Pflanzen drehen?


Karpferito

Jalapenogenießer
Beiträge
183
Hey leute
ist vielleicht ne komische frage aber ich hab leider keine antwort drauf gefunden
und zwar haben die pflanzen bis vor kurzem noch unter der kunstsonne gestanden, jetzt stehen sie aber am südfenster und man kennt das ja das sich die pflanzen sozusagen in richtung sonne krümmen und die blätter dann in eine richtung drehen
jetzt zu meiner frage, macht es sinn die pflanzen immer mal wieder zu drehen, könnte ja sein, dass sie im wachstum immer weiter in eine richtung krumm wachsen, oder sollte ich sie vielleicht gerade nicht drehen damit die blätter in richtung sonne gedreht bleiben?
 

Fazer

Chili Farmer
Ehrenmitglied
Beiträge
18.431
Die, die bei mir am Fenster stehen, werden jeden Tag gedreht und wachsen somit auch sehr gerade :)
 

Bowmore

Dauerscharfesser
Beiträge
607
Pflanzen die später auf den Balkon/ins Freiland gestellt werden würde ich nicht drehen! An der frischen Luft erledigt sich das von ganz alleine und die Pflanze muss sonst täglich unnötig Kraft aufwenden um sich nach der Sonne zu richten und die Blätter in Position zu bringen. Diese Kraft kann sie meiner meinung nach lieber in Wachstum und Knospen stecken. Wenn du eine dekorative Fensterbankchili haben möchtest solltest du wie schon gesagt jeden Tag ein Paar ° drehen. 45 ° finde ich genau richtig. 90 oder sogar 180 sind zu viel würde ich sagen.
 

dazend

Giftmischer
Beiträge
978
also ich hab meine anfangs auch gedreht (180°) aber nur wenn sie sehr schief waren.
mittlerweile zeigt meine "erziehung" wirkung und sie wachsen ganz von selber kerzen grade - hab wschon seit gut ner woche nicht mehr "wenden müssen"

- kannst sie natürlich auch bonsai-mäßig gezielt in ne optisch ansprechende form wachsen lassen ;) *joke*
 

Karpferito

Jalapenogenießer
Beiträge
183
dazend schrieb:
- kannst sie natürlich auch bonsai-mäßig gezielt in ne optisch ansprechende form wachsen lassen ;) *joke*
das wär nen versuch wert :p

ja wenn sie druaßen stehen werde ich sie wohl nicht mehr drehen, da bekommen sie das licht auch nicht so direkt von einer seite
aber solang sie jetzt am fenster stehen und ziemlich zeilgerichtet von einer seite angestrahlt werden will ich sie noch etwas gerade halten, sind ja auch noch ziemlich klein
 

Loco

Chiligrünschnabel
Beiträge
94
Bowmore schrieb:
die Pflanze muss sonst täglich unnötig Kraft aufwenden um sich nach der Sonne zu richten und die Blätter in Position zu bringen. Diese Kraft kann sie meiner meinung nach lieber in Wachstum und Knospen stecken.
Der Meinung bin ich auch.
 

purzelchen

Capsaicin im Auge Tester
Ehrenmitglied
Beiträge
7.133
Ich würd sie nicht großartig drehen. Sicher wachsen die Pflanzen so mehr oder weniger schräg, aber die machen das ja nicht zum Spaß. Sie richten ihre Blätter so aus, damit sie den optimalen Stand zum Licht haben.
Dreht man ständig, müssen die Pflanzen immer wieder Kraft aufwenden, um das zu korrigieren. Und wie schon gesagt wurde, wenn die Pflanzen dann rauskommen, gibt sich das sowieso von allein.
 

dosenpfand

Chiligrünschnabel
Beiträge
10
Ich kann sehr empfehlen, irgendeine Art Reflektor hinter die Pflanze zu stellen, etwa eine mit Alufolie bedeckte Pappe o.ae. Hat den Vorteil das a) mehr Licht die Pflanze erreicht und b) das Licht von >= 2 Seiten kommt. Im Optimalfall waechst die Pflanze so direkt absolut gerade. Ist allerdings bei einer grossen Menge Pflanzen nicht wirklich pratikabel (je nach Platz darum halt...).
 

SuppenWiese

Jalapenogenießer
Beiträge
292
dosenpfand schrieb:
Ich kann sehr empfehlen, irgendeine Art Reflektor hinter die Pflanze zu stellen, etwa eine mit Alufolie bedeckte Pappe o.ae. Hat den Vorteil das a) mehr Licht die Pflanze erreicht und b) das Licht von >= 2 Seiten kommt. Im Optimalfall waechst die Pflanze so direkt absolut gerade. Ist allerdings bei einer grossen Menge Pflanzen nicht wirklich pratikabel (je nach Platz darum halt...).
Ich habe schon des öfteren gelesen dass Alufolie nicht so gut sein soll sondern eher die normalen Rettungsdecken aus den Verbandskästen. Hat hier jemand Erfahrung mit?
 

Adrian

Habanerolecker
Beiträge
590
Wenn schon pappe, warum nicht weiße?

Weiß reflektiert gut, spiegelt aber nicht und bündelt dadurch auch nicht so extrem... und wird nicht matt.

lg
Adrian

Ich drehe meine Pflanzen nur, wenn ich sie zum Abhärten gerade in der Sonne habe, damit alle Blätter mal was abbekommen.
 

SuppenWiese

Jalapenogenießer
Beiträge
292
Ok ich werds mal mit Pappe/Papier versuchen. Das Problem bei mir ist einfach dass durch meinem kleinen Dachfenster (süd) nicht viel Licht durchkommt
 

Oben Unten