Meteora´s BBQ: 5-0-0 Iberico- Ribs mit geräuchertem Bacon- Cole Slaw


Beiträge
6.512

Meteora 360

Jalapeño Forscher
Globaler Moderator
Beiträge
9.240
Beiträge
1.780
Heute gab's den Svend-Doppelschlag. Hopfen Dopfen Gulasch mit Spätzle und dazu den Maissalat. Beides echt lecker! Das Gulasch hätte für mich gerne 2 Stunden mehr gegart werden können, dann wäre das Fleisch noch weicher gewesen. Aber sonst top! :thumbsup:
 

Meteora 360

Jalapeño Forscher
Globaler Moderator
Beiträge
9.240
@DerLiebeJ
Freut mich das es euch geschmeckt hat!!! :)

Ich habe mir vor kurzem einen neuen Dutch Oven zugelegt, der gute fasst ganze 0,5 Liter :D
Zur Einweihung gabs gefüllte Jalapenos und ein Dry Aged Wagyu, dass bei meiner letzten online Bestellung in den Einkaufswagen gesprungen ist :D

Die Jalas sind die Sorte Tormenta, leider komplett ohne Schärfe :( Geschmacklich aber ganz gut!


Gefüllt wurde mit Frischkäse und Cheddar :)









Danach gabs den Hauptgang!

Ich wollte mal testen, ob soein Wagyu Steak den Preis wert ist. Dieses hier hatte einen Kilopreis von ca. 100 €, das Stück hatte 220 gr., also nichts was man mal eben so nach Feierabend auf den Grill haut.












55° Kerntemperatur


Und hat es sich gelohnt?
Geschmacklich war das definitiv eines der besten Steaks die ich je hatte und dazu herrlich saftig! Der Fleischgeschmack kam super durch!!
Aaaaber: Für mich ist ein normales Dry Aged Ribeye nahezu genauso gut. Ein Ribeye ist einfach immer was feines :)
Ich hatte hier sicherlich auch nicht das top Wagyu- Steak, aber für mich findet sich der Unterschied im Preis einfach nicht im Geschmackserlebnis wieder.
 

Meteora 360

Jalapeño Forscher
Globaler Moderator
Beiträge
9.240
@DerLiebeJ
Danke dir! :)
Will hier auch nichts schönreden, da gibts schon genug Hype um das ganze Wagyu / Kobe und DryAged Thema. Beim DryAged ist das auch gerechtfertigt finde ich, das ist geschmacklich wirklich was feines. Trotzdem bräuchte ich das nicht nur noch aufm Teller :)

Und nach dem vielen Steak geposte gibts bald auch wieder mal feine andere Sachen vom Grill. Habe da noch einiges geplant :D
 

Meteora 360

Jalapeño Forscher
Globaler Moderator
Beiträge
9.240
Ich habe die letzten zwei Jahre nebenberuflich eine Fortbildung besucht, die ich im Juni erfolgreich abschließen konnte. Darauf (und auf meinen Geburtstag im März) wollte ich ein Frühstück bei der Arbeit ausgeben und habe mir als Highlight überlegt, Pastrami zuzubereiten!
Dafür gibts ein Set bei Royal Spice :thumbsup:


Erstmal das Fleisch pariert. Beim Fleisch habe ich mich für Tafelspitz entschieden :)




Dann wurde die Spritzlake injiziert...


...und der Pökel- Rub aufgetragen.


Nun gings für 5 Tage vakuumiert in den Kühlschrank. Ich habe das Fleisch ein bis zwei mal täglich gedreht, damit es optimal gepökelt wird.


Nach 5 Tagen wurde der Rub abgewaschen und das Fleisch für 60 Minuten gewässert. Das Wasser habe ich zwei mal gewechselt.






So solls aussehen!! :)


Nun kam der Finish- Rub aufs Fleisch






Bei 130°C gings nun auf den Smokey Mountain bis zu einer Kerntemperatur von 68°C






Fertig! :)


Eigentlich soll man das Fleisch noch 3-4 Tagen im Kühlschrank ruhen lassen, aber es war zu verführerisch :D


Dann wurde aber wieder vakuumiert und es ging 3 Tage in den Kühlschrank :)


3 Tage später konnte dann endlich losgelegt werden!








Mit einer Mischung aus der besten BBQ Soße und Mayo einfach der Hammer. Das Fleisch war herrlich würzig und unglaublich zart!




Eine hammer Nummer! Von den Kollegen gabs massig Lob und ich war auch unglaublich zufrieden! MEEEGA :)

Und wen es interessiert, hier die Temperaturkurve vom Fleisch und dem Smoker:

 

Top Bottom