Rund um den Chilihang 2019 - Herbstfarben


Echeveria

Tageslichtler und Beetanbauer.
Beiträge
13.347
der sieht nicht glücklich aus
Der Kleine hatte noch ein Geschwisterchen dabei. Ist schon blöd für die, da sie noch kaum zwei Meter weit fliegen können.

Ich gebe mir Mühe es der Dame gut gehen zu lassen. Ich habe ihr daher gerade vor ein paar Tagen ihre Wohnung neu eingerichtet :)

Leider habe ich nicht so viel Platz zuhause.
Man muss (sollte) mit dem zufrieden sein was man hat und daraus das Beste machen. Alles andere bringt nix.
 

jalapa

Chiliverrückte und Ex-Capsaicinmemme
Beiträge
1.981
Was für ein wunderschöner Garten Werner! :thumbsup: Einfach traumhaft!

Und ich beneide Dich um Deine Anbaubedingungen für Tomaten. Unser Gartenboden ist sehr schwer, und wenn er trocken wird (was ganz leicht passiert in der regenärmsten Gegend in Deutschland und eigentlich der Normalzustand ist), ist er einfach nur wie Beton. Ohne Gießen geht da nichts.
 

Echeveria

Tageslichtler und Beetanbauer.
Beiträge
13.347
Dankeschön :happy:
Unser Gartenboden ist sehr schwer, und wenn er trocken wird ...... ist er einfach nur wie Beton.
Das Zauberwort: Kompost
Ich arbeite jedes Jahr jede Menge Kompost in die Beete ein. Das dauert halt Jahre bis sich der Erfolg einstellt, aber die Mühe ist es wert.

Sodele, nun einmal zu meinen Baccatum, die ich heuer im Anbau habe.

Los gehts mit einer PI 593605 = Pimenta Vermelha




Noch eine PI 593605. Nun stehe ich vor einem Rätsel. Sicher eine andere Sorte, aber ich kann im Anbau keinen Fehler entdecken. Was nicht sagen soll, dass ich keinen gemacht hätte. @oophag Bitte um Hilfe, was meinst Du dazu?






Aji Mango




Nochmals die Aji Mango von oben.


Jammy, wurde später versenkt als die Anderen. Hinkt halt etwas hinterher.




PI 441520


Die kleinen Scheißer der PI 441520 haben ganz schön biss.


Brazilian Fantasy F2




Brazilian Mango F2 I




Brazilian Mango F2 II




Bei der Sp Bolivien im 10 Ltr-Topf hat sich nicht viel geändert. 1,3 m hoch. Auffällig alledings, sie entwickelt sich so langsam palmenähnlich. Wirft aber, wie gewohnt, alle alle Knospen ab.


Die zurückgeschnittene Sp Bolivien in 5 Liter entwickelt sich gut.


Ebenso die zurückgeschnittene Sp Bolivien in 3 Liter.


Eine Inka Surprise, einmal etwas anders.


Da die Pepino heuer nicht so richtig wollen, habe ich alle Seitentriebe entfernt und ziehe sie nun eintriebig.
So langsam kommen sie nun zur Blüte.


Was da obenauf ist rät sowieso niemand. Um es kurz zu machen. Es wurde aus den Früchten einer Kirschpflaume, bei uns auch wilde Mirabelle genannt, hergestellt. Sauer macht lustig, oder so.
=> https://de.wikipedia.org/wiki/Kirschpflaume
 
Zuletzt bearbeitet:

jalapa

Chiliverrückte und Ex-Capsaicinmemme
Beiträge
1.981
Das Zauberwort: Kompost
Ich arbeite jedes Jahr jede Menge Kompost in die Beete ein. Das dauert halt Jahre bis sich der Erfolg einstellt, aber die Mühe ist es wert.
Das ist eine gute Idee. Einziger Haken: Ich bin seit 18 Jahren nur am Wochenende da und die Zeit reicht gerade für das Nötigste. Meine Mum, mit der ich den Garten gemeinsam bewirtschafte, ist 84 und ich bin froh, dass sie alles, was sie im Garten macht - und das ist eine Menge - noch so gut schafft. Deswegen müssen wir Kompromisse machen, und der Boden ist der größte davon.
Wir bauen viel Gemüse im Kübel an; das macht die Sache einfacher.

