Meralins Tomaten 2022 - Back to the roots


Meralin

Gartenbuntspecht
Beiträge
793
Huhu,

da ich dieses Jahr bei den Capsicums ja mehr Paprikas machen will, muss ich den Platz wo anders einsparen.
Schweren Herzens habe ich daher vor dieses Jahr etwas weniger Tomaten zu machen.

-

ok, Spaß beiseite... Ich habe einige Tomatensorten an einen anderen Ort, in liebevolle Hände und ins GWH mit Profiausmaßen ausgelagert ;)

In unserem Kleingarten sollen es dieses Jahr dafür "nur" ca 70-80 Sorten werden.

Davon sollen zudem ca. 10 Sorten Wildtomaten sein, die am Zaun wild vor sich hin wuchern dürfen.

Die Sortenauswahl steht noch ziemlich am Anfang. Habe mich gerade erst bei den Paprikas festgelegt/angefangen Schilder zu schreiben, was am WE gesät wird.

Tomaten kommen dann Mitte März in die Erde. Es bleiben also noch 5-6 Wochen zum Planen, Umplanen und neu Planen.

Geplant stehen bis jetzt:

Artisan Green Tiger
Belle Coeur
Blue Marmande
Blush 2.0
Elfin
Fablonelystyni
Fredi
Frisco Fog
Jolie Coeur
Lottes Lime
Maglia Rosa
Orange Russian 117
Schneewittchen
Schneeflocke
Sieger
Smokey Blue
Soeur de Coeur
Sunrise Bumblebee
Sunviva
Zeas Sonnabend White

Dwarfs/Busch:

Confetti
Silbertanne
Jade Beauty
Uluru Ochre


Wild:
Johannisbeeren rot und gelb aus verschiedenen Quellen
Wildtomate "oranger Tropfen"
Rote Murmel
Gelbe Namenlose
Gru Vee
Tess Landrace Currant
White Currant
Fence Row Cherry


Soweit der Stand.

LG
Mera

20210811_230253.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Meralin

Gartenbuntspecht
Beiträge
793
Heute kam beim Durchsehen der Neuzugänge folgendes auf die Liste:

Dancing Green Fingers
Dark orange Muscat
Little Lucky Heart
Maria Koller
Mondstein grün
Millefleur
Purple Sunrise
San Berao
Submarine Blush
Spring Noire
Sweet as Linda
Sugar Plum Fairy
The trace of a flying dragon
Thoburns Terracotta
Wolverine
Zloty Ozarowski

Dwarf:
Almandine
Sissys Britches
Saucy Mary

Wild:
Kanaan
Matt's Wild Cherry
Schmucktomate
Wildtomate Madeira

Schwanken tue ich aktuell stark bzgl. Fleischtomaten/Ochsenherzen:
Tundra, Taiga, Northern Lights und Midnight Sun...
Direkt nochmal so nen Mistwetter, wie 21 ist ja eigentlich nicht möglich?
 

Chili Paradies

Jalapeño-Vernichter
Händler
Beiträge
1.015
Ich wollte dieses Jahr unbedingt auch mal ein paar Töpfe mit Tomaten ziehen. Und da meine Eltern einen Gemüsegarten haben und ich, wenn sie dann etwas grösser sind, einige davon auch "auslagern" kann, schien mir das eine gute Gelegenheit.

Ich kenne mich damit absolut nicht aus ☹️ .... und es gibt soooo wahnsinnig viele Tomaten, dass ich komplett überfordert bin.
Die Gestreifen haben es mir aber total angetan 🥰
Kann du mir da vielleicht helfen? Oder vielleicht ja noch jemand anderer eine Idee, wo ich Saatgut bekommen könnte?
Was mir gefällt sind die Roma, sei es von der Grösse her, oder auch der Konsistenz. Gibt es Gestreifte Tomaten mit diesen Kriterien? Sie wären hauptsächlich für Salat gedacht...also Bissfest ☺️
Ich hab schon viele Shops durchstöbert...aber dort sieht man halt nur die Bilder, weiss aber nicht wie sie schmecken 😒
 

Meralin

Gartenbuntspecht
Beiträge
793
Ich wollte dieses Jahr unbedingt auch mal ein paar Töpfe mit Tomaten ziehen. Und da meine Eltern einen Gemüsegarten haben und ich, wenn sie dann etwas grösser sind, einige davon auch "auslagern" kann, schien mir das eine gute Gelegenheit.

