Kurze Frage – kurze Antwort


capsicum perversum

burning shadow
Beiträge
10.368
In welchem Substrat stehen Sie denn
Guck mal hier:

 

Chili_Toni

Jalapenogenießer
Beiträge
167
Ups, sorry.. da war ich unaufmerksam :whistling:
Zu deiner Frage: Ich bin mir recht sicher, dass das jeder anders machen würde.
Und es würde aber auch fast alles zum Erfolg führen..
Falls du meine Einstellung wissen willst, ich würde erst umtopfen, wenn schon eins bis mehrere Wurzelenden außen sichtbar sind.
Andernfalls wird das neue Substrat über die erste Zeit (in deinem Fall mindestens 1 Woche lang) nicht genutzt und verdichtet sich unnötig, durchnässt, bietet Platz für Schädlinge und nimmt unnötig Platz ein.

Zum Umtopfen würde ich dann eine Mischung aus 50/50 TKS2/Anzuchterde und einem Schuss Perlite wählen.

Aber wie gesagt, jeder würde das anders machen. Also mach dir keinen Stress und sammel einfach Erfahrungen ;)
 

poker-face

️Chilig️
Beiträge
935
Ich habe nun meine Samen erhalten. Das Grow-Zeltchen ist noch Unterwegs und wird anfangs nächste Woche erwartet. Macht es sinn mit dem Aussähen bereits zu beginnen wenn die Chilis bis dahin am Fensterplatz deponiert werden? Da diese wohl so oder so eine weile haben für den Keimprozess, sollte das doch gehen? Resp werden sie erstmal eingewässert;-)
 

poker-face

️Chilig️
Beiträge
935
Ich tu mich aktuell noch schwer was die Aussaaterde anbelangt. Ich habe Quelltabs, bin mir aber nicht sicher ob das Ideal ist. Für die Anzucht stehen die Pflanzen bei meinem Arbeitsplatz im Büro. Samstags und Sonntag dürfen diese dann nicht austrocknen. Wenn diese jedoch im Minigewächshaus sind, bleibt die Feuchtigkeit eigentlich enthalten.?
 

poker-face

️Chilig️
Beiträge
935
@5chm177y

Es bezieht sich eher auf die Gemüseerde.

Gemisch aus überwiegend mässig bis stark zersetztem Hochmoortorf, Tonmineralien, Kalk und einem erhöhten Gehalt an Mehrnährstoffen.

Anwendung:
Zur Bodenverbesserung im Gemüsebeet vor der Bepflanzung, bzw. Aussaat von Blatt-, Wurzel- und Fruchtgemüse sowie zur Pflanzung von Gemüse im Kübel oder anderen Pflanzgefässen geeignet.

Chemische Eigenschaften:
- PH (CaCI 2) = 5,2-6,0
- Salzgehalt: 1,1-2,5 g/l
- N = 130-300 mg/l
- P2O5 = 130-300 mg/l
- K2O = 190-430 mg/l
 

Oben Unten