Moinsen aus Lower Saxony


Deerhunter

Chiligrünschnabel
Beiträge
1
Moinsen Chilifreunde,

mein Name ist Tim und ich lebe mit meiner Frau und unseren 2 kleinen Kindern im schönen Südniedersachsen am westlichen Harzrand.

Neben meiner größten Passion der Jagd, bin ich an der Herstellung von kulinarischen Leckereien interessiert. Neben einer gut ausgestatteten Küche nenne ich auch verschiedene Grillgeräte mein Eigen und wenn man in bekannten Grillforen unterwegs ist, kommt man unweigerlich mit Chilis in Kontakt.

So habe ich mir, müsste 2011 gewesen sein, das erste Mal vorgezogene Chilies gekauft. Erinnern kann ich mich noch gut an eine schlecht tragende Jalapeno und eine mehr aus ausreichend tragende Lemon Drop.

Durch anschließenden Umzug ins Eigenheim ist der Selbstanbau in Vergessenheit geraten und stattdessen habe ich die folgenden Jahre meinen Bedarf, insbesondere an Jalapeños, bei einem holländischen Versandhändler befriedigt.

Mai 2019 hat es mich dann irgendwie gejuckt und weil ich niemanden zum kratzen in der Nähe hatte, habe ich mir bei einem Freund mit Gartenhandel 3 vorgezogene Chilipflanzen mitgenommen. Gute Erde (Mills) habe ich gleich mitgenommen und so fanden eine Thai Dragon sowie eine Firecracker in 25l und eine Rocoto in 50l Platz.

Nach und nach bilden sich Beeren und meine Terrasse hat ihnen offenbar gut gefallen.

Mittlerweile sind die drei Pflanzen an eine großes Südfenster umgezogen und ich überlege was ich mit dem ganzen Chilis machen kann.
Um ehrlich zu sein sind sie frisch verzehrt alle grenzwertig was die Schärfe betrifft.
Die Thai Dragon hat ein gutes Aroma aber ist komplett gefüllt mit Samen.
Letzteres ist bei der Firecracker besser aber dafür ist das Aroma nicht herausragend wie ich finde.
Die Rocoto trägt erwartungsgemäß am wenigsten aber dafür ist das Aroma wirklich sehr sehr lecker. Zumindest bis einen die Schärfe übermannt ^^. Gedüngt wurde nicht. Die gut vorgedüngte Erde musste reichen.

Nun habe ich mich wieder etwas für 2020 erkundigt und bin unweigerlich auf dieses Forum gestoßen.

Geplant sind für 2020 2-3 Sorten von Jalapeños, ebensoviele neue Rocotos und weil ich ja so superscharf essen kann 2-3 Sorten Habaneros (die klassische Red weil ich die einfach haben will und noch 2 Neuzüchtungen mit geringer Schärfe und hoffentlich vollem Aroma).

Und weil ich die drei vorhanden Pflanzen ungerne entsorgen möchte, werde ich versuchen diese zu überwintern. Insbesondere die Rocoto möchte ich im 2. Jahr erleben und wenn es klappt spendiere ich Ihr im Frühjahr 100l Erde.

Viele Grüße
Tim
 

Anhänge

Günter

Ehrenmitglied
Beiträge
19.771
Herzlich willkommen, Grüße aus Niedersachsen nach Niedersachsen. :)

Eine wirklich gelungene Vorstellung, klasse!
 

Kiwi58

Paprika und Chiligeniesser
Beiträge
1.284
Herzlich Willkommen @Deerhunter :happy: Sehr schöne Chilipflanzen hast du:thumbsup:
Das Fleisch aus der Jagd, verarbeitest du das selber?
Wenn ja, würde ich mich über ein paar Rezepte sehr freuen :thumbsup:
 

DerTalismann

Hydroponic Addicted
Beiträge
225
Herzlich willkommen und Grüße aus Lüneburg!

Hoffe dir bleiben die Sauger und anderes Viehzeug erspart. Hol dir lieber direkt Celaflor o.a.
 

Oben Unten