Mensa 3 in Freiburg


Phlegeth

Chiligrünschnabel
Beiträge
23
Ich hab bemerkt, dass für Bawü ja noch gar keine "scharfe Location" eingetragen ist. Und da sowieso schon Unmengen meiner knappen Studentenkohle in die Currywürste der Mensa 3 geflossen sind :rolleyes:, könnte ich sie ja hier auch mal vorstellen.
Here we go:

Restaurantname: Mensa 3

Web: http://www.mensadrei.de/mensadrei/
Facebook: http://www.facebook.com/pages/Mensadrei/151580518225952

Angebot: Currywurst mit Pommes gibt’s für 3,80€, ab Stufe 5 zahlt man 0,50€ / 0,80€ / 1,00€ / 1,50€ / 1,50€ Aufpreis. Die Stufen gehen von Stufe 1 bis Stufe 9 (750000 sco.). Bis Stufe 8 verkaufen sie an jeden, Stufe 9 (und sogar auf Wunsch noch höher) geht nur an bekannte Gesichter. Eine Übersicht über die Stufen gibt es hier: http://mensadrei.de/mensadrei/media/schaerfeflyer.pdf

Currywurst und Pommes gibt es auch „im Menü“ (= + Getränk) für 4,50€. Ansonsten gibt es noch so Späße wie die „Mantaplatte“ (2 Würste, 2x Pommes) für 7,20€, das „Wurstinferno“ oder die „Wurstapokalypse“ bei denen dann zusätzlich zu unzähligen Currywürsten und Pommes noch Schnäpsle gereicht werden.

Bei den Würsten selbst hat man die Wahl zwischen nackter Currywurst, Käsewurst, Merguez oder vegetarischer Wurst.
An zusätzlichen Soßen gibt es noch Honig-Senf, Kräuter, Knoblauch, Rouille, Curry oder Harissa.
Für's i-Tüpfelchen obenauf gibt es frische Zwiebeln, Röstzwiebeln, Tomaten und Gurken für jeweilg 0,30€ Aufpreis. (Haben sie aber leider nicht immer alles da. :( )


Location: Die Mensa 3 befindet sich in der Freiburger Innenstadt in der Nähe der Uni. Dementsprechend ist dort auch zu Vorlesungszeiten mittags und am frühen Nachmittag sehr viel los.
Das Lokal selbst verfügt über 3 große Tische mit Bänken auf der einen und 2-3 Hockern auf der anderen Seite, so dass innen ca. Platz für 18 Leute ist. Bei schönem Wetter kann man sich auch an einen der 2 Biertische draußen setzen. Wenn viel los ist, wird es relativ eng, aber da man sich alles auch einpacken lassen und mitnehmen kann, kann man sich auch z.B. nebenan bei der Uni irgendwo hinsetzen.

Öffnungszeiten: Mo-Do: 11:00 – 23:00
Fr-Sa: 11-02:00
Im Frühjahr bis August oder Oktober machen sie auch sonntags auf, aber da habe ich die Zeiten gerade nicht im Kopf und momentan ist afaik sonntags noch geschlossen. Werde ich aber editieren, sobald ich Genaueres weiß. :)

Wo: Niemensstraße 7, 79098 Freiburg
In der Nähe des Bermudadreiecks beim Martinstor, in der Nähe des KG2 und KG3 und direkt neben dem Shooter Stars, für die, die sich in Freiburg etwas auskennen.

Personal: Die Leute dort sind sind immer nett und gut gelaunt, auch wenn sie manchmal unglaublich fiese Musik laufen lassen. Bis auf ein gewisses Stammpersonal wechselt es allerdings desöfteren.

Getestete Speisen: Gegessen habe ich dort stufentechnisch alles von der Stufe 3 bis zur Stufe 8. Eingestiegen bin ich bei Stufe 3, die habe ich als ziemlich schärfemäßig fad empfunden. Die meisten meiner Freunde essen aber meistens die 3, ist zusammen mit der 4 wohl gerade das Richtige für Leute, die es gern eher gemäßigt scharf haben.
Stufe 4 hat, wie auch auf der Schärfeskala angegeben, einen leichten Mangogeschmack. War jetzt eher nicht so mein Fall, weil das Ganze dadurch leicht süßlich wird.
Meistens esse ich die Stufe 7 mit kleinen Tomaten- und Gurkenschnipseln obendrauf, selten auch mal mit Röstzwiebeln. Geschmacklich - auch von der Soße her - meines Erachtens die beste Kombination. Leider haben sie viel zu häufig keine Tomaten und Gurken da.

Allgemein finde ich, dass standardmäßig zu wenig Curry draufgemacht wird. Aber nach mehr Curry fragen kostet nichts.

Die Portionengröße bei den Pommes variiert von Brutzler zu Brutzler, zu klein sind sie aber nie, und nicht selten muss man sein Schälchen verdammt vorsichtig zum Tisch balancieren, um den Pommesturm nicht auf den Boden zu befördern.

