panaschierte Rocoto?


natn-natn

Jalapenogenießer
Beiträge
292
Hallo ihr Lieben,
Da ich aus gesundheitlichen und Zeit technischen Gründen meinen Anbau stark reduzieren musste, bin ich nun nicht mehr oft im Forum.

Nun habe ich dieses Jahr ein paar Rocotos ausgesät. . . Anfangs dachte ich es könnte ein Sonnenschaden sein, aber die nachwachsenden Blätter sind ebenfalls panaschiert. Ich hab die Suche hier benutzt aber nichts dazu gefunden.
Hier hat das bestimmt auch schon jemand gehabt, oder?

Ich werde später mal ein paar Fotos machen.
 

Chili-Angler

Jolokiajunkie
Beiträge
2.861
Kommt schon mal vor z.b bei der manzano-michoacan
@Diede hatte glaub ne sehr schöne panaschierte
 

natn-natn

Jalapenogenießer
Beiträge
292
Das hatte ich bisher weder gesehen noch gehört und war deswegen so verwundert. Aber hier sind die Früchte panadchiert, wenn ich richtig gesehen habe aber nicht die Blätter.

20200616_100636.jpg

Edit: Okay, war zu schnell, hab zu kurz geschaut. Meine sind aber keine Michoacán?!
 
Zuletzt bearbeitet:

Günter

Beiträge
20.243
Das hatte ich bisher weder gesehen noch gehört und war deswegen so verwundert. Aber hier sind die Früchte panadchiert, wenn ich richtig gesehen habe aber nicht die Blätter.

Anhang anzeigen 200930
Edit: Okay, war zu schnell, hab zu kurz geschaut. Meine sind aber keine Michoacán?!

Die sehen genauso aus, wie die Blätter der Michoacán. Also gibt es das Phänomen wohl öfter. Hätte ich nicht gedacht. Interessant! :thumbsup:
 

natn-natn

Jalapenogenießer
Beiträge
292
Das sind unverhütete Manzanosamen gewesen.
Meine Michoacánsamen sind letzte Saison nur einer aufgegangen. Leider war das Pflänzchen sehr klein und hat es nicht geschafft. Noch 1 Korn hab ich davon, die möchte ich erst nächstes Jahr versuchen, wenn ich gesundheitlich etwas fitter bin und sie dann rauspflanzen und optimal versorgen kann. Deswegen weis ich mit Sicherheit dass das keine Michoacán sein kann. Hab 5 Pflänzchen mit panaschierten Blättern und 3 davon verschenkt.
 

Alexander_Hicks

Rocoto Rebel
Händler
Beiträge
2.072
Panaschierungen sind eine Mutation/Gen Defekt die relativ Häufig vorkommt, aber selten "Stabil" ist.
Am Häufigsten ist sie bei Capsicum annuum Stabil. Mir sind sonst nur noch Capsicum baccatum und eben die Michoacán bekannt bei dem das mehr oder weniger Stabil ist.
Haben dieses Jahr sehr viele Capsicum chinense mit Panaschierung am Start ungewollt.
Haben von einem befreundeten Chilifreund eine Ganze Reihe von Capsicum chinense die alle Panaschiert sein sollen und bei unseren ist keine einzige Panaschiert.

Edit: Panaschierungen treten Oft auch nur sehr Selektiv und in geringer Menge auf. Heisst einzelne Treibe haben es und andere alle nicht.
 

Oben Unten