Opoqoya ´21


oqopoya

Chiligrünschnabel
Beiträge
60
Soo meine erste ganze Saison ist in Planung, habe in meinem Vorstellungsthread schon erwähnt - es wird eng aber das scheint ja ein bekanntes Problem zu sein. Nichtsdestotrotz hab ich eben nochmal ein paar Samen nachgeordert.
Samen sind da oder unterwegs: Chiltepin, Anaheim, Giant, Sibirische Hauspaprika, Apache, Pimientos de Padron, Elephant, Peter Pepper, Pimenta de Neyde, Cacho Negro, Bird's Eye, Trinidad Moruga Scorpion Orange, Carolina Reaper, Bhut Jolokia. Wie viele ich davon letzten endes tatsächlich keimen lassen werde ist noch nicht ganz klar, da muss ich mal mit dem spitzen Stift den Platz berechnen. I´ll ceep you updated.
Habe auch noch einige mir unbekannte rote Habanero-Artige (Früchte vom Afrikaner) und türkische Pepperoni die Überwintert werden. Denke mit denen werd ich im Frühjahr ein wenig das Veredeln testen.
 
Zuletzt bearbeitet:

oqopoya

Chiligrünschnabel
Beiträge
60
Danke euch! "Ohne Schädlinge" wird schwer, die Trauermücken sind leider schon drin. Nachdem Gießen mit Kaffee + Gelbticker das Problem nicht wirklich behoben haben, werd ich wie's aussieht mal mit Nematoden ran müssen.
Der Großteil wird übrigens Mitte Dezember gestartet und ich glaube an den Sorten wird sich bis dahin noch ein bisschen was drehen.
Angebaut wird sowohl auf dem Fensterbrett als auch im Garten.
Wäre cool, du zeigst uns dann was der veredelten Pflanzen.
Da gibts natürlich ein kleines Shooting das ich mit euch teilen werde sobald ich mich rangewagt hab!

Beim Erstellen des Threads war mir ja nicht klar, dass es eine extra Rubrik für die "Erste Saison" gibt. Wäre dankbar, wenn man den Thread da reinverschieben könnte - möchte mir da nichts anmaßen ;)
 

oqopoya

Chiligrünschnabel
Beiträge
60
Hier mal noch ein paar Bilder von den stehenden - die türkischen Peperoni arbeiten grade noch an den Früchten. Hatte ja schon befürchtet, dass das nichts mehr wird dieses Jahr aber sie scheinen es noch hinzubekommen. Ein paar Apachen, rote, gelbe Habaneros, Fire-Chief und Joes Long sind hier schon am starten.
 

Anhänge

C18H29NO3

Romanes eunt domus
Beiträge
1.498
stechmückenfrei von neudorf. tötet alle larven beim gießen ab und die sticker machen den rest
Also da würde ich ehrlicherweise bei den Nematoden bleiben. Die sind extra für bzw. gegen Trauermücken und viel natürlicher gehts kaum, da würde ich mir das Biozid (das eigentlich eh gegen andere Tiere ist) sparen.
 

oqopoya

Chiligrünschnabel
Beiträge
60
Und die hier fliegen glaube ich langsam raus, die haben sich was eingefangen (schrotschuss oder was meint ihr?). Waren aus Früchten vom Afrikaner mit Habanero-Optik aber sehr dicken Wänden... scharf, fruchtig, lecker. Habt ihr Ideen wie man die noch retten könnte? Blätter runter, Erde neu? Gallseife? Sauermolke?
 

Anhänge


Oben Unten