Naturfotografie - Tiere - Pflanzen - Landschaften

C18H29NO3

Romanes eunt domus
Beiträge
1.960
Ok scheinen bei dir wohl selten zu sein. Ich seh öfter mal welche.
Aber die Herausforderung ist wohl, sie vor die Linse zu bekommen. Sitzens hab ich noch nie welche gesehen.
Ich habe auch weniger an Seen geschaut, meistens bin ich für sowas am Main aber da habe ich noch nie einen gesehen. Kann gut sein dass der einfach zu groß ist und zu stark strömt.
 

Hangu

Naturfreund
Beiträge
7.335
...Sitzens hab ich noch nie welche gesehen.
Sie sitzen an, warten bis sie einen Fisch sehen bevor es kopfüber ins Wasser geht.
Ich habe auch weniger an Seen geschaut, meistens bin ich für sowas am Main aber da habe ich noch nie einen gesehen. Kann gut sein dass der einfach zu groß ist und zu stark strömt.
Habe sie früher an der oberen Ruhr gesehen, oft direkt hinter den Wehren. Dort konnte ich auch Bachforellen und Äschen fangen.
Überwiegend strömte und wirbelte das Wasser dort heftig, die Strömung schien ihnen nichts auszumachen.
Vielleicht ist es sehr tief an den Stellen am Mai wo du unterwegs bist, oder das Flusswasser ist nicht klar?
 

C18H29NO3

Romanes eunt domus
Beiträge
1.960
Sie sitzen an, warten bis sie einen Fisch sehen bevor es kopfüber ins Wasser geht.

Habe sie früher an der oberen Ruhr gesehen, oft direkt hinter den Wehren. Dort konnte ich auch Bachforellen und Äschen fangen.
Überwiegend strömte und wirbelte das Wasser dort heftig, die Strömung schien ihnen nichts auszumachen.
Vielleicht ist es sehr tief an den Stellen am Mai wo du unterwegs bist, oder das Flusswasser ist nicht klar?
Tief nicht so arg, aber trüb. Die Schifffahrt wirbelt alles auf, nur wenn die Schleusen gewartet werden ist für einige Tage das Wasser so klar, dass man auf den Grund sehen kann. Klar, da können sie eher schlecht jagen ;)
 

Hangu

Naturfreund
Beiträge
7.335
Tief nicht so arg, aber trüb. Die Schifffahrt wirbelt alles auf, nur wenn die Schleusen gewartet werden ist für einige Tage das Wasser so klar, dass man auf den Grund sehen kann. Klar, da können sie eher schlecht jagen ;)
Habe ich mir schon gedacht.
Naja, hast ja nun eine gute Stelle und du weißt wo er ansitzt.
Vielleicht schaffst du es ja irgendwann ihn zu erwischen wenn er sich gerade ins Wasser stürzt oder wenn er wieder auftaucht!
Schau hier: https://duckduckgo.com/?q=hunting+kingfisher&atb=v128-1&iar=images&iax=images&ia=images
 

C18H29NO3

Romanes eunt domus
Beiträge
1.960
Vielleicht schaffst du es ja irgendwann ihn zu erwischen wenn er sich gerade ins Wasser stürzt oder wenn er wieder auftaucht!
Schau hier: https://duckduckgo.com/?q=hunting+kingfisher&atb=v128-1&iar=images&iax=images&ia=images
Das wollte ich, aber er ist nur von Gebüsch zu Gebüsch geflogen, einmal habe ich ihn dann mit Fisch gesehen und wie er ihn, wie Vögel das ja oft machen, gegen den Ast geschlagen und dann verschluckt hat, aber das Foto ist leider total unscharf geworden :whistling:
 

moppeliwan

nuntii ex urbe colonia ulpia traiana
Ehrenmitglied
Beiträge
10.683
Das wollte ich, aber er ist nur von Gebüsch zu Gebüsch geflogen, einmal habe ich ihn dann mit Fisch gesehen und wie er ihn, wie Vögel das ja oft machen, gegen den Ast geschlagen und dann verschluckt hat, aber das Foto ist leider total unscharf geworden :whistling:
Die sind meistens sehr standorttreu, wenn du in den nächsten Tagen mal öfter vorbei schaust, hast du gute Chancen, ihn besser zu erwischen!
 

C18H29NO3

Romanes eunt domus
Beiträge
1.960
Welche Kamera benutzt du? Ein riesiger Zoombereich ist nicht immer "das gelbe vom Ei"!
Die Nikon Coolpix P900. Die ist auf keinen Fall das Gelbe vom Ei und wurde von mir eigentlich auch nur wegen dem Zoombereich angeschafft, in fast allen anderen Belangen ist sie maximal mittelmäßig. Aber was die Zoomleistung für den Preis angeht ist sie praktisch ungeschlagen, und vorallem deshalb habe ich sie mir damals besorgt, im Urlaub oder eben für Tierfotos finde ich sie prima, auch wenn die Fotos natürlich nicht die Qualität haben, die man mit anderen Kameras in der Preiskategorie (550€ neu) erreichen könnte. Also eine große Leinwand werde ich damit nicht ästhetisch wertvoll füllen können, hatte ich aber auch nicht vor ;) Aber hey, ich bekomme damit die Ringe vom Saturn sichtbar, bin eigentlich für meine Zwecke ziemlich zufrieden mit ihr :D
 

moppeliwan

nuntii ex urbe colonia ulpia traiana
Ehrenmitglied
Beiträge
10.683
Die habe ich auch und sie ist wirklich keine schlechte Bridge! Fast alle meiner vorgestellten Bilder habe ich sogar damit gemacht. Das einzige Manko ist halt der kleine Sensor, den aber fast alle vergleichbaren Kameras auch haben! Ein Tipp von mir: Nur den optischen Zoom nutzen, diesen aber auf keinen Fall bis zum Anschlag, weniger ist da meistens mehr!:whistling:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten