Mein erstes mal - Hydro @ Kratky [Carolina Reaper, Congo Black, 7 Pot Strain, Hatch Ms Junie, Bleeding Jigsaw]


Kalishakra

Chiligrünschnabel
Beiträge
34
Hallo Leute,

dieses Jahr starte ich zum ersten mal einen Versuch Chilis in Hydro zu ziehen. Der Einfachheit halber werde ich auf die Kratky-Methode zurückgreifen. Einige Pflanzen werden auf dem Balkon und einige am Fenster (beides Richtung Südwest) stehen.

Ich bin wohl nur ein wenig spät dran. Daran kann ich aber leider nichts ändern.

Gestern kamen die Samen in den Keimbeutel und stehen nun im Bad mit Fußbodenheizung und keimen hoffentlich fröhlich.

Mir fehlt noch einiges an Equipment, dass muss ich diese Woche besorgen, bevor das große Keimen beginnt:
  1. PH-Messgerät
  2. EC-Messgerät
  3. Steinwolle
  4. Dünger
  5. PH-Down
  6. Blähton
  7. Töpfe oder ähnliches - irgendwas womit ich Kratky "betreiben" kann.
------------

Ansonsten habe ich auch schon einige Fragen ans Forum - hoffe Ihr könnt mir helfen:

  1. Den PH Wert würde ich zwischen 6 - 6,8 einstellen - passt, oder?
  2. Dünger (bspw. Haka Soft) senkt den PH-Wert des Wassers / der Nährlösung, richtig?
  3. Welchen Dünger würdet ihr mir empfehlen? An Haka komme ich hier lokal nicht ran, müsste ich bestellen (was prinzipiell auch kein Problem wäre)
  4. Nachdem die Samen gekeimt sind, würde ich diese in die Steinwolle packen. Beginne ich danach direkt mit der Nährlösung, oder wie lange sollte es nur "reines" Wasser sein?
  5. Wie hoch darf der EC-Wert in den ersten, sagen wir 10 Tagen sein: 0,4 - 0,6? Oder ist das zu hoch?
  6. Habe ich das richtig verstanden, dass der EC-Wert steigt, umso mehr Dünger in der Nährlösung ist?
  7. Um den optimalen EC-Wert zu erreichen müsste man also Schritt-für-Schritt Dünger hinzugeben bzw. "verdünnen" um zum gewünschten Wert zu gelangen?
  8. Desto älter die Pflanze, umso höher kann der EC-Wert sein, da diese mehr Nährstoffe benötigt. Bei großen Pflanzen bis zu einem EC von 2, richtig?
Nun ein paar Bilder - leider noch nicht ganz so spannend.

-----------

Die Sorten, welche ich von @Chili-Wäller bekommen habe - auch an dieser Stelle nochmal vielen Dank:

154522

Kamen gestern Abend um (21 Uhr) in den Keimbeutel:

154523

Eine 45W LED Lampe habe ich mir zur Aufzucht auch noch gegönnt:

154524


Die Lampe von unten:

154525
 
Zuletzt bearbeitet:

torky

Chilitarier
Beiträge
2.390
PH 5,5-6,2, optimal 5,8
EC von Anfang an 0,8. Hat bis jetzt immer funktioniert.
Dünger brauchst du mehrere um eine eigene NL zu mischen.
Zum Berechnen den NL Rechner von @Alpha verwenden.
Bestellen kannst du schon mal Hakaphos Soft Spezial, Basis 2, Bittersalz und Calcinit.

Steinwollwürfel vor Verwendung 24 Std. in Wasser mit PH um die 5 einweichen der steigt in dieser Zeit wieder an!

NL Herstellen:

Gewünschte Menge Wasser mit errechneter Düngermenge vermischen (Calcinit erst nach auflösen der anderen Komponenten zugeben!) .
PH Messen und dann auf 5,8 anpassen, später nochmal Messen und bei Bedarf korrigieren.
 

Kalishakra

Chiligrünschnabel
Beiträge
34
Danke schonmal für Deine Antworten :)

Dünger brauchst du mehrere um eine eigene NL zu mischen.
Ich hab mir jetzt dieses auch oft verwendete Tripak von GHE (https://www.gbk-shop.de/duenger-erde/duenger/duenger-sets/ghe-tripack-flora-series-weiches-wasser) bestellt, weil ich aufgrund der Steinwolle sowieso bei einem dieser zwielichtigen Growshops kaufen musste. Wollte nicht doppelt Versandkosten ausgeben :)

Ich hoffe mittlerweile, dass das Zeug ankommt, bevor die kleinen Keimen - bisher hat sich allerdings noch nichts getan.

Bestellen kannst du schon mal Hakaphos Soft Spezial, Basis 2, Bittersalz und Calcinit.
Benötige ich zu dem Tripak von GHE wirklich noch die drei anderen Komponenten, die Du hier beschrieben hast? Oder kann man darauf auch verzichten? Von diesen Zutaten für ne Chili-NL habe ich bisher (und ich hab eigentlich recht viel gelesen), noch nicht gehört. Ich gebe das Geld zwar gerne aus, möchte für das erste mal Hydro allerdings mit dem Notwendigsten auskommen ;-).

