Kurze Frage – kurze Antwort


capsicum perversum

burning shadow
Beiträge
13.613

Marty82

Habanerolecker
Beiträge
321
Auch von mir hier mal wieder eine kurze Frage: Ich möchte 2 Pflanzen in der Wohnung überwintern. Temperatur so um die 25°, gutes Kunstlicht vorhanden. Ich habe dazu gelesen, dass man jedoch auch bei einer Warmüberwinterung die Pflanzen zurückschneiden kann/soll/muss.
Daher die Frage: Ist dem tatsächlich so? Und wenn ja, um wie viel etwa?! Soweit ich mich erinnern kann war von 5-15cm. bei allen Trieben zu lesen.
Wo liegen darin eventuelle Vor- und Nachteile?
Danke schon mal im Voraus.
 

schwoabfranz

Substanz P
Beiträge
136
Zurückschneiden hat den Vorteil das die Pflanze weniger Licht und Wasser braucht und auch weniger anfällig gegen Schädlinge (Milben, Blattläuse, Pilze) ist. Ich persönlich habe allerdings auch schon welche unter Kunstlicht nicht zurückgeschnitten überwintert. Wenn man ein bisschen dahinter ist muss man sich auch vor Blattlaus und Co nicht fürchten und kann tw eben auch im Februar März schöne neue frische reife Schoten ernten
 

goan

Chiligrünschnabel
Beiträge
91
Blätter und Äste wachsen mit deutlich weniger Licht, als zur Fruchtbildung und Fruchtreife nötig ist, noch sehr gut.

Ich bin aber erst mal raus. ;)
Warte bitte einfach auf andere Antworten, anderer Leute.
Nicht böse gemeint und schönen Abend dir, @goan! :)
Wollte das noch abschließen:
Es lag wie vermutet nicht am Licht. Von dem was ich bisher beobachten konnte, wäre die Schlussfolgerung möglich, dass ein Dünger mit hohen NPK-Werten das Austreiben von Blattwerk begünstigt und keiner bzw. einer mit niedrigen Werten die Fruchtbarkeit nicht unterdrückt.

Nachdem ich den Dünger mit starker Nährstoffkonzentration ausgesetzt habe, sind diese vor knapp einem Monat befruchtet worden und die erste ist gestern reif gefärbt.

Ich bin guter Dinge, da auch noch einen vierten Erntezyklus dieses Jahr zu schaffen.

Herbstbeerchen:
 

Anhänge

ChiliChips

Habanerolecker
Beiträge
497
Wie kann ich sinnvoll ca. 3 kg Baccatums (Lemon Drop, Colorado, Aji Challuaruro) in unterschiedlichen Reifegraden schnell verarbeiten bzw zu was? Relish habe für die nächsten 2 Jahre und in der Arktis ist kein Platz mehr...
Gerade Lemon Drop´s lege ich gerne in Essig ein :thumbsup: Haben auch eine perfekte Größe für alte Marmeladengläser ...

EDIT: Gerade bei zus. grünen hast du ein nettes farbspiel und die Schärfe verteilt sich dann zwischen reif/unreif
 

Oben Unten