Mein Garten oder manchmal auch die grüne Hölle

Wolle

Jalapenogenießer
Beiträge
252
Ich will dann doch mal meinen Garten vorstellen. Insgesamt sind es ca. 6000 qm, wo von nur ein kleiner Teil als Nutzfläche gedacht ist. Der größte Teil ist seit mehreren Jahrzehnten zwar mühsam gepflegt, aber eher als Naturgarten gedacht. Seit einem Jahr leben nun auch noch Hühner mit im Garten. Die Bilder sind alle vom letzten Jahr. Würde aber gerne die kommende Saison hier dokumentieren. Auch wenn ich hier seit 15 Jahren fast täglich im Garten bin, gibt es hier tatsächlich für mich des öfteren was zu entdecken, und jedes Jahr schaut es irgendwie anders aus.
20200713_144233.jpg20200713_143031.jpg20200713_143255.jpg20200713_143236.jpg20200712_111050.jpg20200712_110827.jpg20200611_105730.jpg20200519_103311.jpg
 

goan

Dauerscharfesser
Beiträge
680
Fängst du die Hühner abends oder laufen die selbst zurück in den Stall?
Musst du im Winter für die heizen?

Edit: nicht lachen, bin Stadtkind. :unsure:
 

trekkinggips

Helmbefreier
Beiträge
8.054
Wow, ein Träumchen. Da wäre ich auch jeden Tag draussen. Aber sicher mega viel Arbeit. Bitte weiter berichten. :)
 

Wolle

Jalapenogenießer
Beiträge
252
Herrlich!!! Schöne Natur!

Aber sicher auch viele viele Zecken!?
Pro Jahr mindestens zwei die ich runter sammel, aber keiner mehr der sich fest gebissen hat, merk die schon davor. Schnecken sind viel schlimmer, in sämtlichen Farben und Formen ohne und mit Haus, Salat bau ich garnicht mehr an, fütter ich nur Schnecken mit.

Fängst du die Hühner abends oder laufen die selbst zurück in den Stall?
Musst du im Winter für die heizen?

Edit: nicht lachen, bin Stadtkind. :unsure:
Mittlerweile ist es kein Problem mehr das die in den Stall gehen, am Anfang musste ich die ein oder andere vom Baum holen. Mit Mehlwürmern funktioniert das aber echt gut, kein huhn konnte denen bisher widerstehen :D Heizen muss ich nicht, nur des Wasser im Winter mit einer Kerze vorm gefrieren abhalten.
Wow, ein Träumchen. Da wäre ich auch jeden Tag draussen. Aber sicher mega viel Arbeit. Bitte weiter berichten. :)
Ja ist viel Arbeit, manchmal ist es eben die grüne Hölle, bisher kamen Freunde immer nur einmal zum helfen :D werde gerne weiter berichten
 

Meralin

Gartenbuntspecht
Beiträge
454
:woot: :wideyed: :woot: :wideyed: :woot: :wideyed:

6000 qm... das nenn ich mal Garten! Sowas hatten meine Großeltern früher auch und es war das absolute Paradies für uns Kinder! Mit kleinem Wäldchen, Streuobst und jeder Menge Beeren zum Naschen...

Aber wehe, man hat sich an Omas Gemüsebeeten vergriffen :angelic: im Nutzgartenteil waren die Beete mit der Schnur gesät! (Und immer quer zum Nachbarn/Straße (!), damit der nicht sehen konnte, wenn die Reihe mal nicht 100% gerade war)

So ein Garten wäre auch mal mein Traum! Hätte ich aber wohl besser nen Millionär heiraten müssen :hilarious:
 

Wolle

Jalapenogenießer
Beiträge
252
Die Beete schauen bei mir aber nicht so aus, dafür lass ich zu viel wachsen wie es will :angelic:
 
Oben Unten