Ich kenne mich damit absolut nicht aus ☹️ .... und es gibt soooo wahnsinnig viele Tomaten, dass ich komplett überfordert bin.
Die Gestreifen haben es mir aber total angetan 🥰
Kann du mir da vielleicht helfen? Oder vielleicht ja noch jemand anderer eine Idee, wo ich Saatgut bekommen könnte?
Was mir gefällt sind die Roma, sei es von der Grösse her, oder auch der Konsistenz. Gibt es Gestreifte Tomaten mit diesen Kriterien? Sie wären hauptsächlich für Salat gedacht...also Bissfest ☺️
Ich hab schon viele Shops durchstöbert...aber dort sieht man halt nur die Bilder, weiss aber nicht wie sie schmecken 😒

Also für den Gemüsegarten würde ich spontan an Saucentomaten denken. Da gibt es ein paar Gestreifte:
Striped Roman oder Yellow Fire zum Beispiel. Wobei die sich mit Dach überm Kopf am Wohlsten fühlen.Wie auch die klassische Roma werden sie bei Überreife leicht mehlig, bleiben aber lange Schnittfest.

Ein guter Kompromiss könnten auch De Berao/De Bereo/De Barao sein. Die gibt es angeblich auch in gestreift. Für Töpfe sind die aufgrund der Wuchskraft aber eher nicht so perfekt. Da wird das Anbinden zum Abenteuer.

Für die Töpfe bei dir guck doch mal nach Dwarfs oder Buschtomaten.
Das ist leider nicht so ganz mein Fachgebiet, dauch davon noch nicht so viele ausprobiert habe.
Die, die ich hatte, waren aber allesamt lecker.
Auf deine Beschreibung der Optik könnte die 'Confetti' passen. Allerdings ist die im Geschmack eher mild-süßlich.

Ansonsten mache ich im Topf oft Cocktail- oder Cherrytomaten. Einfach halbieren und ab in die Salatschüssel damit. Meine Favoriten: Black Cherry, Schneewittchen, Sunviva und Elfin.

Für Salat stehe ich außerdem total auf die grünen Sorten. Die finde ich super würzig. Green Zebra ist immer einen Anbau wert und das Saatgut inzwischen oft sogar im Baumarkt zu bekommen.
Noch etwas besser finde ich die Artisan Green Tiger.

Stöber doch mal bei "Irinas Tomaten" oder "Lila Tomate". Ich finde, da sind die Beschreibung sehr ehrlich gehalten.

Für wie viele Pflanzen und in welcher Topfgröße hast du denn Platz?
 

Chili Paradies

Jalapeño-Vernichter
Händler
Beiträge
1.015
Herzlichen Dank für deine ausführliche Antwort 😘

Tja, Platz habe ich eigentlich gar keinen, darum dachte ich höchsten an vielleicht 2-3 Sorten und davon jeweils eine oder 2 Pflanzen. Meine Eltern haben ein Tomatenhaus und die die draussen, stehen haben ein Dach.
Töpfe von 12l hätte ich genug...die brauch ich auch für die Chilis. Zur Not stehen aber auch noch richtig grosse Töpfe rum. Weiss jetzt nicht wieviele Liter die haben, aber haben ober einen Durchmesser von 60cm. Dann sind noch lange eckige da, die ca, 80cm lang sind und sicher 45cm hoch sind.

Was sind denn das für welche auf dem Bild von dir? Die sehen echt toll aus und scheinen mir auch nicht so gross zu sein
 

Meralin

Gartenbuntspecht
Beiträge
793
Dann ist meine Empfehlung eher, die größeren Pflanzen zu deinen Eltern "auszulagern" und bei dir welche zum Naschen zu machen.
12l klingt nach Baueimer, oder? Die gehen schon ganz gut für Tomaten. Ich nehm normal die 20l-Variante. Aber nur, weil ich nicht jeden Tag gießen kann.

Auf dem Bild sind (oben nach unten) Artisan Green Tiger, Blush, Pink Tiger und Maglia Rosa.
 

