Nützling oder Schädling? - Bilder im ersten Beitrag!


trekkinggips

Helmbefreier
Beiträge
6.506
Hallo liebe Chilizüchter!
Da ich denke, dass viele die Nützlinge - oder auch manche Schädlinge (noch) nicht kennen, wäre es doch schön, einen gepinnten Thread aufzumachen, in den wir entsprechende Bilder packen.

Es wäre toll, wenn alle ihre Fotos von Nütz- oder Schädlingen posten könnten. Bitte in die Kategorie Nützlinge oder die Kategorie Schädlinge in der Galerie einstellen. Falls Ihr mit Eurer Fotoausrüstung nicht so nah ans Motiv rankommt wäre es prima, wenn Ihr Euer Bild etwas zurechtschneiden könntet. Dann wird es übersichtlicher :)

Ich werde diesen Beitrag dann regelmäßig aktualisieren.

Vielen Dank für Eure Hilfe!

letztes Update Krabbelalbum : 24.02.19 ==> bessere Fotos von Thripse hinzugefügt

Noch eine Bitte: auch wenn es sich um einen Schädling handelt, solltet Ihr abwägen, ob es wirklich nötig ist, das Tier zu beseitigen oder gar die Chemiekeule auszupacken. Große Pflanzen können gut verkraften wenn mal ein paar Tierchen dran saugen. Jeder Schädling ist auch ein Nützling für irgendwas. Läuse z.B. für die niedlichen Marienkäfer. :)


Nützling:
Marienkäferlarven
Schrägbinden-Zwergmarienkäferlarve, Scymnus subvillosus
Größe: ca. 2 x 4mm
die Australische Marienkäferlarve ist ebenfalls weiß


In Deutschland ursprünglich heimische Marienkäferlarven (oder auch asiatische, bin mir nicht so sicher, sehen sich wohl recht ähnlich)
Größe: 6-10mm
(Dank an mph)


frisch geschlüpfte Marienkäferlarven-Babies und Marienkäfer-Eier (Dank an Alfiwe)

Nützling:
Schachbrett-Marienkäfer (Dank an VanDoom)


Nützling:
Strichfleckiger Marienkäfer (Dank an Meteota 360)

Nützling (im Schädling):
zu sehen ist hier eine von einem Parasiten befallene Blattlaus. Die Schlupfwespe (Aphidiinae) hat eine Blattlaus mit ihrer Brut infiziert, die die Laus von innen quasi auffrist. Dabei vergrößert sich der Körper der Laus und verfärbt sich ins beige.
Größe: Stecknadelkopf-groß


Nützling:
Schwebfliege (Dank an VanDoom)
Die Larven dieses Insektes ernähren sich von Blattläusen. Später sind sie Bestäuber für viele Pflanzen.

Schwebfliegenlarve (Dank an mefa) - kann leicht mit Raupen verwechselt werde, ich glaube, ich hab auch schon eine gekillt :(


Nützling:
Florfliegenlarve (Dank an mefa)
Größe: 6-10mm

Florfliege (Dank an Alfiwe)


SCHÄDLING:

Zikade
Größe: ca. 3-4mm
Die gelbe Zeichnung ist mit dem blosen Auge nicht zu erkennen. Das Tier erscheint gräulich. Saugt an den Pflanzen.
Das Schadbild ist ähnlich dem von Blattläusen.:


SCHÄDLING:

Zikade, anderes Exemplar (Dank an Fazer)


SCHÄDLING:
Nymphe (Vorstadium) der Grünen Stinkwanze (Dank an Thyrannus)
ausgewachsene Grüne Stinkwanze (Dank an Brandschutz)


Nützling:
Ohrwurm oder Ohrenkneifer (Dank an eteeric)
verspeist gerne Blattläuse
Größe 9 bis 16 mm

SCHÄDLING:
Blattlaus (Dank an Thyrannus)
gibt's in grün, rot, schwarz und mit Flügeln...
im zweiten Bild links unten sind vertrocknete Blattlaushüllen (Leichen) zu sehen

Nützling:
Gallmückenlarve
saugt bis zu 50 Blattläuse aus....sieht aus wie ein knallroter, geriffelter Wurm mit spitz zulaufenden Körperenden. Hoffe ich finde noch mal ein größeres Exemplar für ein besseres Foto.
Größe: 1 bis 3 mm Bessere Bilder von Sue, dankeschön!

SCHÄDLING:
grünes Heupferd bzw. Laubheuschrecke (Dank an eteeris)
würde das Heupferd eher als Schädling bezeichnen, da es gerne andere Insekten und deren Larven futtert, die ja meistens Nützlinge sind. Außerdem fressen sie natürlich auch gerne Pflanzen.

Nützling:
Sichelwanze (Dank an Alfiwe)
gibts in verschiedenen Ausführungen, sie saugen Blattläuse, Spinnmilben und sonstige Kleininsekten aus.
Größe: 5-7mm

SCHÄDLING:
Thripslarve / Fransenflüglerlarve
Larven und ausgewachsene Tiere saugen an den Blättern

(Dank an Brandschutz)


Larven und adulte, mit charakteristischen Kotpunkten auf dem Blatt. Dazu kam eine weitere mir unbekannte Infektion. (Dank an @Joki)

Thrips auf Chiliblüte (Dank an @sebastianblei)

Größernvergleich Thrips und Trauermücke an Zahnstocker (Dank an @sebastianblei)

Nützling:
Hundert- oder Tausendfüssler (Dank an Brandschutz) ist ein Bodenverbesserer. Doch vorsicht, kann u. U. schmerzhaft zwicken.


SCHÄDLING:
Hausmutter (Noctua pronuba) (Dank an @clappingmarkey)
Raupe schädigt Kohlsorten. In Deutschland eine häufige Art. Sie ernähren sich von vielen verschiedenen krautigen Pflanzen und Holzgewächsen.



SCHÄDLING:
Trauermückenlarve Die Striche unten sind die mm-Einheiten eines Lineals.
Die Larven ernähren sich von Erde, man kann gut den Darminhalt erkennen, aber auch von den sehr feinen Wurzeln von Keimlingen oder Stecklingen. Großen Pflanzen können sie in der Regel nichts anhaben, allerdings besteht die Möglichkeit, dass durch die Fraßschäden Bakterien eindringen und diese dann sogar größere Pflanzen zugrunde richten. Nicht verwechseln mit Schwebfliegenlarven! Die sind größer und krabbeln auf den Pflanzen herum, TM-Larven hingegen auf und in der Erde!

SCHÄDLING:
Spinnmilben (Dank an @posi)

Hier ist ein sehr starker Befall zu sehen. Die Tiere sind winzig. Bei wenigen Tieren übersieht man sie schnell, man merkt eigentlich eher, dass es den Pflanzen nicht gut geht. Wenn man die Pflanzen mit Wasser besprüht und im Gegenlist betrachtet erkennt man die Gespinste besser. Die Viecher umgehend bekämpfen oder die Pflanze in die Tonne schmeissen! Luftfeuchtigkeit erhöhen!


SCHÄDLING:
Weiße Fliege (Dank an @Skippy26)
Die Tiere sitzen meistens auf den Blattunterseiten und fliegen auf, wenn man die Pflanze bewegt. Sie saugen den Pflanzensaft und sind mit den üblichen Mitteln gegen saugende Schädlinge zu bekämpfen.


SCHÄDLING:
Blattwespenraupe (Dank an @Papadopulus)
Zitat Papadopulus: Die Larven fressen -wie man sieht- Löcher in die Blätter, sie haben aber noch 2 interessante Eigentümlichkeiten. Wenn man ihnen zu nahe kommt, krümmen die sich entweder zu einem deutlichen "S" oder sie lassen sich an einem hauchdünnen Faden vom Blatt fallen. Weiteres hier: klick
Es gibt mehrere Arten, die sich durch das Aussehen etwas unterscheiden.


SCHÄDLING:
Weichhautmilben
(Dank an @woifi)




Die Milben sind winzig klein und kaum mit bloßem Auge zu erkennen. Man bemerkt sie erst, wenn die Pflanze die ersten Schadbilder aufgrund der saugenden Eigenschaften der Milben aufweist. Die Pflanze muss umgehend isoliert werden, da die Tierchen alle Pflanzen der Saison dahinraffen können. Die Bekämpfung ist schwierig, ausführliche Informationen zum Thema sind zu finden in folgendem Faden.

Nützling:
Tigerschnegel, bitte nicht mit Nachtschnecken verwechseln. Die Schnegel fressen nämlich die Eier der Nacktschnecken und sollten deswegen im Garten willkommen sein. Hier junge Exemplare, Dank an @Sue
Im Vergleich zu Nacktschnecken:

Schnegel sind gut von anderen Schnecken zu unterscheiden, weil ihr Atemloch stets im hinteren Bereich des Halsschildes liegt. Hier die hübsch gemusterten ausgewachsene Tiere, Dank an @alfiwe
 
Zuletzt bearbeitet:

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Ehrenmitglied
Beiträge
21.467
Es wäre sinnvoll wenn die Bilder entweder in die Galerie http://chiliforum.hot-pain.de/media/categories/nuetzlinge-schaedlinge.6/ hochgeladen und dann in den Beitrag eingebunden werden. Sonst ist später wieder ein Teil der Bilder verschwunden. (editiert mph, da die Kategory neu eingerichtet wurde)

Auch die Larven des australischen Marienkäfers sind weiß. Sie sind in Deutschland mittlerweile auch verbreitet, da sie in der Schädlingsbekämpfung gegen Schmierläuse eingesetzt werden.

Hier ist ein (leider nicht hundertprozentig scharfes) Foto einer anderen Marienkäferlarve, die im Juli 2013 auf meiner Trinidad Douglah unterwegs war:

 
Zuletzt bearbeitet:

trekkinggips

Helmbefreier
Beiträge
6.506
@mph : Vielen Dank fürs Anpinnen des Threads...ich nehme an das warst Du? :)
Super Idee mit der Galerie im Forum, mir ging es auch schon oft so, dass ich über alte Beiträge gestolpert bin, deren Bidler leider nicht mehr online waren. Das ist schade.
Ich habe meine Fotos aus bei Dir reingepackt und meinen Beitrag entsprechend geändert.

War heute morgen auch Holunderblüten sammeln und was krabbelte da: ein Riesenexemplar der asiatischen Marienkäferlarve. Gleich mit nach Hause genommen und abgelichtet :)

Ich habe auch noch ein komisches Viech jetzt schon mehrmals auf meinem Balkon entdeckt:

Es ist stecknadelgroß und kann hüpfen. Weiß jemand was das ist? Ein Floh oder eine Milbe? Ich glaube es hat 8 Beine, kanns nicht richtig erkennen, ist so winzig.
 
Zuletzt bearbeitet:

markox

Dauerscharfesser
Beiträge
926
Hm, es hüpft? Sicher?

http://en.wikipedia.org/wiki/Aphidiinae#/media/File:Aphid.with.aphidiinae.2.jpg

http://chiliforum.hot-pain.de/threads/was-sind-das-fuer-parasiten.25344/#post-534325

Ich denke, dass es das ist. Also die Larve eines Nützlings (Wespe) im Inneren eines Schädlings (Blattlaus).
-> Die Antwort auf die Frage "Nützling oder Schädling?" ist also nicht immer so einfach/eindeutig :laugh:
Acht Beine haben nur Spinnen. Aber die Fühler und Antennen sehen teils auch aus wie Beine bei so kleinen Viechern.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Ehrenmitglied
Beiträge
21.467
Das könnte tatsächlich eine parasitierte Blattlaus sein.
 

trekkinggips

Helmbefreier
Beiträge
6.506
@markox: Das müsste es sein, vielen lieben Dank für die Hilfe, werde es gleich oben einreihen. :)
Ach ja, übrigens: wahrscheinlich ist es nicht gehüpft. Läuse lassen sich ja auch gerne fallen, das hab ich dann wohl fehlinterpretiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zenu

Dauerscharfesser
Beiträge
710
Ich finde den Thread total super, leider kann ich im Moment nichts beitragen. :(
Noch viel besser würde ich es aber finden wenn es einen separaten Diskussionsthread geben würde?

Ihr wisst schon, es könnte sonst mit der Zeit vielleicht etwas unübersichtlich werden und das fände ich sehr schade!

edit: Achso oder editiert vllt. einfach immer den obersten Beitrag, sorry das hab ich nicht gecheckt :)
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Ehrenmitglied
Beiträge
21.467
@VanDoom Danke für die Fotos von der Schwebfliege und vom Schachbrett-Marienkäfer.
@trekkinggips Renate, ich habe die Bilder gleich eingefügt.

Wer noch Bilder hat, her damit. Z.B. wären Fotos von Florfliegen und deren Larven oder von Larven der Schwebfliegen interessant. Fotos von diversen Schädlingen werden auch noch gebraucht. Es sollten selbst gemachte Fotos sein oder zumindest welche, die nicht urhebergeschützt sind, damit wir sie hier auch verwenden können.
 

mefa

Gartenbesetzer
Ehrenmitglied
Beiträge
1.788
Christian meinte, dass das eine Schwebfliegenlarve sein müsste. Werde für die Sammlung noch ein besseres Bild davon machen
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Ehrenmitglied
Beiträge
21.467
Auf dem Foto ist die Larve schlecht zu erkennen. Es könnte eine Schwebfliegenlarve sein.
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Ehrenmitglied
Beiträge
21.467
@mefa Danke für die Fotos. Das ist aber keine Marienkäferlarve bei der Arbeit. Das ist eine Florfliegenlarve. Edit: Ich habe es in deinem Beitrag angepasst.
 
Zuletzt bearbeitet:

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Ehrenmitglied
Beiträge
21.467
Wir haben nun in der Galerie eine neue Kategorie für Nützlinge und Schädlinge bekommen. http://chiliforum.hot-pain.de/media/categories/nuetzlinge-schaedlinge.6/ Ich habe alle Bilder dorthin verschoben. Die Links auf das vorherige Album von mir habe ich auf die Galerie Nützlinge/Schädlinge geändert.

Edit: Das von mir erstellte Album wurde gelöscht, da die Bilder verschoben wurden (siehe Link).
 
Zuletzt bearbeitet:

Oben Unten