Restaurant Malabar in Brandenburg an der Havel


BeefTikkaMasala

Chiligrünschnabel
Beiträge
19
Restaurantname: Malabar

Web:
http://www.restaurant-malabar.de/

Angebot: indisches Essen

Location: Der Innenbereich ist mit Ebenholz-Möbeln und wenigen Buddha-Bildern schlicht aber schön gehalten, im Sommer sitzt man draußen direkt am Wasser. Das Restaurant gibt es schon Jahrzehnte.

Öffnungszeiten: So. - Do. von 11:30 - 22:00 Uhr, Fr. - Sa. von 11:30 - 23:00 Uhr

Wo: Potsdamer Str. 2, 14776 Brandenburg/Havel

Personal: Guter schneller Service, das indische Personal versteht eigentlich alles, was für das Essen relevant ist. Falls nicht, holen die in Sekunden einen Kollegen ran, der perfekt deutsch spricht.

Getestete Speisen: Habe quasi die ganze Karte durch... Wichtig: Die Kellner fragen jedesmal, *wie* scharf man essen möchte, wenig, medium, oder richtig scharf. Wenn man richtig scharf bestellt, kriegt man auch richtig scharf. Keine Ahnung, welche Chili die da verwenden, aber ich esse sonst locker eine rote Habanero je Teller, ohne mit der Wimper zu zucken. Bei *ein bischen schärfer als Medium* laufen mir die Tränen, bei *richtig scharf* bin ich 5min ausgeknockt.

Optik der Speisen: Typisch indisch angerichtet, alles kommt in Schüsseln, jeder tut sich selbst auf. Ausnahme sind die Gerichte in so einer gußeisernen Pfanne auf einem Holzbrett, die kommen zischend an.

Geschmack: Top! Wie gesagt, ich esse dort seit Jahrzehnten.

Preis: Mittlerer Preisbereich, Vorsuppe 3,-€, Hauptgerichte zw. 7-16€.

Fazit: Mein Lieblings-Restaurant. Mir gefällt die Mischung aus Nord- und südindischer Küche sehr.
 

Oben Unten