Naturfotografie - Tiere - Pflanzen - Landschaften


Gigglebug

Habanerolecker
Beiträge
575
Das ist eine Nosferatu-Spinne wie das aussieht, darf ich fragen wo du wohnst? den bei uns ist die ganz ganz selten anzutreffen
Ich hab die Art mal gegoogelt und ich glaub du hast recht!

In Niedersachsen.

Kann aber sein dass ich die aus Ägypten mitgebracht hab, da war ich ja schon mehrfach einige Wochen zum arbeiten, laut Wikipedia ist die ja in Nordafrika beheimatet. :eek:

Das würde auch erklären warum dieses Jahr so viele bei uns rumkriechen, ist schon die siebte dieses Jahr. War ja dieses Jahr unten.
 

moppeliwan

nuntii ex urbe colonia ulpia traiana
Ehrenmitglied
Beiträge
10.378
So welche haben wir in der Wohnung bestimmt alle 1-2 Monate. Wir nennen sie immer liebevoll Charlotte
Ich hab eigentlich Angst vor Spinnen, aber Charlotte hält sich meistens brav an die Abstandregeln. Und unser Koch in Ägypten meinte mal, wenn wir iwie Viechzeug im Haus sehen sollen wir dem Namen geben und uns einreden es wäre immer das gleiche Tier. :hilarious: :woot:
Das ist eine nette Idee, den tierischen Gästen einen Namen zu geben!
Bei uns heißen die Spinnen übrigens immer Doris!:laugh:
 

moppeliwan

nuntii ex urbe colonia ulpia traiana
Ehrenmitglied
Beiträge
10.378
Da im Garten nicht mehr viel los ist, habe ich mich weiter ans Sortieren meiner Bilder begeben.:whistling:

Toter Baum in der Wüste Namib im Namib Naukluft Park/Namibia in der malerischen Dünenlandschaft Nahe des Sossusvlei, aufgenommen am 22.04.2017.




15 Jahre zuvor war ich schon mal in der Gegend, viel hat sich da zwischenzeitlich nicht verändert, hier ein Bild aus 2002.

 

Gigglebug

Habanerolecker
Beiträge
575
Uh Aragog ist aber auch gruselig.

Naja danke jedenfalls für den Input jetzt weiß ich was ich da regelmäßig einfange.
 

Hyenga

Jalapenogenießer
Beiträge
107
Na die kleineren find ich echt cool, doch ab ner gewissen Grösse bin ich nicht mehr so der Fan von. Also ich hab jetzt keine Phobie oder sowas, doch in der Wohnung muss sowas grosses nicht sein. :confused:
Finde gut, dass ihr sie raus setzt und weiter leben lasst :thumbsup:, sie sind ja auch nützlich gegen einige Schädlinge.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hyenga

Jalapenogenießer
Beiträge
107
wenn wir iwie Viechzeug im Haus sehen sollen wir dem Namen geben und uns einreden es wäre immer das gleiche Tier. :hilarious: :woot:
Das ist bei Spinnen sogar gut möglich die finden den Weg zurück durchaus. Hab das vor Jahren selbst mal beobachtet, als ich eine Spinne ausgesetzt habe ist sie sofort in richtung Haustür geeilt, trotz versuche sie in eine andere Richtung zu lenken.
Fand ich ja schon irgendwie dreist. :sour:
 
Zuletzt bearbeitet:

Gigglebug

Habanerolecker
Beiträge
575
Das ist bei Spinnen sogar gut möglich die finden den Weg zurück durchaus. Hab das vor Jahren selbst mal beobachtet, als ich eine Spinne ausgesetzt habe ist sie sofort in richtung Haustür geeilt, trotz versuche sie in eine andere Richtung zu lenken.
Fand ich ja schon irgendwie dreist. :sour:
Schon aber die werden ja nur ein Jahr alt und ich fang sowelche schon seit einigen Jahren mehrmals im Jahr.
 

Oben Unten