Pferdedung, geschenkt bekommen, gut für Chilipflanzen?


jalapa

Chiliverrückte und Ex-Capsaicinmemme
Beiträge
1.893
Ich habe schon häufig frische Pferdeäppel im Garten verwendet. Besonders bei Tomaten habe ich damit sehr gute Ergebnisse erzielt.
,
Dennoch: Pferdeäppel oder Pferdemist sind nicht ganz unproblematisch. Die meisten Pferde werden regelmäßig entwurmt. Wurmkuren sind recht giftig, und das Zeugs hast Du dann im Boden. Meist handelt es sich bei Wurmkuren um neurotoxische Stoffe, und die sind nicht ohne.
Wenn Du keine Äppel vom Reitplatz, der Wiese oder vom Paddock verwendest, sondern Pferdemist aus der Box, ist dieser meist mit Urin vermischt. Wenn Du Pech hast, hast Du darin eventuell Arzneimittelrückstände (Antibiotika etc.).

Die Problematik betrifft letztendlich auch die komplette konventionelle Landwirtschaft, die mit Gülle aus der Massentierhaltung düngt, wobei Antibiotika dort sicher noch viel massiver auftreten als bei den Hinterlassenschaften von Hobby- und Sporttieren.
 

Beißbeere

Habanerolecker
Beiträge
348
Würde das so handhaben wie @Anfänger2013 schreibt. Am besten ist es wenn man die Pferdebesitzer kennt. Ich für meinen Teil habe vor meine Beete auch mal mit Pferdemist aufzudüngen. Da ich einen Stall und deren Betreiber kenne, kann ich auch ausschließen, dass Pferde Antibiosen oder Wurmkuren bekommen haben. Dann sammel ich frischen Dung und werde den erstmal im Garten kompostieren, bevor ich ihn dann in die Erde einarbeite. So jedenfalls der Plan, ist für mich auch Neuland :)
Pferdeäppel sind ja schon seit Generationen die "Geheimwaffe" für gesunde Tomaten, denke da können sie Capsicum auch nicht schaden.
 

alfiwe

Garagen Anzieher
Beiträge
1.935
Dennoch: Pferdeäppel oder Pferdemist sind nicht ganz unproblematisch.
Unbedingt nachfragen ob die Weide mit Simplex behandelt wurde.
Wenn Pferde solches Futter fressen, es baut sich nicht ab und der Dung schädigt anschliessend viele Kulturen.

https://www.lfl.bayern.de/ips/unkraut/032427/

Auf keinen Fall darf Pferdemist im Garten- und Gemüsebau eingesetzt werden, wenn auf den Weiden eine Unkrautbehandlung mit Simplex® stattgefunden hat
https://de.wikipedia.org/wiki/Simplex_(Herbizid)

https://www.proplanta.de/Pflanzenschutzmittel/Wiesen-Weiden-Ampfer-Arten-SIMPLEX_psm_AWG_025702-00-z-00-003.html
 
Zuletzt bearbeitet:

Xiocolata

Jolokiajunkie
Beiträge
2.669
Ich kriege Pferdeäpfel seit kurzem von einer Bekannten. Ich packe sie in die Beete oder in den Kompost.
Gekörnten Tierdung hatte ich noch nie.
 

Lucero96

Jalapenogenießer
Beiträge
120
Zum Glück Sitz ich da an der Quelle. Da ich weiß was unsere Pferde wann bekommen hab kann ich da bedenkenlos mit düngen. Wobei lieber nicht im haus
 

Oben Unten