Mrs. Frankenstein - Vorstellung und Umfrage


Welche Sorte soll als nächstes auf Mrs. Frankenstein veredelt werden?

  • PdP (Annuum)

    Stimmen: 2 11,1%
  • Jaranda (Annuum)

    Stimmen: 0 0,0%
  • Mulato Islena (Annuum)

    Stimmen: 3 16,7%
  • Inca Red Drop (Baccatuum)

    Stimmen: 4 22,2%
  • LD (Baccatuum)

    Stimmen: 4 22,2%
  • Scotch Brain F-4 (Chinense)

    Stimmen: 8 44,4%
  • PI 257176 (Chinense)

    Stimmen: 3 16,7%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    18
  • Umfrage geschlossen .

FlussZiege

Chilistudent
Beiträge
133
Hallo ihr Lieben,

ich möchte euch meine Mrs. Frankenstein vorstellen. Diejenigen die schonmal in meinem Faden gestöbert haben, kennen sie schon. Es handelt sich um eine DeCayenne auf die ich bereits 2 andere Sorten gepfropft habe. Plan ist es noch mindestens eine weitere Sorte drauf zu packen. Welche das sein wird möchte ich mit euch gemeinsam entscheiden. Bisher habe ich nur Annuums veredelt (Bird´s Eye und Jalapeno), die Cayenne ist ja auch eine Annuum. Meint ihr es geht auch eine Baccatuum oder chinense? Da hab ich noch nichts zu gefunden. Sollte aber eigentlich gehen oder?

Ich möchte gerne die nächste Veredelung dokumentieren und kleinschrittig hier vorstellen, um euch mein Vorgehen zu zeigen.
Dazu schonmal 3 kurze Worte: Ich veredel mit Keilschnitt, d.h. Ich schneide den zupfropfenden Trieb zu einem Keil und schneide den Trieb von Mrs. Frankenstein mittig um die länge des Keils ein. Den Keil schiebe ich vorsichtig in den Einschnitt, so dass sich der Trieb der Mutterpflanze spreitzt. Wichtig!: Die Triebe sollten exakt gleich dick sein, sonst liegt der Kallus nicht aufeinander und das anwachsen funktioniert nicht. Dann verschließe ich die veredelte Stelle mit Frischhaltefolie, ohne sie zu behandeln. Wichtig!: Die Schnittstellen auf keinen Fall mit den Fingern berühren, sonst können Keime und Bakterien hinein dringen. Die Frischhaltefolie fixiere ich mit einem beliebigen Band.
Soviel erstmal zum Verfahren.
Bisher steht die Cayenne seit der ersten Veredelung Indoor, um die neuen Triebe zu schonen. Da bin ich mir noch nicht sicher, ob das sein muss. Bin ich da zu vorsichtig? Hat da jemand vielleicht schon Erfahrung mit?

Ich möchte Mrs. Frankenstein überwintern und hofffe nächstes Jahr eine Pflanze mit 4 verschiedenen Früchten zu haben. Das wäre doch abgefahren!

Zur Auswahl für die nächste Veredelung stehen:
PdP (Annuum)
Jaranda (Annuum)
Mulato Islena (Annuum)
Inca Red Drop (Baccatuum)
LD (Baccatuum)
Scotch Brain F-4 (Chinense)
PI 257176 (Chinense)
Siehe Umfrage oben :)

@Taunuswaldfee @5chm177y @Brandmann
Soweit so gut, es folgen noch ein paar (alte) Fotos.

Die beiden Triebe:
DSC_0881.JPG

Die Bird´s Eye treibt aus:
DSC_0788.JPG'

Ein Blick unter die Haube des Bird´s Eye Triebs: (ist jetzt wieder verschlossen, darf noch einbisschen zusammen wachsen)

DSC_0912.JPG

DSC_0918.JPG

Man sieht ich habe nicht ganz genau gearbeitet (bin auch eigentlich eher ein Grobmotoriker :D ), aber es hat wohl gereicht.

