Meteora´s BBQ: Dorade und Bratkartoffeln vom Grill

FloridaBBQ

Habanerolecker
Beiträge
397
Fein fein sieht das bei dir aus.

Sehr gut gegrillt, nächstes mal schickste mir mal die Adresse ;)

PS: keine Kritik, aber mach das Brisket mal klassisch ohne Foliengedönse, dauert mindestens 10-18 Stunden, schmeckt aber dann wirklich genial, nicht zu vergleichen mit dem "möchtegern Mixon Turbo Brisket". Glaub mir, ein gutes Brisket braucht vor allem Zeit, um die Gewebestruktur zu brechen, das intermuskuläre Fettgewebe zu zursetzen. Dieses ist extrem zäh und benötigt einfach viel Zeit. 5 Stunden reicht, um das Fleisch warm zu bekommen, aber versuchs mal, wie es original ist. Da gilt die alte BBQ-Weisheit : It's done when it's done!

Aber just my 2 Cents, es sieht toll aus und hat auch geschmeckt, das ist die Hauptsache!
 

Iguana-Tinte

Chilitarier
Beiträge
1.981
Lecker!!! Bei solchen Bildern freu mich schon richtig morgen um 6 aufzustehen und mein Eisenschwein zu befüllen...und meinen neuen Do. einzuweihen
 

Meteora 360

Jalapeño Forscher
Moderator
Beiträge
12.532
Du musst ja übelst rotiert sein :wideyed:
So Vieles gleichzeitig zu machen...

Teilweise wurde das schon stressig, das stimmt wohl! Aber der Grill lief konstant auf 135° für 5 Stunden, sodass ich da nicht viel machen musste und den Rest in Ruhe vorbereiten konnte. Als das Fleisch dann aber fast fertig war und der Rest noch gar werden sollte, speziell der Nachtisch, kam schon kurz Stress auf :D


Fein fein sieht das bei dir aus.

Sehr gut gegrillt, nächstes mal schickste mir mal die Adresse ;)

PS: keine Kritik, aber mach das Brisket mal klassisch ohne Foliengedönse, dauert mindestens 10-18 Stunden, schmeckt aber dann wirklich genial, nicht zu vergleichen mit dem "möchtegern Mixon Turbo Brisket". Glaub mir, ein gutes Brisket braucht vor allem Zeit, um die Gewebestruktur zu brechen, das intermuskuläre Fettgewebe zu zursetzen. Dieses ist extrem zäh und benötigt einfach viel Zeit. 5 Stunden reicht, um das Fleisch warm zu bekommen, aber versuchs mal, wie es original ist. Da gilt die alte BBQ-Weisheit : It's done when it's done!

Aber just my 2 Cents, es sieht toll aus und hat auch geschmeckt, das ist die Hauptsache!

Danke für deine Anmerkungen!! :) Als Kritik sehe ich das nicht, freue mich über Anregungen! Werde es wohl definitiv nochmal "klassisch" machen. Das dann aber wenn mein Smoky Mountain da ist, der in den kommenden Wochen wohl gekauft wird! :)
Es gibt einfach noch so viel was ich testen will! Das nächste wird wohl erstmal ein Krustenbraten und was in Richtung Gyrosbraten!


Sehr geil :hungry: Ich muss unbedingt wieder was in den Smoker legen.

Dann los! :D Berichte erwünscht :)


Lecker!!! Bei solchen Bildern freu mich schon richtig morgen um 6 aufzustehen und mein Eisenschwein zu befüllen...und meinen neuen Do. einzuweihen

Bin schon auf deinen Bericht gespannt! :)
 

Meteora 360

Jalapeño Forscher
Moderator
Beiträge
12.532
@trekkinggips
Da bin ich auch gespannt, Renate! :) Denke ein Wagyu- Steak ist geschmacklich was ganz spezielles, aber ob das auch bei Burger- Patty´s der Fall ist? Denke am Wochenende schmeiße ich die mal aufs Rost! :)

Bevor nun mein Bericht vom Gegrillten kommt, ein kurzer Hinweis: Da ich selbst auch immer wieder hier am suchen bin wo welches Rezept ist, habe ich den Startpost editiert und ein Inhaltsverzeichnis eingebaut! Hätte nicht gedacht dass da schon soviel zusammengekommen ist in diesem Thread!

Am Wochenende wurde ein neues Sportgerät geliefert! Auch wenn ich mit meinem 57er Weber immer super zurfrieden bin und die Temperatursteuerung bei dem auch im Griff habe, musste mal aufgerüstet werden! :D

Es wurde ein 57er Weber Smokey Mountain!
full


Und der wollte natürlich eingeweiht werden! Da ich mich mit dem Teil aber erstmal vertraut machen musste und außerdem nur meine Freundin und ich begrillt werden sollten, gabs nichts zu Spezielles.
Habe aus dem Gefrierschrank die Ribs (St. Louis Cut) geholt und damit die nicht so alleine in dem Smoker liegen, noch eine Putenbrust geholt, um ein Puten- Pastrami zu machen. Die Ribs habe ich nach der 3- 2- 1 Methode gemacht.

