsaic

Chiligrünschnabel
Beiträge
13
So, die Viecher hab ich jetzt bestimmt zum 4. Mal mit Spiritus abgemacht. Das lässt gerade nicht nach. Habe die Töpfe jetzt mit Neemöl behandelt. Egal was es ist, wenn es so viele sind, kann das ja schon nix Gutes bedeuten...
 

torky

Jolokiajunkie
Beiträge
2.752
Bei der Qualität kann man nicht viel erkennen. Sehen wie weiße Fliegen aus aber die müssten dann wie der Name schon sagt zumindest beim bewegen auffliegen.
 

Monsaic

Chiligrünschnabel
Beiträge
13
Ney, Fliegen waren das nicht. Weiße Fliegen wären auch größer und für mich mit bloßem Auge erkennbar gewesen.

Nach meiner Neem-Behandlung sind jetzt auch schon bedeutend weniger Viecher übrig. Wo die wohl hin sind?
 

Monsaic

Chiligrünschnabel
Beiträge
13
Also Springen oder Auffliegen, gar Anhalten scheint nicht deren Ding zu sein. Selbst wenn man sie stört bewegen sie sich in unveränderter Geschwindigkeit. Ich muss mal schauen, ob ich die irgendwie näher ranholen kann ...
 

trekkinggips

Helmbefreier
Beiträge
7.141
Sowas hab ich echt noch nicht gesehen. Und das sind wirklich beängstigend viele! Ich hoffe Du bekommst es bald in den Griff, viel Erfolg.
 

Monsaic

Chiligrünschnabel
Beiträge
13
Hab die Pflanzen jetzt fast durchgehend draußen gehabt. Zwischendurch die Viecher vom Topf außen noch einmal abgefegt. Heute war kein einziges dieser Tiere mehr da. Vielleicht hat sich ein Prädator gefunden.
 

Oben Unten