Rund um den Chilihang 2019 - Herbstfarben

alexx

Milchverkneifer
Beiträge
738
Wird der Fichtenspitzenhonig wie Löwenzahnhonig hergestellt?
Stelle ich mir sau lecker vor. Hmm. Fichten suchen

Argh.. die letzte Seite nicht gelesen gehabt.. Ja, wird genauso gemacht.
 

Echeveria

Tageslichtler und Beetanbauer.
Beiträge
13.327
Ja, wird genauso gemacht.
Der Fichtenhonig ist allerdings wesentlich aromatischer.

Es gibt noch eine weitere Variante, die ich aber noch nie ausprobiert habe. Kommt aber demnächst noch und dazu dann später mehr.
Wie man sehen kann, war ich heute wieder im Wald. Am vormittag Holz keulen, am Nachmittag Fichtenspitzen sammeln (680g). Zuerst die Arbeit, dann das Vergnügen :) Wenn ich schon im Wald bin, gibt es meist auch ein paar Pilzbildchen ;) => https://chiliforum.hot-pain.de/threads/pilze-2019.35800/page-6

Der Anfang ist gemacht. Ob wie und was das werden wird muss sich erst noch herausstellen. Jetzt ist zwei Wochen warten angesagt.


Mammillaria theresae
 
Zuletzt bearbeitet:

alexx

Milchverkneifer
Beiträge
738
darf ich bei dir ein Praktikum machen?
Ich habe gerade erst Großstadt gegen Natur eingetauscht aber das ist alles so geil bei dir.
 

Echeveria

Tageslichtler und Beetanbauer.
Beiträge
13.327
Nach zwei Tagen schaut der Fichtenspitzenansatz so aus. Noch zu erwähne, es sind nur Fichtenspitzen und Zucker.


So schaut das hier aus. Draußen ist es in der Früh noch recht frisch, daher gehe ich zuerst auf die Pilzpirsch. Wenn ich zurückkomme, dürfen die Läuse raus an die Frischluft. Kommen am Abend aber wieder rein :(
 

Taunuswaldfee

☘️
Globaler Moderator
Beiträge
17.748
Mit was dünst Du deine Banane?
Mein Ableger von Dir macht sich gut. Ich hab bis jetzt immer schwach mit Grünpflanzendünger gedüngt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Echeveria

Tageslichtler und Beetanbauer.
Beiträge
13.327
Mein Ableger von Dir macht sich gut.
Bravo. Ich habe schon viele Ableger abgegeben. Fast alle sind nach ein paar Monaten, max einem Jahr, eingegangen.
Diese Bananensorte braucht gut Futter in der Wachstumszeit. Starkzehrer und Säufer in einem.
Ich gieße und dünge im Winter kaum, ging aber schon lansam los mit den Düngergaben. Wenn die rauskommt, demnächst, gibt es wieder volle Pulle. Gedüngt wird mit dem was gerade so greifbar ist. Flüssigdünger, im Gießwasser aufgelöstes Blaukorn, egal, Haupsache etwas N-lastig. Siehe oben.
Beim rausstellen bitte zuerst an die Sonne gewöhnen, Sonnbrandgefahr.
Ach, bei dieser Pflanze könnte es sich um eine Musa accuminata 'Dwarf Cavendish' handeln. Bin mir da aber nicht völlig sicher.
 

Echeveria

Tageslichtler und Beetanbauer.
Beiträge
13.327
Fichtenspitzenhonig (Sirup) und hauptsächlich zum Tee süßen. Man kann in aber auch als Brotaufstrich verwenden, wenn er nicht zu dünn, oder gar zu fest ist. In (warme) Milch geht auch, oder pur zum lutschen bei rauhem Hals. Ist schon fast sowas wie Medizin.
 

alexx

Milchverkneifer
Beiträge
738
Mein Rezept für den ähnlichen Löwenzahn-Honig hatte ich übrigens von einem Küchenchef, der den für die Gäste gemacht hatte.
Tipp von ihm, wenn man es kräftiger mag: den Zucker vorher karamellisieren. Leicht für Anfänger und dunkel/bitterer für gestandene Genießer. Schmeckt Bombe beim Löwenzahn zumindest.
 

Echeveria

Tageslichtler und Beetanbauer.
Beiträge
13.327
Wieder ein paar Kleinigkeiten.

Macska Orange.


PI 593605 = Pimenta Vermelha.


Beere und Blüte davon.


Etwas näher. Man / Frau beachte den doppelzipfel.


@Hangu Flower Sprout, ca. 2 Meter hoch.


Ein Riesenbrummer :wideyed:


Auch die Taglilien haben wieder Nachwuchs bekommen.


Holz, nicht vor der Hütte.


Zum Schluss noch eine Blüte der Rocoto Doppelfrucht. Der Name ist Programm :)
 
Oben Unten