Nachdem die Ribs aufgetaut waren wurde die Silberhaut entfernt und das Rub aufgetragen:
full


full


full


full


full


full


Anschließend kam die Putenbrust dran (ca. 1 Kg)
full


Gerubbt wurde mit Ananas- Curry- Butt. Da ich aber kein Ananas- Curry- Pulver bekam mit normalem Curry. Roch trotzdem sagenhaft!
full


full


Das Fleisch kam dann über Nacht in den Kühlschrank. Freitag Mittag gings dann los und der WSM wurde aufgeheizt. Da wusste ich erstmal nicht, wieviel Kohle der denn so braucht. Im Internet fand ich, das ruhig ein ganzer Anzündkamin glühender Briketts rein soll. Also einen AZK heiß gemacht und die restlichen Kohlen in den WSM:
full


full


Da schoss die Temperatur erstmal ganz schön hoch, war wohl doch etwas viel! Außerdem hatte ich das Problem, dass die restlichen Kohlen sehr schnell angezündet wurden. Glaube das lag daran, dass ich die glühenden Kohlen auch schon über die anderen legte.
Habe dann wieder Kohlen herausgenommen und nach ca. 1 Stunde lief die Tonne konstant auf 110°.
Merke: Beim nächsten weniger Kohlen (halber AZK?) nutzen und diese nur in die Mulde kippen!

Das Fleisch durfte während der Aufwärmzeit schonmal auf Zimmertemperatur kommen.
full


Los gehts!
full


Nach 3 Stunden kamen die Ribs in eine Auflaufform und durften für 2 Stunden im Apfelsaftdampf in den Backofen. Normalerweise hätte ich das auch im WSM machen können, aber da hätte ich die Temperatur erhöhen müssen, was dem Pastrami nicht gefallen hätte.
full


2 Stunden später:
full


Mit BBQ- Soße bestrichen und für eine Stunde wieder auf den WSM:
full


full


full


Nach insgesamt 6 Stunden:
full


Die Knochen konnte ich so herauslösen. Perfekt!
full


full


Das Puten- Pastrami ärgerte mich während der 6 Stunden umso mehr. Anfangs ging die Kerntemperatur ruckzuck hoch, blieb dann aber bei 69° stehen. Hallo Plateau- Phase. Nachdem die Temperatur dann auf 66° fiel und sich ewig nichts tat, gings langsam wieder hoch, nur um wieder zu fallen. Nach ca. 7 Stunden gings dann endlich auf 74°, wo es stehen blieb. Wollte eigentlich 75°, aber als nach 30 Minuten immer noch 74° auf dem Thermometer standen, habe ich das gute Stück rausgeholt:
full


War richtig schön saftig! Kalt auf Brot der Hammer!! Die Hälfte wurde schon verschenkt und der Rest wird hier nach und nach verfrühstückt und genascht. Das Rub hat auch super gepasst. Wiederholung ist sicher! :)
full
 

schalabenjo

Chilitarier
Beiträge
2.116
Frage zum Plateau. Man sagt ja, in dieser Phase wird das Bindegewebe zersetzt und aufgrund deren Energieverbrauch steigt dann die Temp nicht (Beschreibung ohne Gewähr). Jetzt sage ich mal, so eine Putenbrust hat sehr wenig Bindegewebe, worauf ich dann schließen würde, das es kein nennenswertes Plateau geben sollte. Mhhh, wie war denn die Brust so? :)
 

Meteora 360

Jalapeño Forscher
Moderator
Beiträge
12.532
@schalabenjo
Das die Phase so lang sein würde, hätte ich auch nicht gedacht. Habe deshal auch mal andere Puten- Pastramis angeguckt und festgestellt, dass es auch da eine so lange Plateauphase gab.
Geschmacklich war und ist die jedenfalls super und auch schön saftig!

@Samuiolli
Danke Olli!! :)
Erstmal übst du auf deinem Smoker und führst das dann vor wenn ich dich mal besuchen komme! :D
 

Samuiolli

Jalapenogenießer
Beiträge
255

Meteora 360

Jalapeño Forscher
Moderator
Beiträge
12.532
@Samuiolli
An sich sind die Ugly Drum Smoker super Teile, aber glaube mit dem wirst du wenig Spaß haben. Der hat nur im Deckel eine Steuerung für die Luft, da wirst du kaum was mit bewirken können :( Müsstest den also noch mit weiteren Amaturen zur Steuerung der Zuluft im unteren Bereich ausrüsten.
Da kann man fast schon selber bauen :)
Habe mal mit diesem hier geliebäugelt. Von den Bewertungen nicht schlecht!
 

Samuiolli

Jalapenogenießer
Beiträge
255
Der hört sich ganz gut an für den Anfang. Und der Preis, da kann man ja nichts falsch machen und wenn der 2 jahre hält ist es eh an der Zeit sich ein "Weber" zu holen:)

Ich habe garnicht genug Tücher um den Sabber abzuwischen bei den geilen Bildern. Werde mir das Teil kaufen und wir Weihen ihn ein? Termin beim Erntefest:)) Fürn Dutch Oven brauche ich auch noch ein paar Kauftipps.

LG Olli
 

mefa

Gartenbesetzer
Ehrenmitglied
Beiträge
1.788
Glückwunsch zum neuen Gerät Svend und schöne Einweihung. Sieht sehr lecker aus :)

@Samuiolli den Watersmoker von dem Linke hab ich auch. Mit ein paar Nachbesserungen läuft er sehr lange sehr konstant.
Zum Einstieg mit den Dutch Oven kann ich dir das BBQ Bull Set empfehlen. Gibt es auch bei Am...
 

Meteora 360

Jalapeño Forscher
Moderator
Beiträge
12.532
@Samuiolli
Klingt nach einem Plan! Machen wir so :)
Dutch Oven hat mefa dir ja schon einen Tipp gegeben :) Viel kann man da wohl auch nicht falsch machen. Ich habe einen BBQ Bull und bin sehr zufrieden :) Würde nur drauf achten das er Füße hat ;)

@mefa
Danke dir!! :) Habe lange überlegt und bin nun echt froh über das Teil! :)
 
Oben Unten