Problemkind Little Bird of Guyana


Mr.Fuego

Chiligrünschnabel
Beiträge
21
Hallo alle zusammen.
Seit ungefähr 2 Wochen lässt meine Little Bird of Guyana ihre Blätter hängen wie unschwer auf dem Bild zu erkennen ist, welches sich nach dem Umtopfen auch nicht verbessert hat.
Sie stand durchgehend unter einer 865 LSR und wurde 13 Stunden Beleuchtet.
Als Erde verwende ich TKS 2 und nachgedüngt habe ich noch nicht hätte aber noch Hakaphos Rot zuhause (aufgrund des harten Wassers bei uns).
Gegossen habe ich immer wenn ich die Erde als trocken empfunden habe. (Finger in die Erde gesteckt)
Meinen restlichen Pflanzen sind top fit mache ich trotzdem etwas falsch?


Mit freundlichen Grüßen:
Mr.Fuego

154445
 

oophag

Baccatarier auf Abwegen...
Globaler Moderator
Beiträge
8.172
Sind die Blätter schlaff?
Einige Baccatum neigen meiner Erfahrung nach drinnen die Blätter so zu stellen. Macht der Pflanze aber nichts.
Wenn die Blätter also nicht schlaff sind, dann schau drüber weg.
 

Mr.Fuego

Chiligrünschnabel
Beiträge
21
Wenn du mit schlaff meinst, dass sie sich so wie bei einer "durstigen" Pflanze anfühlen sprich ganz wabbelig sind dann ist das nicht der Fall :thumbsup: (fühlen sich ganz normal an)

Mit freundlichen Grüßen:
Mr.Fuego
 

wemu

Jalapenogenießer
Beiträge
281
Wenn ich Deine Pflanze mit einigen meiner Baccatuums vergleiche sieht sie in Bezug auf die Blätter eigentlich normal aus.
Diese vereinzelten im 90° Winkel eingerollten Blätter haben z.B. meine beiden Aji Guyana auch, und zwar immer an der Stelle
wo weitere neue Blätter raus schieben. Sie fallen dann nach einiger Zeit ab. Dasselbe bei einer Lemon Drop.
 

Taunuswaldfee

☘️
Globaler Moderator
Beiträge
16.408
Bedrohlich sieht es nicht aus.
Austrieb prima.
Wenn sie erst schlapp geworden ist dann,
Zu kleiner Topf
Zu nass oder zu trocken
Oder einfach mal ein paar Tage beobachten.
 

Mr.Fuego

Chiligrünschnabel
Beiträge
21
Zu kleiner Topf schließe ich aus, da sie schlapp geworden ist, dann habe ich umgetopft und es hat sich leider nichts bemerkbares geändert. (Außer der Topf ist ihr schon wieder zu klein :thumbsdown:)
Wäre es eine gute Idee sie erst einmal "durstig" werden zu lassen bis die Blätter schlaff werden, dann gießen und beobachten wie sie sich verhält?
Ansonsten würde ich sie einfach weiterhin Beobachten und wenn sich nichts drastisch verändert im Mai nach draußen stellen.
 

trekkinggips

Helmbefreier
Beiträge
6.236
Ich glaube auch nicht, dass die Pflanze was hat. Die Blätter sehen frisch aus und ich hatte das auch schon bei Baccatum, dass sie sich so rollen. Weiß jetzt allerdings gerade nicht, ob bei LBoG auch.
 

Edi

American Bulldog-Liebhaber
Beiträge
4.147
Mach dich nicht verrückt;)
Die Pflanze sieht doch nicht schlecht aus:thumbsup:
Einige Rocotos bei mir sehen viel schlimmer aus, aber da denke ich mir gar nix dabei wenn sie weiter wachsen und nicht vor sich hin kümmern;)
Alles andere ist nur die Optik und erledigt sich meist von selbst wenns später ins Freie geht:D

BTW, meine LBoG im Büro hat identische Blätter und der Neuaustrieb sieht gesund aus
154526
154527
 

Oben Unten