Meteora´s BBQ: Banh Mi

Meteora 360

Jalapeño Forscher
Moderator
Beiträge
12.307
Oh Gott, mir trieft der Zahn, sieht so lecker aus 😍, Danke Dir fürs Teilen! Was ist, oder besser gefragt, woraus besteht Bacon Jam, wie macht man die?
Danke dir! Bacon Jam ist der Hammer. Habe ich hier mal gezeigt:

Braucht ihr zufällig noch Hilfe im Garten? :whistling:

Sieht mega gut aus! :thumbsup:

Immer!! :D
Danke dir :)
 

Meteora 360

Jalapeño Forscher
Moderator
Beiträge
12.307
Ein gewaltiges Stück Arbeit habt ihr da Svend. Aber auch das wird bald geschafft sein. Ihr habt da so schön Platz für die Selbstversorgung, bin schon gespannt wenn alles fertig ist.
Deine Rezepte wie gewohnt erstklassig, danke für das teilen. :)

Vielen Dank, Werner!! :)
Ja, es liegt noch einiges an Arbeit vor uns. Aber den Fortschritt zu sehen macht auch richtig Spaß!
 

Meteora 360

Jalapeño Forscher
Moderator
Beiträge
12.307
Das Gericht habe ich schon vor längerer Zeit gemacht, die Bilder aber jetzt erst wiedergefunden und aufbereitet! :)
Es gab Banh Mi! Stand lange schon auf meiner Liste und nun war es endlich soweit.

Die Zutaten:
1 Schweinefilet
Salz
Weiche Baguettebrötchen

Für das Do Chua:
500 gr. Karotten
500 gr. Rettich
100 gr. Zucker
2 TL Salz
250 ml lauwarmes Wasser
250 ml Tafelessig

Für die Erdnusssoße:
125 gr. Erdnussbutter
4 EL Öl
4 EL Reisessig
2 TL Sojasauce
1 TL Sriracha

Für die Sriracha-Mayo:
1 TL Sriracha
4 EL Mayo

Los ging es mit dem sauer eingelegten Gemüse, dem Do Chua:
Karotten und Rettich werde geschält und in Streifen geschnitten. Die Gemüsestreifen in eine Schale geben, Salz hinzugeben und gut mit den Händen durchmischen. Dann 5 Minuten ziehen lassen.
full


In der Zwischenzeit Essig mit Zucker und lauwarmen Wasser durchmischen bis sich der Zucker komplett gelöst hat.
Wenn das Gemüse gezogen hat, mit Hilfe eines Siebs mit Wasser abspülen.
full


Die Streifen nun dicht in Einmachgläser schichten bis es annähernd voll ist.
Die Essig/Zucker-Mischung in das Einmachglas gießen bis das Gemüse komplett bedeckt ist. Das Glas schließen und vor dem Verzehr mindestens 4 Stunden im Kühlschrank stellen. Am besten natürlich gleich ein paar Tage!
full


full


Weiter ging es mit den beiden Saucen.
Hier werden die Zutaten einfach miteinander verrührt. Je nach Konsistenz muss bei der Erdnusssauce noch etwas Sojasauce hinzugegeben werden.
full


Dann kann es endlich an den Grill gehen. Das Baguette habe ich kurz auf der Sizzle angeröstet. Die habe ich übrigens von Famila. Sind weich wie die Brote von Subway, gefallen uns super!
full


Und dann durfte auch das Schweinefilet drauf. Für ein Mittag reichte sogar ein Filetkopf :) Das Fleisch hatte ich vorher lediglich gesalzen.
full


full


Im Grill dann auf ca. 60°C gezogen
full


full


full


Mit den Saucen bestreichen, das Fleisch und das Do Chua drauf verteilen und genießen :)
full


full


Fazit: Leckeres Streetfood! Schnell gemacht und tolle Kombination aus dem sauren Gemüse und den beiden Saucen!​
 

Günter

Ehrenmitglied
Händler
Beiträge
20.131
Sieht toll aus. Ich denke das Do Chua kann man auch zu vielen anderen Gerichten benutzen.
Wenn ich das so sehe, läuft mir das Wasser im Mund zusammen. 😍
 

Meteora 360

Jalapeño Forscher
Moderator
Beiträge
12.307
Vielen Dank! :)

Sieht toll aus. Ich denke das Do Chua kann man auch zu vielen anderen Gerichten benutzen.
Wenn ich das so sehe, läuft mir das Wasser im Mund zusammen. 😍
Danke Günter! Das passt wirklich zu sehr vielem. Viel brauchte ich für die Banh Mi nicht, das Glas ist aber trotzdem leer und ein Neues steht im Kühlschrank :)

Das kann man überall einbauen, wo man was Frisches, säuerliches mit Textur braucht. Tatsächlich, passt das damit auf viele, viele Sandwiches, Wraps, Brote & Burger. :thumbsup:
Seit der Erst-Zubereitung, habe ich davon immer ein Glas im Kühlschrank.
Ganz genau! Mega lecker auch auf Tacos oder im Wrap!
 
Oben Unten