Liebe Grüße,
Mo
 
Beiträge
6.992
Ich hab' für die PI 257176 gestimmt. Wenn der Rest schon Annuums sind, ist ja spannend zu sehen, ob sich eine Chinense pfropfen lässt. Außerdem erscheint mir die 257176 eine nicht übermäßig stark wachsende Chinense zu sein.

Danke, dass Du das Projekt hier für uns dokumentierst und uns teilhaben lässt. Ich hoffe, die Pfropfstellen sind dann stabil genug, um im nächsten Jahr, wenn alles geklappt hat, den Beerenbehang tragen zu können.
 

5chm177y

Der um die Chilis tanzt
Beiträge
3.023
Danke für die Verlinkung! Ich freue mich schon auf die Dokomentation.

Was das rausstellen angeht wäre ich erstmal noch vorsichtig. Könnte mir vorstellen, dass gerade zu Beginn der Wind in jedweder Form noch zu sehr die Propfenstelle belastet.

Sollten alle Triebe den Winter überstehen, wäre es noch gut zu wissen, ob du die Fremdtriebe mit Behang mehr stützen musst als die eigenen.
 

FlussZiege

Chilistudent
Beiträge
133
So hier ein kleines Update des Bird´s Eye Triebs er ist wohl ganz sicher angewachsen und angenommen worden. Schaut euch mal das 2. Foto oben an und vergleicht es mit diesem neuen :) Ich freue mich sehr!
DSC_0965.JPG

Mit der nächsten Veredelung werde ich noch eine ganze Zeit warten müssen, da diese Cayenne nur 3 Triebe hat und an der 3. Triebsptize eine gekreuzte Fruch hängt auf die ich warten muss bis sie abreift. Also erstmal Stillstand mit weiteren Veredelungen. Werde aber hin und wieder das Wachstum etc updaten.
LG!
 

Hotdot

Jalapenogenießer
Beiträge
218
Ich habe gerade ein Video von Khang Starr aus der Pepperlover Comunity gefunden, in dem es ums pfropfen geht https://www.youtube.com/watch?v=nuohI_IyU2A . Das ganze ist zwar auf Englisch aber weitgehend selbst erklärend, und er macht genau das was auch hier beschrieben wurde. Er hat auch noch einen Dreiteiler gemacht wie die Pflanzen sich entwickelt haben https://www.youtube.com/watch?v=4hFAr0fk2PU . Ich glaube ich versuche mich nächste Saison wenn eh das Toppen ansteht mal an so etwas.
 
Zuletzt bearbeitet:

FlussZiege

Chilistudent
Beiträge
133
Hey ihr, lange nicht gemeldet. Mehrere Urlaube und viel Arbeitsstress, deswegen gibts jetzt erst wieder ein Update.
Also, der Birds Eye Trieb ist toll angewachsen und blüht sogar!!! ich bin sehr gespannt, ob sie´s direkt schafft sogar eine Beere anzusetzen.
Der Jalapeno Trieb scheints wohl nicht geschafft zu haben, man kann ja ncht alles haben... Die nächste(n) Veredelung(en) wirds in ca. 1 Monat geben, wenn die Beeren abgereift sind und die Pflanze ihre Kraft wieder ins Wachstum steckt... Aber seht selbst!

Jalapeno Trieb...
DSC_0062.JPG
DSC_0061.JPG

Der blühende Birds Eye Trieb :)

DSC_0043.JPG

Soweit, LG!
Mo
 

FlussZiege

Chilistudent
Beiträge
133
Hallo Tagnor, der Pflanze gehts gut. Leider war ich die letzten Monate nicht im Forum unterwegs, wegen eines Todesfalls in der Familie.
Ich werde in den nächsten Tagen eine weitere Veredelung vornehmen und eine genau Anleitung wie ichs mache hier posten.
LG!
 

Oben Unten