1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Rocoto? Weshalb so beliebt?

Dieses Thema im Forum "Chilisorten" wurde erstellt von MrGaga, 7. September 2017.

  1. MrGaga

    MrGaga Chililover

    14
    5
    Ei Gude aus Hessen,

    Ich bin erst ein paar Wochen hier im Forum und stöbere gern durch die verschiedenen Threads und Themen. Dabei fällt mir auf, das die Rocoto-Chilis scheinbar recht beliebt sind, insbesondere bei Leuten, die mir wie erfahrene Chilianbauer vorkommen.

    Meine Frage nun: ist meine Beobachtung korrekt? Wenn ja, was ist so besonders/aufregend an den Ricotos?

    Ich freue mich auf eure Meinungen :)
     
    DerLiebeJ und sebastianblei gefällt das.
  2. Brandmann

    Brandmann Capsaiciner

    2.228
    2.206
    Die sind einfach top im Aroma. Bestimmt nicht für jeden, aber für die meisten Kenner sicher. Und die Schärfe wirkt anders. Ich fühle mich z.B. total wohl nach dem Verzehr.
     
    sebastianblei und JuergenPB gefällt das.
  3. Taunuswaldfee

    Taunuswaldfee # Globaler Moderator

    11.284
    9.988
  4. Hombre

    Hombre Rocoto Rebel Administrator

    5.066
    5.552
    Ist halt schon was ganz besonderes mit den schönen Lila Blüten, den Schwarzen Kerne. Die Früchte sind schön Dickwandig, Saftig und haben ein unvergleichliches Aroma was sich sehr viel Seitig einsetzen lässt.
    Die Schärfe ist anders.
     
    Pfeffernase, Hubert, chris_s3 und 4 anderen gefällt das.
  5. sebastianblei

    sebastianblei ↪ Rocci

    1.793
    2.278
    Ich persönlich mag den Habitus der Rocotos besonders gern. Hinzu kommt, dass sie sich, von den vier populärsten Capsicums, im Mitteldeutschen Klima scheinbar am wohlsten fühlen. Meine Rocotos sehen bisher immer gesund aus. Von den anderen Capsicums kann ich das zwar auch behaupten, aber die Rocotos fühlen sich hier scheinbar am wohlsten.
    Hinzu kommen der Ertrag und die universellen Verwendungsmöglichkeiten.

    Hinzu kommt, dass viele hier im Forum sich dazu berufen fühlen, die Rocotos etwas aus ihrem Nischendasein zu entlocken.
    Viele bauen Rocotos an. Aber oft nicht mehr als zwei Sorten. Wohingegen die Chinensen teilweise zu dutzenden bei Einzelnen vertreten sind.
     
  6. Kali F. Storch

    Kali F. Storch Fensterbrett-Gärtner

    279
    195
    ich bleibe weiter auf der Suche nach der Eier-legenden WollmilchSau
     
  7. Harald13

    Harald13 Carnivore

    513
    566
    Hier gabs schon mal so einen thread: https://chiliforum.hot-pain.de/threads/rocoto-was-ist-anders.31677/#post-711465

    Aber zusammengefasst ist es vorwiegend der tolle Geschmack und das dicke Fruchtfleisch was die Leute so lieben.
    Nachteil ist die lange Kulturdauer und der große Platzbedarf, allein deshalb können viele nur wenige Pflanzen anbauen. Die Sortenauswahl ist derzeit noch recht gering, aber das ändert sich. Die Schärfe wird unterschiedlich wahrgenommen, für viele wirken sie sehr scharf. Mildere Sorten zu selektieren würde die auch für empfindliche Leute interessanter machen.
     
  8. MrGaga

    MrGaga Chililover

    14
    5
    Ja super interessant, vielen Danke für eure Antworten:)
    Ich denke ich werde 2018 auch eine Rocoto säen!
     
    sataras und Wurdulak gefällt das.
  9. Harald13

    Harald13 Carnivore

    513
    566
    Da würde ich schon Ende 2017 anfangen - sofern du ein wenig zusätzliche Beleuchtung für die Keimlinge liefern kannst.
     
    chris_s3 gefällt das.
  10. 60N

    60N Permakultur Landei

    1.022
    1.043
    Ich mag sie sehr weil sie so robust sind und den ganzen Sommer brav in ihren Töpfen draußen vor sich hin wachsen. Sie liefern zwar erst spät, aber die Ernte ist von allen Pflanzen immer die größte. Selbst in einem schlechten Sommer wie diesem.
    Ein anderer Vorteil ist die leichte Verarbeitung, 3kg davon zu entkernen geht Ratz fatz. Bei 3kg Chinense putzen würde ich durchdrehen :banghead: :p
    Ich baue jedes Jahr nur 4 Pflanzen an weil ich sonst zu viel Ernte hätte. Über den Bedarf hinaus zu produzieren bringt ja nix.
     
    Razor2 und Hombre gefällt das.
  11. calium

    calium ★ яocoтo-ғeтιѕcнιѕт ★

    1.770
    2.342
    Königsklasse unter den Chilis! Kann mich den Vorrednern nur anschließen.
     
  12. Markbonn

    Markbonn Loco Rocoto Lover

    186
    152
    Ich finde die Rocotos geschmacklich und optisch super.. Auch der Wuchs ist interessant. Bei aktueller Sorte Big Brown ist nicht nur die Frucht riesig. Was auch ein wenig Herausforderung mit sich bringt. Wer sich gern um Pflanzen kümmert hat mit dieser Gattung die richte Wahl getroffen :thumbsup:
     
  13. Taunuswaldfee

    Taunuswaldfee # Globaler Moderator

    11.284
    9.988
    Ich finde um Rocotos braucht man sich am wenigsten kümmern.
     
  14. Günter

    Günter Relleno Liebhaber Globaler Moderator

    12.975
    9.297
    Stimmt, viel gießen und viel düngen. Wenn man das beherzigt, kann man nichts verkehrt machen.
    Wettertechnisch machen die alles mit ...
    ... und sie schmecken einfach lecker... ! :happy:
     
  15. Markbonn

    Markbonn Loco Rocoto Lover

    186
    152
    Und gut anbinden wenn kein guter Windschutz vorhanden. Leider musste mich von einigen Ästen verabschieden dieses Jahr...
     
    sebastianblei und Günter gefällt das.