Meteora´s BBQ: Gebrintes Kikok mit Salbei, Honig und Knoblauch


Meteora 360

Jalapeño Forscher
Moderator
Beiträge
12.188
Gestern wurde dann das Cast Iron Grate eingeweiht! Bekam leider kein T- Bone Steak, aber ein schön dick geschnittenes Hüftsteak sollte auch passen! :)

Die Hauptdarsteller nebst Statisten :D
160424_Steak_Grillen.jpg


Die Kohlen kamen dann in den Grill, das Rost mit Griddle oben drauf! Hinten habe ich zwei mal direkte Hitze und vorne zwei indirekte, wobei die Zone vorne links ein paar einzelne Kohlen bekommen hat :)
160424_Steak_Grillen3.jpg


Nach ein paar Minuten des Aufheizens gings los! Links im Bild sind zwei mit Cheddar und Mozzarella gefüllte Wraps (Gabs an der Fleischtheke) und vorne Grillkäse.
160424_Steak_Grillen4.jpg


Gegrillt wurde mit der 90, 90, 90, 90 Methode. Nach 2x 90 sah es dann so aus :)
Zwischenzeitlich haben noch 3 Lammkotelettes ihren Weg aufs Rost gefunden.
160424_Steak_Grillen5.jpg


Nach 4x 90 Sekunden kamen die Steaks in die indirekte Zone und wurden auf 58° Kerntemperatur gebracht. Dann konnte serviert werden :drool:
160424_Steak_Grillen6.jpg


160424_Steak_Grillen8.jpg


160424_Steak_Grillen7.jpg


Man war das Lecker! Die Wraps werde ich definitiv mal nachmachen! War lecker :)
Das CIG jedenfalls hat mich komplett begeistert! Das Gemüse war der Hammer, die Steaks sowieso :thumbsup:
 

Uncle_Tom

Chiligrünschnabel
Beiträge
84
Prima.... und demnächst das Gemüsedreieck beschaft (Petra hat die bestimmt im Shop) und dann das Gemüse nicht ganz so klein schnippeln..... das vereinfacht die Sache ungemein.
 

Lejo

Dauerscharfesser
Beiträge
686
ein Gussrost über die ganze Grillfläche ist halt doch eine andere Liga;)
schaut lecker aus deine Grillerei am CIG
 

Meteora 360

Jalapeño Forscher
Moderator
Beiträge
12.188
:thumbsup: für mich bitte Lammsteak :D

Würde ich auch nehmen! :D
Mal gucken was es am Wochenende gibt :rolleyes:


Prima.... und demnächst das Gemüsedreieck beschaft (Petra hat die bestimmt im Shop) und dann das Gemüse nicht ganz so klein schnippeln..... das vereinfacht die Sache ungemein.

Wird wohl tatsächlich bald beschafft! Aber erstmal einarbeiten mit dem Ding :) Sehr interessant finde ich auch die Pfanne ohne Löcher!
Kleinschnibbeln werde ich nächstes Mal definitiv! So fällt ja doch die Hälfte daneben und auf den Teller wills auch nicht wandern :D


Sieht irre gut aus.

Danke dir! :) Und lecker wars auch noch!


ein Gussrost über die ganze Grillfläche ist halt doch eine andere Liga;)
schaut lecker aus deine Grillerei am CIG

Macht schon Spaß mit soeinem Teil! Werde demnächst auch mal testen, das normale Rost drin zu lassen und nur einzelne Teile des CIG zu platzieren :)
 

Lejo

Dauerscharfesser
Beiträge
686
Macht schon Spaß mit soeinem Teil! Werde demnächst auch mal testen, das normale Rost drin zu lassen und nur einzelne Teile des CIG zu platzieren :)

Wenn du einen Mercedes gegen eine Trabi tauschen willst gerne,
meiner Meinung nach keine gute Idee. :whistling:
Der Beste Rost ist GUSSEISEN!!!!!!!!
Nimm lieber den alten Rost und gib das Teil zum Alteisen.
 

Meteora 360

Jalapeño Forscher
Moderator
Beiträge
12.188
@Lejo
Für Low & Slow aber schon noch nützlich soein Standartding oder? Oder heizt sich beim Gussrost auch wirklich nur das richtig auf, was über den Kohlen ist?
 

Lejo

Dauerscharfesser
Beiträge
686
Mir würde es zu mühsam sein das ewige Rost wechseln,
dem Stück totes Tier ist es egal welcher Rost unter ihm ist bei indirekten Sessions an der Kugel.
Der Gussrost wird das letzte sein was kaputt geht wenn man ihn nicht gerade mal auf den Boden knallt,
da rosten uns vorher unsere Blechbüchse rund um den Gusseisenrost weg bevor der Rost hinüber ist.
 

Meteora 360

Jalapeño Forscher
Moderator
Beiträge
12.188
Das es kaputt geht war auch nicht so wovor ich Angst hatte. Meinte eher, ob sich nicht das Rost komplett aufheizt, auch wenn nur auf einer Hälfte eine direkte Zone ist. Quasi das die Hitze durch das Gusseisen rüber zieht in die indirekte Zone und da dann das Fleisch zusätzlich gart. Oder ist das Quatsch? :D
 

Uncle_Tom

Chiligrünschnabel
Beiträge
84
Das zieht komplett durch.. is ja logisch bei der Masse. Also beim Nebenhinlegen zum Nachziehn aufpassen.... neberm Feuer wird der Hintern mächtig warm!
.... Und es ist nicht egal ob Edelstahl oder Guss.... oder zeig mir mal ein geiles Edelstahlbränding.. (hat nix mit Daimler oder Trabi zu tun)...Fang ja auch nicht an Gas oder Kohle zu diskutieren.... wobei ich leidenschaftlicher Holzkohlefan bin...... Gas allerdings wiederum in vielen Gebieten seine Vorteile bietet......Genug gelabert....... der Cast is Geil! Punkt!:D
 

Meteora 360

Jalapeño Forscher
Moderator
Beiträge
12.188
@Uncle_Tom
Genau das waren meine Bedenken! :( Das ich z.B. das Stück Nacken fürs Pulled Pork in die indirekte Zone lege, das Rost darunter aber trotzdem zu heiß wird, weils durch das Gusseisen von der direkten Zone rüber zieht. Muss ich wohl einfach mal testen.
Aber dass das Ding geil ist, keine Frage!! Freitag gehts in die nächste Runde :D
 

Lejo

Dauerscharfesser
Beiträge
686
PP ist ein Longjob da hat man 110 Grad auf Höhe des Materials und nicht am Deckelthermometer gemessen.
Da braucht das Fleisch mindesten 12-15 Stunden bis es die angestrebte Kerntemperatur hat weil alles andere ist Schweinebraten.
Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen das es den Unterschied macht ob Guss- oder was auch immer für ein Grillrost beim Pulled Pork.
 

Oben Unten