Von den Extrasoßen und anderen Würsten als der „Standardwurst“ hab ich noch keine probiert. Ich sollte vielleicht noch erwähnen, dass es sich bei der „Standardwurst“ um die „genuine“ Berliner Currywurst ohne Darm handelt.

Preis: Wenn man sich die Preise der Currywurstbude um's Eck anschaut, die keinerlei Schärfegrade anbietet, die ungefähr gleich sind, würde ich die Preise der Mensa 3 durchaus als angemessen bezeichnen.
Bei häufiger Beehrung der Lokalität wird auch manchmal einfach nur noch grob zugunsten des Käufers überschlagen. ;)
Dabei auch unbedingt zu empfehlen: Kärtchen holen, nach 10x „irgendwas gefuttert“ bekommt man 1x „irgendwas zu futtern“ gratis.

Fazit: Für ein gerade gemütliches Essen ist es jetzt vielleicht eher nichts, aber ich bin absoluter Fan. Faire Preise, nettes Personal und scharfes Essen. Passt.
 

Phlegeth

Chiligrünschnabel
Beiträge
23
Redhotchilipepper schrieb:
lol. Wurstapokalypse
Haja, wenn man sich die - ich glaube - 8 Portionen Currywurst mit Pommes und 8 Schnäpsle einverleibt hat, glaubt man vermutlich wirklich, das Ende sei nah. Und sollten dann 4 nicht gerade vertrauenswürdig aussehende Kerle auf Currywürsten angeritten kommen, weiß man Bescheid. :undecided:
 

BhutBhut

Brandmeisterin der Chiluminaten
Ehrenmitglied
Beiträge
4.689
Danke für den Bericht! Endlich auch BaWü mit dem ersten Eintrag ;)
 

Marv

Dauerscharfesser
Beiträge
615
Die apocalyptischen Reiter auf Currywürsten :roflmao::roflmao:

Klingt aber nach nem echt netten Laden. Leider im äußersten, und von mir aus genau entgegengesetzten, Zipfel Deutschlands...
 
D

Deleted member 1505

Gast
Super Bericht !!!
Da werden wir s nächste mal in FR vorbeiguggen.

Grüssle

HKG
 

Herbi

VAC Kontrolleur
Beiträge
4.676
Genialer, super ausführlicher Bericht. :thumbsup: Und das Beste, liegt genau auf meiner ReiseRoute am 11. 4. :D
 

Whynot

Chiligrünschnabel
Beiträge
62
Sehr feiner Laden, meist nette Bedienung (hin und wieder gestresst ^^) und oftmals auch gute Musik abseits des mainstreams.
Die pommes sind ziemlich gut, wobei sie teilweise nicht 100% knusprig sind, was aber meist auf den Herrn hinter dem Tresen ankommt (sind verschiedene, bei jedem variiert musik & zubereitung, trotzdem wird was wurst und Soße angeht zumeist gleichbleibende Qualität geboten).
Die wurst ist sehr gut, meiner Meinung nach wie sie sein soll. Wenn ich mich recht entsinne beziehen sie die Wurst von einer lokalen Metzgerei, somit also sicherlich höherwertigeres fleisch.
Doch das absolute highlight ist die soße. Diese werden selbst zubereitet und ist unglaublich lecker. Ich weiß nicht genau wie ich sie beschreiben soll, aber aufjedenfall lecker (süßlich, gute konsistenz...).

Wer den Laden besuchen will, muss sich aber im klaren sein, dass dort zur Mittagszeit durchaus ein hoher Andrang sein kann, wodurch das Personal, welches meist allein alles zubereitet nen gestressten Eindruck machen kann. Aber gerade wenns etwas ruhiger ist sehr sympathische Menschen.
Ach und ein Tip, macht euch davor Gedanken, wie scharf es sein soll, dann geht alles flotter ;).
1 fast nicht scharf
2 nen wenig
3 leicht
4 ...

Wer öfters dort ist, kann sich übrigens ne Bonuskarte holen. Nach X besfellungen gibts ne gratis Currywurst. Hab das erst vor kurzem erfahren, sonst hätte ich wohl die ein oder andere Gratiswurst bekommen :p.

@übermir:
Ich kenne in Freiburg keine bessere Currywurst.
 

der_Lu

Chiligrünschnabel
Beiträge
20
Hi

Kann nur zustimmen!
Wenn ich in Freiburg bin, ist ein Besuch in dem Laden immer angestrebt!

Junges und witziges Team obendrauf!
 

Jones

Chiligrünschnabel
Beiträge
91
Hi, den Laden gibt es zwar noch, wurde aber von einem anderen Betreiber des gegenüberliegenden Uni Cafes übernommen. Die Schärfe Stufen gibt es nur noch als normal, scharf und sehr scharf. Die richtig feurigen Stufen gibt es leider nicht mehr.
 

Oben Unten