Rund um den Garten mit Chilis 2021


Echeveria

Tageslichtler und Beetanbauer.
Beiträge
13.470
Halli Hallo,
auch in diesem Jahr werden wieder ein paar Chilipflanzen angebaut.
Nicht viel, da ich noch für Jahre reichende eingemachte Chilis im Keller habe.
Für frische Vitamine und für Marmelade sollte es aber reichen.
Zum Jahreswechsel wurden schon Inka Surprise und die Yamy versenkt.
Am keimen sind aktuell noch Sivri Biber Türk, Pimenta da Terra, Antep Aji Dolma und die Gorria x BBJ-Hybride Gorria-Typ.
Bei der hat sich 2020 ein herber Rückschlag ergeben. Sie ist hier in drei Sorten aufgespalten. Na ja, war halt so.

Inka Surprise


Die Wunder und Schönheiten der Natur liegen oft im kleinen.


Der Dauerfrost scheint vorerst vorüber zu sein. Dann kann ich wohl demnächst mit dem Obstbaumschnitt beginnen.


Mit blumigen Grüße in die Runde, Echeveria
 

Edi

Metal is forever🤘
Beiträge
8.608
Servus Werner,
schön wieder von Dir zu lesen :thumbsup:
Bist wohl aus dem Winterschlaf erwacht:D
Späßchen, ich wünsche Dir ein tolles Anbaujahr und viel Gesundheit:thumbsup:
Ach, was hab ich Deine Fotos vermisst:inlove:
 

tonic_rain

Magier vom Kreis des Feuers ️
Beiträge
312
Ich wünsche dir viel Freude und Erfolg in 2021. Die Mini-Tannenbäume aus Eis sind ja unfassbar schön! Antep Aji Dolma will ich auch unbedingt anbauen, seit dem der YouTuber "Chillichump" so sehr von denen geschwärmt hat. Leider stehen Sie auf der Liste für 2022, aus Gründen - aber ich bin gespannt wie es bei dir klappt.
 

Lauser

Grey visions of today. Every sight I see the same.
Beiträge
1.199
Zum Jahreswechsel wurden schon Inka Surprise und die Yamy versenkt.
Wünsche dir viel Erfolg in der neuen Saison! Nach über 5 Wochen ist bei mir leider nichts bei der Inca Surprise gekeimt. Ich warte noch aber nachsäen werde ich nicht mehr - ist mir jetzt zu spät :whistling:
 

Lauser

Grey visions of today. Every sight I see the same.
Beiträge
1.199
Das ist echt schade. Leider sind meine überschüssigen Keimlinge schon alle vergeben, was dir aber nun aber auch nicht weiter hilft.

Alles gut, mach dir nix draus. Ich will es diese Saison eh ruhiger angehen. Werde es dann in der nächsten Saison wieder probieren mit dem Aussäen der Inca Surprise :whistling:
 

Echeveria

Tageslichtler und Beetanbauer.
Beiträge
13.470
Hu huu, ich mal wieder.
Der Obstbaumschnitt war zum Monatsende März abgeschlossen. Nächste Woche geht es wieder in den Wald, noch etwas Holz spalten. Na ja...

Tomaten sind auch heuer bei mir wieder am Start und zwar:
Amethyst Jewel
Ananas Noire
Aunt Rubys German Green (Die muss punktgenau geerntet werden, sonst ist Enttäuschung vorprogrammiert)
Aurica
Berner Rose
Black Russian
Coeur de Boeuf (zum panieren)
Ditmarscher Hänger
Mexikanische Honig
Brasil Tom Gold
Tigreen
Zuckerpflaume
Und noch ne White Queen, die dunkelrot daher kommt. Vor Jahren aus einer spontane Mutation entstanden, die ich im laufe der Zeit schon recht stabil hinbekommen habe

Hier ist die kleine Bande:



Ein Duftschneeball


Blumige Grüße in die Runde und Frohe Ostern
 
Zuletzt bearbeitet:

Oben Unten