@torky: Kannst Du mir eventuell sagen, ob das Gerät hier taugt. Möchte ein möglich günstiges, aber funktionierendes EC-Messgerät. Und hierfür nicht zuuuviel ausgeben => Amzn-Link
 
Zuletzt bearbeitet:

torky

Chilitarier
Beiträge
2.390
EC-Messgerät. Und hierfür nicht zuuuviel ausgeben => Amzn-Link
Ausreichend aber beim PH Messgeräte solltest du nicht unbedingt sparen sonst kaufst du schnell 2x.


Keine Erfahrung damit da auf Dauer gesehen die fertigen Düngermischungen viel viel zu teuer sind und du mit den angebenen Komponenten zum gleichen oder besseren Ergebnis kommst da du deine NL nach Belieben optimieren kannst. Bei dem Fertigzeug musst du dich eben drauf verlassen was der Hersteller da zusammen gemixt hat. Wegen vielleicht 5€ Versandkosten legst du langfristig drauf.
 

Kalishakra

Chiligrünschnabel
Beiträge
34
Hallo zusammen,

ein Update in zwei Teilen:

TEIL I:

Mittlerweile hat sich die Sortenvielfalt dank der netten Unterstützung von @Rattfahra und @Krex erhöht.

Im Rennen sind:

  1. Car. Reaper,
  2. Congo Black,
  3. 7 Pot Strain,
  4. Hatch Ms Junie,
  5. Bleeding Jigsaw,
  6. FilFil Baladi,
  7. Cayenne,
  8. Jam. Red Hot
  9. Czech Black
Ein paar Impressionen:

Die Hatch sind nun mtlw. fleißig am keimen. Die ersten (siehe nächster Post, Update Teil II) wurden auch schon in Steinwolle verfrachtet.

155214


Auch die Bleeding Jigsaw keimen fröhlich vor sich hin.

155215

Obwohl relativ spät ins Rennen gestartet, sind die FilFil Baladi schon ziemlich weit:

155216

Eine Carolina Reaper ist auch schon gekeimt. Würde sie allerdings noch 1-2 Tage im Keimbeutel lassen:

155217

Der Rest der Samen ist noch fleißig am keimen. Es bleibt spannend :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Kalishakra

Chiligrünschnabel
Beiträge
34
Update Teil II

Wie von @torky empfohlen, habe ich die Steinwollblöcke in ca. PH 5 Wasser ziehen lassen:

155218



155222


Anschließend habe ich die Flora-Serie von GHE benutzt um die Nährlösung für die Sämlinge zu erstellen und habe mich dabei an die Richwerte für Sämlinge gehalten (jew. 0.5 Grow/Micro/Bloom pro Liter Wasser). Am Ende landete ich somit bei einem EC-Wert von 0,5. Ich habe jeweils ein paar Tropfen auf die Steinwollblöcke geträuftelt. In das Kratky-System kommen die kleinen dann, wenn die Wurzeln unten durchstechen.

155220


In Reih und Glied:

155221

Stehen jetzt schön unter der Lampe (ob die Höhe passt?)

155224

Eine Carolina Reaper hätte wohl schon früher in die Steinwolle und ans Licht dürfen:

155225



In den nächsten Tagen werden mehr und mehr Keimlinge in die Steinwolle verfrachtet. Dann geht es richtig los. Ich bin gespannt wie es weiter geht. Bisher habe ich wohl noch keinen groben Hydro-Unfug verzapft :)
 

torky

Chilitarier
Beiträge
2.390
Ist es bei dir so kalt weil der Deckel auf dem MGWH ist? Du kannst mit der Lampe locker bis 5 cm über den Deckel gehen. Die LED Panels haben nicht so ne Power wie größere Lampen , wenn sie zu kompakt wachsen gehst du nach und nach höher aber immer so 30 cm über den Blättern, höher geht bei den Panels nicht dafür sind sie zu schwach. Hast du mal den PH Wert deiner NL gemessen?
Ich habe jeweils ein paar Tropfen auf die Steinwollblöcke geträuftelt
Du kannst sie ruhig ordentlich durchdringend damit gießen deine NL ist ja auch sehr schwach gewählt.
 

Kalishakra

Chiligrünschnabel
Beiträge
34
Ist es bei dir so kalt weil der Deckel auf dem MGWH ist?
Ich dachte das wäre zwecks höhere Luftfeuchte und "Enthelmung" sinnvoll - hab den Deckel mal Entfernt - aktuell haben wir ca. 26°C unter der Lampe.

temp.jpg

Du kannst mit der Lampe locker bis 5 cm über den Deckel gehen. Die LED Panels haben nicht so ne Power wie größere Lampen , wenn sie zu kompakt wachsen gehst du nach und nach höher aber immer so 30 cm über den Blättern, höher geht bei den Panels nicht dafür sind sie zu schwach.
Ratschlag in die Tat umgesetzt. Sind nun vielleicht 25 cm - passt, oder?

lampe2.jpg

Hast du mal den PH Wert deiner NL gemessen?
PH der Nährlösung entspricht der Messung auf dem Bild. Wenn ich nicht gänzlich blind / unfähig bin - sollten wir uns zwischen PH 5-6 einpendeln.