Chili Fred

Baccatum-Liebhaber
Beiträge
1.132
Hallo Mera,

da hast du ja echt schöne Sorten ausgesucht und freue mich schon auf deinen Anbau-Thread.
Ich wünsche Dir gut Keim und eine ertragreiche Saison. 👍🍅🤠

LG Fredi
 

L00m

Dauerscharfesser
Beiträge
674
Wünsche dir viel Glück mit den Tomaten, dieses Jahr kann es ja nur besser werden :laugh:. Tolle Sorten!

Meine Liste steht noch nicht ganz fest, muss noch einige aussortieren, Stabtomaten bekomme ich derzeit nur ca. 35 untergebracht. Es sei denn ich schaffe es doch noch mit ein paar Tomatenüberdachungen :whistling:. Dafür werden's dieses Jahr ein paar mehr Dwarfs.

Mera, die Elfin & die Dark Orange Mustard sind bei mir übrigens auch auf der Liste "22.:thumbsup:

Jolie Coeur & Wolverine hatte ich letztes Jahr, sehr hübsch und auch noch recht lecker, gute Wahl. Blush natürlich auch, Klassiker.:thumbsup:
 
G

Gelöschtes Mitglied 2073

Gast
Ich drücke die Daumen dass du schädlingsfrei eine tolle Ernte hast.

LG
Mathias
 

schwammerlika

eher mild unterwegs
Beiträge
28
Hallo Maralin,
wünsch dir alles Gute für dieses Saison.

Ich bin auch schon voll im Tomatenfieber. Leider hab ich unter Dach nicht so viel Platz und muss viele im Freiland anbauen.
Aber ich geb dir recht - viel schlimmer wie letztes Jahr kanns nimmer werden! 😜

Hier meine Sorten für dieses Jahr:

Unter Dach: Handschuhsheimer Feldtomate, Braune Maltitzer, Faworyt, Teton de Venus, Japanische Trüffel braun, Orange Russian, Gelbe Königin,
Early Yellow Striped, Old Ivory Egg, Shimmeig Creg, Hurma, Drops, Orange King, Ida Gold, Businka, Goldkirsche
Im Freiland: Anamar, Jaune Flamé, Belle Coeur, Elfin, Kleine Herztomate, König Humbert gelb, Caroletta, Rote Zora, Goldene Königin, Fredi, Carnica, Bianca,
Vivagrande, Rondobella, Resibella.

Die drei letzten Sorten probiere ich dieses Jahr zum ersten Mal. Sie sind von Culinaris und sollen sehr widerstandsfähig gegen Braunfäule sein. Hast du mit denen schon Erfahrung bzw. von jemand gehört, ob sie was taugen?
 

Meralin

Gartenbuntspecht
Beiträge
793
Danke für die lieben Wünsche @Chili Fred und @Seneca !

Wünsche dir viel Glück mit den Tomaten, dieses Jahr kann es ja nur besser werden :laugh:. Tolle Sorten!

Meine Liste steht noch nicht ganz fest, muss noch einige aussortieren, Stabtomaten bekomme ich derzeit nur ca. 35 untergebracht. Es sei denn ich schaffe es doch noch mit ein paar Tomatenüberdachungen :whistling:. Dafür werden's dieses Jahr ein paar mehr Dwarfs.

Mera, die Elfin & die Dark Orange Mustard sind bei mir übrigens auch auf der Liste "22.:thumbsup:

Jolie Coeur & Wolverine hatte ich letztes Jahr, sehr hübsch und auch noch recht lecker, gute Wahl. Blush natürlich auch, Klassiker.:thumbsup:
Hattest du Elfin und Dark Orange Mustard schonmal?
Elfin ist bei mir schon ein Klassiker. Ich liebe diese knackigen Früchte.

