1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nachreifer-Samen?

Dieses Thema im Forum "Anbau & Pflege" wurde erstellt von Marlene, 7. November 2017.

  1. Marlene

    Marlene Habanerolecker

    341
    310
    Hallo,

    wenn z. B. Rocotos grün geerntet werden und nachreifen: Sind die Samen dann brauchbar?

    Danke :happy:
     
  2. Hangu

    Hangu White Labuyo Fan

    2.678
    7.953
    Ich behaupte mal: Nein, aber getestet habe ich es noch nicht. Denn...
    Alle Rocotos die von mir grün geerntet wurden und nachgereift sind hatten trotzt der richtigen Endfarbe weiße oder sehr helle unausgereifte Samen.
    Der Samen ist nicht mitgereift.
    Außerdem sind sie oft, je nach Erntezeitpunkt, sehr sehr mild und haben kaum Schärfe entwickelt, auch das Aroma ist m.E. nicht erwähnenswert.
     
    Jolokiachello, Bhut-Head und Marlene gefällt das.
  3. ToTy

    ToTy Hobbygärtner

    5.370
    6.025
    Bei mir waren die Samen von nachgereiften Rocotos immer hell und nicht schwarz. Ich habe die Samen aber noch nie versucht keimen zu lassen.
    Mach einfach mal einen Keimtest. Ich tippe dabei auf NEIN
     
    Bhut-Head und Marlene gefällt das.
  4. Bhut-Head

    Bhut-Head Chinenseast Globaler Moderator

    5.851
    9.960
    Aus oben gegebenem Anlass habe ich nun eine Marlene geschlachtet.;)
    Klingt richtig böse.:punch: :roflmao::roflmao:
    Abgeschnitten habe ich den Ast als sie nur noch wenig grün hatte.
    Inzwischen ist sie kräftig orange und schon etwas weich.
    F372BEEF-7514-425C-9517-C92A398B6F4B.jpeg
    Wie erwartet sind die Samen noch immer sehr hell.
    A77EB539-4D16-48DC-A45A-5F853C602CD4.jpeg
    Ab in den Keimbeutel.
    16786A47-DB9E-4755-92F4-CEB8DF48FC7D.jpeg
    Ich rechne zwar nicht damit das sie keimen aber dann wissen wir es sicher.:thumbsup:
     
  5. 60N

    60N Permakultur Landei

    1.015
    1.033
    Bei mir werden die verhüteten Rocoto oft so spät reif das ich sie nachreifen lassen muß. Ob die Samen keimfähig sind hängt etwas davon ab wie spät man die grünen Früchte ernten konnte. Färben sie drinnen schnell um ist die Chance groß das sie ausreichend ausgereift waren um trotzdem keimfähige Saat zu enthalten. Je dunkler die Saat desto besser.
    Kann also klappen, aber besser sind natürlich am Strauch gereifte.
     
    SneakyPete, Bhut-Head und sebastianblei gefällt das.
  6. Sylfaein

    Sylfaein Chiligrünschnabel

    81
    65
    Von der beschleunigten Reife mittels beiliegenden Äpfeln oder Tomaten wissen wir ja; interessant ist in diesem Zusammenhang aber auch,
    dass das austretende Gas bzw. Phytohormon laut diesem Artikel
    "[...]das Wachstum von Wurzel, Spross und Blatt, die Entwicklung von Samen und Frucht [...]" steuert.
    Soll wohl heißen: pack n paar Tomaten oder Äpfel zu den (angeschnittenen) Beeren und du bekommst keimfähige Körner? :D


    Insgeheim erwarte ich jetzt ein "Herausforderung angenommen!" bzw. "Challenge accepted!" ;)
     
    sebastianblei gefällt das.
  7. Günter

    Günter Relleno Liebhaber Globaler Moderator

    12.967
    9.273
    Ist da wirklich so? :happy:

    Mir ist aufgefallen, manche Samen reifen nach und sind dann auch keimfähig.
    Andere reifen nicht nach. Ich habe keine Ahnung, woran es liegt, das es bei manchen funktioniert und bei anderen nicht.
    Ich würde mich da jedenfalls nicht drauf verlassen.;)
     