Deine Chilis stehen super, großes Kompliment! :thumbsup:
 

Papadopulus

Chilosoph (a. D.)
Beiträge
6.566
Boah, mal ein paar Seiten nachgeholt... die Superlative gehen nicht aus, Mega-Mega.

Ich muss endlich raus aus meinem Terrassin, der Drang wird immer größer, wenn ich in deinem Faden war.
Naja, vielleicht klappt es ja mit meinem Traum, so um 2024

P
 

Echeveria

Tageslichtler und Beetanbauer.
Beiträge
13.347
Toll das deine Mam in diesem geschätzten Alter noch so fit ist und klar, da geht ohne Kompromisse nix.

...dass sich da was eingekreuzt hat.
Das sehe ich auch so. Soll ich trotzdem verhüten?

...der Drang wird immer größer, wenn ich in deinem Faden war.
Beherrschung ist alles :D

Um die Baccatum zu vervollständigen, bitteschön :) Sorry Papadopulus....

Little Bird of Guyana, etwa in der Bildmitte.


Wenn man / Frau und Sonstige davor steht, die linke Pflanze.


... und hier die rechte Pflanze.


So sehen manche Beeren aus.


Beerengetümmel.


Und manche Beeren sehen so aus. Erinnern mich etwas an Joes Long :D


Dann hätte ich noch zwei Macska gelb, die ne unbekannte orangene Baccatum ist. Von der Schärfe her ist sie im milden Bereich anzusiedeln. Hat jemand Ahunung um welche Sorte es sich hierbei handeln könnte?
Die zwei Baccatum sind wieder etwa in der Bildmitte zu sehen.


Die linke Pflanze ....


...und die rechte Pflanze.


Und so sehen die Beeren aus. Klein, so um die 5cm und, wie schon erwähnt, recht mild.


Hier zeige ich euch einmal die fleißigen Helfer, die mir viel Arbeit am Streuobstwiesenhang abnehmen.


Und diese Leuchtende Nachtwolke (NLC) konnte ich am 28.06.2019 in der Nacht um 23:51 Uhr MESZ bestaunen.
 

Echeveria

Tageslichtler und Beetanbauer.
Beiträge
13.347
Einfach nur traumhaft schön und ganz wunderbar!
Die gibt es hier an meinem Standort nur von anfangs Juni bis knapp Ende Juli zu sehen. Also so sechs sieben Wochen lang. Wenn sie denn da sind :D Ich beobachte NLC schon seit ein paar Jährchen und bin immer wieder fasziniert von diesen Erscheinungen.
 

Echeveria

Tageslichtler und Beetanbauer.
Beiträge
13.347
Sicherheitshalber . Vielleicht ist die ja lecker!
Ok, ich verhüte beide. Wobei die mit den schon umgefärbten Beeren auch nicht so doll ist. Die eher dünnwandigen Beeren bewegen sich im milderen Bereich, was ja nix macht. Alledings beginnen sie nach dem abreifen von der Spitze her gleich einzutrocknen. Auch trocknen manche halbwüchsige grünen Beeren schon an der Pflanze ein und vergammeln.

scheint aber nicht viel dran zu sein an den Beeren?
Das stimmt allerdings.

Wieso haben die denn so eine ungewöhnliche Frisur?
Die gehen halt auch mit der Zeit :D
Ne nee, die wurden nicht geschoren und werfen daher ihr 'Winterfell' ab.
 

Echeveria

Tageslichtler und Beetanbauer.
Beiträge
13.347
Zum Wochenende gibt es noch ein paar Blümchen :rolleyes:
Alles eigene Zucht, ein paar aus 2016, die Meisten aus 2017 und ein paar Jungpflanzen aus 2018 haben es heuer auch schon geschafft.
Viele Pflanzen bekommen heuer ein rotes Bändchen um. Das bedeutet, sie werden im Spätsommer ausgegraben und wurden dann nie mehr gesehen. Ich werde mich deswegen zur gegebenen Zeit hier nochmals melden.

Bitteschön.








































Dankeschön :D
 

Oben Unten