Edit: War zu geizig für ein PH-Messgerät - ich will es hiermit versuchen.

1553270011157.png

Du kannst sie ruhig ordentlich durchdringend damit gießen deine NL ist ja auch sehr schwach gewählt.
Ich hab sie jetzt nochmal ordentlich in der NL getränkt.

Ansonsten noch die Frage: Muss ich bei den Steinwollblöcken auch darauf achten, dass die kleinen keine nassen Füße bekommen? Oder einfach stets feucht halten - ggf. problematisch wenn unter dem Steinwoll-Block ein wenig NL steht?
 
Zuletzt bearbeitet:

torky

Chilitarier
Beiträge
2.390
Die können ruhig immer feucht / nass sein. Durch die Steinwolle haben sie immer genug Sauerstoff an den Wurzeln. Im NFT letztes Jahr floss von Anfang an die NL ständig an der Steinwolle vorbei. Dieser Jahr musste ich um von Anfang an genug NL an die kleinen Pflanzen zu bekommen etwas umdisponieren und die NL fließt bei dem großen System von oben durch die Töpfe mit Steinwolle ins Rohr wo die Wurzeln später im Wasser hängen bzw jetzt schon tun.
Medium 35130 anzeigenSo sah das aus, das Wasser wurde mit einer 400l/h Pumpe rund um die Uhr nach oben gepumpt und floß an dem Block vorbei wieder in den Tank. Also sie stand immer Nass.

Bei mir kommen sie immer erst aus der Keimbox wenn der "Helm" abgeworfen wurde. Wenn du noch Helmträger hast musst du diese noch abdecken (Schnappsglas oder so). Mir war das gefummelt mit dem Tropftest einfach zu ungenau und umständlich die paar Euro würde ich schon der Einfachheit halber in einen PH Meter investieren.

Tipp: Für Fotos LEDs aus dann erkennt man auch was.

Wie hast du die Beleuchtungszeit gewählt? Ich bin zur Zeit auf 12/12 gehe später aber wieder auf 10/14 runter. 14/10 sollten bei deiner LED ausreichen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kalishakra

Chiligrünschnabel
Beiträge
34
Mir war das gefummelt mit dem Tropftest einfach zu ungenau und umständlich die paar Euro würde ich schon der Einfachheit halber in einen PH Meter investieren.
Kannst du mir ein günstiges Gerät empfehlen? Hab keine Ahnung worauf ich achten muss. Hab tlw gelesen dass die günstigen tlw total ungenau seien.

Wie hast du die Beleuchtungszeit gewählt? Ich bin zur Zeit auf 12/12 gehe später aber wieder auf 10/14 runter. 14/10 sollten bei deiner LED ausreichen.
14/10 hab ich aktuell. Wieso bist du auf 12/12?
 

torky

Chilitarier
Beiträge
2.390
Ich habe wesentlich stärkere Lampen da reicht 12/12 locker aus. Bei den Versuchspflanzen waren es sogar nur 10/14 aber da ich im Moment was abklären muss wurde erst mal 12/12 gewählt.

Dieses ( https://www.amazon.de/dp/B07MD3K4KL/ref=cm_sw_r_cp_apa_i_KbuLCbMR1Z2S4 ) habe ich jetzt, damals noch 10€ günstiger.
Das (https://www.amazon.de/dp/B071XFRLSN/ref=cm_sw_r_cp_apa_i_c3tLCbGQYCFB4 ) vorher, muss eben öfters manuell kalibriert werden und da die Elektrode nicht gewechselt werden kann ist es früher oder später Elektroschrott. Meins war zwar noch gelb und anderer Anbieter aber die Dinger sind alle Baugleich. Damals für nen 10er. Hat zumindest ein Jahr gute Dienste geleistet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Krex

Chilitarier
Beiträge
2.022
Hey,
schön das du mich markiert hast, sonst wäre das total an mir vorbei gegangen.
Dein LED Panel wirst du sicherlich irgendwann austauschen. Wenn du feststellst das andere Lampen besser sind. Aber für den Moment wird es seinen Dienst verrichten.

@torky , genau das gelbe habe ich auch. Und stimmt das habe ich vor jeder Messung mit Kalibrierlösung auf Genauigkeit getestet. In 9 von 10 Fällen hat es auch gestimmt.
Und es ist einfach praktischer und genauer als solch eine Mess Lösung.
Aber da du die Lösung einmal da hast, verwende sie weiter und schau dich zu gegebener Zeit nach einem Ph meter um.

Zum Thema Nährlösung, ich habe immer nur die Produkte von Haka genommen.
Wenn du mal viel Zeit hast, dann kannst du dir mal die Doku von meinem 2015'er Anbau anschauen. Da sind zwar keine Bilder mehr drin, aber viel Input von einigen Hydro Experten hier.

Ansonsten bleibt mir nur noch dir viel Erfolg zu wünschen.
 

Kalishakra

Chiligrünschnabel
Beiträge
34

Oben Unten