Jolie Coeur und Wolverine sind auch Wiederkommer aus 2019 bzw. 2020.
Zur Jolie Coeur hab ich noch die Schwestersorten in Rosa und Rot dieses Jahr dabei und die Wolverine hoffe ich mit der Purple Sunrise direkt vergleichen zu können.
Aber ich geb dir recht - viel schlimmer wie letztes Jahr kanns nimmer werden! 😜
*auf Holz geklopft!*
Hier meine Sorten für dieses Jahr:

Unter Dach: Handschuhsheimer Feldtomate, Braune Maltitzer, Faworyt, Teton de Venus, Japanische Trüffel braun, Orange Russian, Gelbe Königin,
Early Yellow Striped, Old Ivory Egg, Shimmeig Creg, Hurma, Drops, Orange King, Ida Gold, Businka, Goldkirsche
Im Freiland: Anamar, Jaune Flamé, Belle Coeur, Elfin, Kleine Herztomate, König Humbert gelb, Caroletta, Rote Zora, Goldene Königin, Fredi, Carnica, Bianca,
Vivagrande, Rondobella, Resibella.

Die drei letzten Sorten probiere ich dieses Jahr zum ersten Mal. Sie sind von Culinaris und sollen sehr widerstandsfähig gegen Braunfäule sein. Hast du mit denen schon Erfahrung bzw. von jemand gehört, ob sie was taugen?
Tatsächlich hatte ich alle 3 noch nie und kenne auch nur Vivagrande dem Namen nach.
Oft habe ich jetzt schon gehört, dass eine Braunfäule-Toleranz/Resistenz oft zu Lasten des Geschmacks geht. Letztes Jahr wäre mir aber wohl alles Recht gewesen, solange es nicht vergammelt... und besser als Supermarkttomaten werden sie allemal sein. Es hat also alles seine Berechtigung und uch bin auf deinen Bericht gespannt.
 

L00m

Dauerscharfesser
Beiträge
674
Hattest du Elfin und Dark Orange Mustard schonmal?
Elfin ist bei mir schon ein Klassiker.
Nein, noch nicht angebaut, wie fast alle Sorten, die auf dem 22er Plan stehen.
Purple Sunrise klingt auch interessant! Sehr schick! Ne mittelfrühe Fleisch - ja, kann man machen.👌
 

schwammerlika

eher mild unterwegs
Beiträge
28
Letztes Jahr wäre mir aber wohl alles Recht gewesen, solange es nicht vergammelt...
:laugh: Ja, da hast du recht, mir gings genauso!
Das mit dem Geschmack wird wohl stimmen, an die tollen alten Sorten kommen sie bestimmt nicht ran. Aber als Reserve, falls die anderen wieder schlapp machen sollten, möchte ich sie mal ausprobieren.
Kommenden Freitag wird ausgesät .......
Ich werde auf alle Fälle berichten, was draus geworden ist.
 

Flower76

Jalapenogenießer
Beiträge
222
Hallo,
Ich schaue natürlich auch gerne hier mit rein. Eine schöne Saison mit gesunden Pflanzen, einer guten Ernte und schönen Momenten wünsche ich dir 🤗
 

Meralin

Gartenbuntspecht
Beiträge
793
Ja... das mit der Dokumentation hat dieses Jahr super geklappt... oder auch nicht.
Kurzfassung: Zu viele Arztbesuche -zu viel "übernehmen sie sich aber nicht!".
Dazu zu wenig Regen und zu viele Wühlmäuse, Vögel usw. - ergibt in Summe einen Härtetest für den gesamten Garten und viel Tun "zwischen Tür und Angel" oder Pflegemaßnahmen durch Familie/Freunde/Nachbarn "auf Zuruf".
Daher konnte ich das grandiose Tomatenwetter diese Saison nur teilweise nutzen und habe weit weniger gepflanzt, gepflegt und geerntet, als es der Plan war.

Saatgutkonnte trotzdem von sehr vielen Sorten gesichert werden. Kommt ins Tauschpaket.
20220906_162137.jpg
20220905_000430.jpg
20220904_233955.jpg
20220903_223518.jpg
20220902_155631.jpg
20220902_153810.jpg
20220902_134539.jpg
20220901_194723.jpg
20220901_155048.jpg
20220901_151653.jpg
20220901_153800.jpg
20220901_115143.jpg
20220830_125218.jpg
20220816_125803.jpg
20220816_130603.jpg
20220813_102303.jpg
20220722_103703.jpg
20220717_152003.jpg
20220711_143511.jpg
20220626_162150.jpg


Einige Fotoimpressionen (auch von meinen schuppigen Tomatenwächter) gibt es trotzdem (z.T. bei Freunden fotografiert, die meine Pflanzen übernommen haben)
 

Oben Unten