    Marlene, sebastianblei und Bhut-Head gefällt das.
  8. Sylfaein

    Sylfaein Chiligrünschnabel

    81
    65
    Man könnte auch stumpf ein paar Körner neben die gasenden Früchte legen. Äpfel hab ich hier grad keine, aber frisch gepflückte Tomaten.
    Werde sie mal über Nacht mit den unreifen Innereien der letzten Chilis zusammenlegen. Alles für die Wissenschaft. ^^
     
    sebastianblei gefällt das.
  9. Anfänger2013

    Anfänger2013 Chilitarier

    2.209
    1.752
    Ernte die Früchte nicht grün sondern wende einen der folgenden Tricks an:
    https://chiliforum.hot-pain.de/threads/gruene-fruechte-ernten-das-muss-nicht-sein.33027/

    Dann ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass du keimfähigen Samen bekommst.

    Ich habe einmal sehr junge Shishitos fast 5 Woche nachreifen lassen. Sie waren dann sehr schrumplig, aber irgendwann sind doch einige wenige Früchte rot geworden.
    Die Keimquote war sehr niedrig. Da ich aber weit über 100 Samen hatte reichte auch eine Keimquore von 1:30 aus um die gewünschten Pflanzen zu erhalten.

    Bezüglich Äpfel und Äthylengas:
    Die Forscher behaupten, dass es bei Chilis nicht wirkt. Eine Chilizüchter meinen aber eine gewisse Wirkung feststellen zu können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. November 2017
    sebastianblei gefällt das.
  10. moppeliwan

    moppeliwan Jolokiajunkie

    2.652
    3.737
    Der Faktor Wärme scheint beim Nachreifen offensichtlich die entscheidende Rolle zu spielen!? Hinsichtlich der Keimfähigkeit des so gewonnnenen Saatgutes habe ich allerdings keine Erfahrung!
     
  11. Marlene

    Marlene Habanerolecker

    341
    310
    Danke euch allen für die Info und die Versuchsbereitschaft . ich kann ja mal nen Keimtest probieren. Bin nämlich nicht sicher ob das überwintern klappt (Platz und so...und wich weiß nicht ob ich mir den Stress mit Blattläusen antun will... )und ich hatte keine reife Frucht. momentan stehen zwei Rocotos bei mir im Wohnzimmer...sehr sperrig im Weg.. ich weiß nicht wie lange ich diesen Stellplatz vor meinem Mann verteidigen kann ;) Aber Rocotos anzubauen und keine einzige reife Frucht zu kriegen ist schon sehr deprimierend..
     
  12. 5chm177y

    5chm177y Der um die Chilis tanzt

    1.239
    1.813
    Das Problem hatte ich auch. Meine stehen nun im dunklen Keller gänzlich entlaubt sowie weitestgehend zurückgeschnitten und sollen jetzt nachreifen. Wenn sich nichts tun sollte, werde ich sie direkt bis in den Heizungsraum bringen, da dieser sehr klein ist, hat der ordentlich Wärme.
     
  13. Marlene

    Marlene Habanerolecker

    341
    310
    Naja die Frage ist: Sind deine Beeren ausgewachsen und müsse sich nur verfärben? oder müssen sie auch noch wachsen?
     
  14. 5chm177y

    5chm177y Der um die Chilis tanzt

    1.239
    1.813
    Bei zwei hängenden bin ich mir unsicher, ob die schon groß genug sind.
    Der Rest der zu klein war wurde entfernt und grün gegessen.

    Edit: hab gerade erst gesehen, dass es nicht dein Anbauthread ist und werde daher dann mal von den Samen Keimproben anlegen, sobald sich etwas getan hat
     
    Marlene gefällt das.
  15. karlinche

    karlinche Nichtsoooscharfesser

    994
    146
    Hallole,
    Ich hatte mit Saatgut von nachgereiften Beeren bereits unterschiedliche Erfahrungen.
    In der Saison 2018 werde ich es wieder mit solchem Saatgut von bis jetzt 4 Sorten versuchen.
    Diese wären:
    + Aji Russian yellow (baccatum)
    + Chilhuacle Negro (annuum)
    + Fatalii yellow (chinense)
    + Jala Craigs Grande (annuum)

    Um eine Aussage treffen zu können werde ich von jeder Sorte 6 Samen versenken.

    Ich werde mich bemühen zu berichten.

    Grüssle
     
    Marlene gefällt das.