Neuling will chilies Anbauen und braucht Beratung

Fly

Chilitarier
Beiträge
1.885
Ich habe mich für die Sorten habe mich für die Sorten Habanero Red, Glühwürmchen und Thai Dragon entschieden. Diese sollen laut Chiliefee einfach anzubauen sein.

Gibt es einwende? Ich dachte so an drei Pflanzen in einem 80cm Kasten
Es gibt schon einige Threads über die Dame , les es dir durch und erwarte nicht deine bestellten Sorten .
 

Lucifer

Bürochili dude
Beiträge
285
(80 cm) x (21 cm) x (17,5 cm) =
29,4 Liter

oder habe ich da einen Denkfehler?

Hab es ehrlich gesagt nicht selbst ausgerechnet^^.

Das stand bei Amazon unter Fragen und Antworten:

"Die innere Breite oben ist ca. 16cm, über der Wasserabdeckung sind ca. 10cm bis zum oberen Rand, 80cm ist der Kasten lang: Macht also 16 x 10 x 80 cm^3 = 12.800 cm^3. 1.000cm^3 ist ein Liter, macht nach Adam Riese: knapp 13 Liter Erde ;) (vermutlich etwas weniger, da der Kasten sich nach unten konisch verjüngt ... )"
 

xblax

Chiligrünschnabel
Beiträge
2
Hier kann man es genau nachlesen:

15l Erdvolumen + 5l Wasserspeicher. Würde das für 2 Pflanzen nehmen, sonst wird auch der Abstand etwas gering.

Den Wasserspeicher könnte man auch raus nehmen und ein paar Löcher in den Boden bohren. Dann haben die Pflanzen mehr Platz zum Wurzeln, aber vmtl. muss man dann auch öfter gießen (und benötigt einen Untersetzer).
 

Lucifer

Bürochili dude
Beiträge
285
Also wenn du da 2 Pflanzen reinmachst, dann aber Annuum und keine Chinense oder Baccatum und Rocoto natürlich gleich 3mal nicht :D
2 Annuum würden da schon gehen, natürlich mit eher mittelmäßigem Ertrag.
 

Weedalf

Chiligrünschnabel
Beiträge
22
ich habe jetzt Prairie Fire Black, Vietnam sun und Basket of Firen bestellt alles annuums und die sollen sehr kompakt wachsen... Vieleicht stelle ich mir auch spaßenhalber noch einen topf nach drinnen dann
 

Hybi999

Balkongärtner
Beiträge
351
In den 80cm Kasten passen 13Liter Erde, das ist viel zu wenig für 3 Pflanzen.
Bei wenig Platz tun es auch problemlos mal 4L pro Chili. Hatte schon Bhuts und Habaneros in 4L und jeweils gut 50-60 Beeren.
Klar muss man mehr gießen und die Pflanzen bleiben kleiner. Aber bei nem franz. Balkon kann er ja auch mit 1.50m hohen Chilis nichts anfangen.

Ich hab am Balkon gerne mit sowas hier gearbeitet und dann nen passenden 4L-6L Topf rein. Läuft.


Edit: Link korrigiert
 

Hyenga

Jalapenogenießer
Beiträge
262
Von Wasserspeicherkästen würde ich abraten, da die Chillies keine nassen Füsse vertragen wenn sie in Erde angepflanzt werden endet das leicht mit verfaulten Wurzeln.

Wenn die Pflanzen nicht so gross werden sollen würde ich eher nach Chinense schauen. Das ist durchaus noch möglich (waren bei mir auf dem Südbalkon immer die ersten mit guten Erträgen), und wenn ich mir die Wettervorhersagen anschaue soll der März noch recht kalt werden.
Das heisst es ist mindestens noch ein bis zwei Monate zeit für die Voranzucht, dann April/Mai an Sonne gewöhnen (wenn möglich Tagsüber draussen) und sie dürften fit für den Sommer sein.

Baccatum gehen auch noch gut und können selbst zur späteren Aussaat auf dem Balkon die anderen noch überholen, werden allerdings meistens ziemlich gross (1,2m+).

Rocotos werden ebenfalls gross und vermutlich zu spät dran.

Bei den anderen Arten dann mehr auf die Sortenbeschreibung achten, da die in der Grösse stark variieren können.
Klein bis mittelgrosse Fruchtsorten mit geringer Reifezeit würde ich generell für den Anfang empfehlen.
 
Oben Unten