Rocotos krank?

Dieses Thema im Forum "Problemfälle, Schädlinge & Krankheiten" wurde erstellt von Jolokiachello, 22. Februar 2018.

  1. Jolokiachello

    Jolokiachello Chinensen Verdampfer Ehrenmitglied

    4.193
    7.727
    Moin Leute
    Hier meine Problem Pflanzen ,evtl hat jemand eine Idee ich hab keine Idee.
    Geh von nem Virus ,Pilz aus ..
    Ich versteh es nicht.
    Die RBB treibt zwar aus aber die Pflanze selbst sieht nicht gut aus.
    Sowie die Big White ,da hab ich mir schon von Anfang an gedacht das damit auch was nicht ganz stimmt und siehe Bilder .Mist. DSC_0353.jpg DSC_0354.jpg DSC_0355.jpg
     
  2. Hangu

    Hangu Naturfreund

    5.528
    20.674
    Sind die Pflanzen frisch umgetopft ?
     
  3. Jolokiachello

    Jolokiachello Chinensen Verdampfer Ehrenmitglied

    4.193
    7.727
    Auch schon mal ja ...gab keine Besserung.. Wurzeln sahen top aus.
     
  4. Jolokiachello

    Jolokiachello Chinensen Verdampfer Ehrenmitglied

    4.193
    7.727
    Aufjedenfall stehn die beiden erstma isoliert von den anderen Pflanzen.
    Kein Bock auf ein supergau.
     
    Gyric gefällt das.
  5. 5chm177y

    5chm177y Der um die Chilis tanzt

    2.564
    4.800
    Diese weichen fauligen Stellen wie in Bild 1 hatte ich auch an einer RBB am Anfang der Saison.
    Retten konnte ich die nicht mehr.
    Positiv: es gab keinem Übergriff auf andere Pflanzen.
     
    Capsium, FlussZiege und Jolokiachello gefällt das.
  6. Hangu

    Hangu Naturfreund

    5.528
    20.674
    Was mir an der RBB auffällt sind die weißen Punkte am Stamm, offensichtlich viel Salz/Dünger.
    Wann hast du sie denn umgetopft?
     
  7. Jolokiachello

    Jolokiachello Chinensen Verdampfer Ehrenmitglied

    4.193
    7.727
    Umgetopft wurde bei den ersten anzeichen....Dan dacht ich es bessert sich...paar Tage gut ..Dan ging der Mist weiter.
    Komisch alle anderen gehts top!
     
  8. thoe

    thoe Dampfentsafter

    924
    1.547
    Hast du mal überlegt, die fauligen Spitzen zurückzuschneiden?
    Was das sein könnte, und ob das hilft, da hab ich aber leider auch keine Ahnung.
     
    Jolokiachello gefällt das.
  9. Anfänger2013

    Anfänger2013 Jolokiajunkie

    2.960
    3.988
    Bei der RBW würde ich ich großzügig das befallene Gewebe abschneiden.
    Pilze sind immer schon einige cm weiter in das noch gesund aussehende Gewebe vorgedrungen.

    Ich würde vor der ersten Verzweigung den Stamm kappen.
    Der Stamm hat genügend Knoten für einen Austrieb.

    Extrem sauber arbeiten und sofort die Wunde mit einem Baumharz oder Kerzenwachs verschließen.
    Sporen dürfen nicht in die frische Wunde kommen.
     
    Gyric, Capsium und Jolokiachello gefällt das.
  10. Jolokiachello

    Jolokiachello Chinensen Verdampfer Ehrenmitglied

    4.193
    7.727


    Hab ich auch schon gemacht ..erst sah es aus als wäre alles ok ..Dan wieder das selbe.

    @Anfänger2013, danke das wird Dan wohl der letzte versuch auch werden
     
  11. ChrisM

    ChrisM Jalapenogenießer

    210
    335
    verschließen würde ich nicht, eher so schnell es geht abtrocknen lassen
     
    Hangu gefällt das.
  12. torky

    torky Chilitarier

    2.182
    4.820
    Sind das Spinnweben an der RBB? Vielleicht Spinnmilben? Hatte zum Glück noch keine aber mir ist das eben beim betrachten der Bilder aufgefallen und da frag ich besser mal nach bevor du was übersiehst.
     
    Jolokiachello gefällt das.
  13. Jolokiachello

    Jolokiachello Chinensen Verdampfer Ehrenmitglied

    4.193
    7.727
    Hast du mir Grad nen Schreck eingejagt..hab da mal nachgesehn Grad Nein das sind harre der Pflanze vom Ast ;)
    Aber suf dem Bild von dir mit der Markierung ...siehts echt so aus.
     
    torky gefällt das.
  14. torky

    torky Chilitarier

    2.182
    4.820
    Na da bin ich aber beruhigt. Irgend einen Grund muss es ja haben das die so aussehen und wenn ich vertrocknet oder verkrüppelte Neuaustriebe sehe befürchte ich seid letztem Jahr immer das schlimmste.
     
    Jolokiachello gefällt das.
  15. leBo

    leBo Habanerolecker

    415
    297
    wie warm/kalt, feucht und belichtet steht denn die pflanze?
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden