Nasse Wurzeln

Markus4499

ChiligrĂŒnschnabel
BeitrÀge
9
Hallo Freunde der SchĂ€rfe😁

Meine chilipflĂ€nzchen sind inzwischen schon recht gut gewachsen, bis auf eine. Die kleine Carolina Reaper will nicht so richtig. Hab heute mal in den Topf geschaut und die Erde war Klatschnass. Ist die einzige bei der das so ist, ich weiß auch nicht warum :thumbsdown: 🧐

Hab die wurzeln aus der nassen erde gepult sie jetzt erstmal umgesetzt in neue trockene Erde, was meint ihr wie ich die nĂ€chsten Tage vorgehen sollte um auch sie schön groß und krĂ€ftig zu bekommen? Gießen und dĂŒngen ist ja jetzt erstmal keine option oder!?:(:thumbsdown:
 

AnhÀnge

  • 16220409529938978896689381658143.jpg
    16220409529938978896689381658143.jpg
    168 KB · Aufrufe: 24

Okra

ChiligrĂŒnschnabel
BeitrÀge
48
Trocken wiegen, dann ordentlich angießen.
ZukĂŒnftig erst wieder gießen, wenn das Gewicht sich dem trockenen annĂ€hert.
DĂŒngen erst ab in vier Wochen.
 

S.Peter

Dauerscharfesser
BeitrÀge
917
@Markus4499
zeigt das Bild die bereits trockengelegte/umgetopfte Pflanze?
wie sahen denn die Wurzeln der Pflanze aus? angefault/matschig? weiss?

ordentlich angiessen wĂŒrd ich nach Deiner Beschreibung erstmal nicht, nur moderat giessen und zwischendurch immer gut abtrocknen lassen

Versuch ein GefĂŒhl fĂŒr das Gewicht des Topfes zu bekommen, wenn die Pflanze trocken ist und giessen braucht (evtl wie @Okra schreibt den Topf wiegen)
 

Markus4499

ChiligrĂŒnschnabel
BeitrÀge
9
Danke erstmal fĂŒr die Antworten:)

Ja auf dem bild ist sie bereits trockengelegt. Die wurzeln haben sich leider seit dem setzen in den topf damals nicht wahnsinnig weiterentwickelt, waren aber weiß und nicht matschig :)

Das mit dem wiegen ist ne geniale idee😁
 
Oben Unten