Saatgut aus Brasilien - kostenlose Saatgutverteilung exklusiv bei Hot-Pain!


Ecoon

Chiligrünschnabel
Beiträge
46
@Ecoon
Was sind für Dich ...spezielle Tomatensorten.... ?
.
Gute Frage. Ich hatte erstmal irgendwie nur im Kopf "nichts aus dem Supermarkt", fürchte aber, dass es eine ähnlich große Parallelwelt in Sachen Tomaten gibt, was? Da ich in Sachen Tomaten bisher eigentlich nur die Dinge von meinem Vater habe und die wahrscheinlich schwer verkreuzt sind, würde ich mich hier auch über ein paar Samen freuen, die man als Hobbygärtner im gut sortierten Tomatengarten eben so hält. Oder anders: Was ihr einem Tomaten-Newbie so an die Hand geben würdet. Auch gerne farbenfroh (Grün, orange, gestreift, dunkel)

Gruss
 

Sonix

Chilitarier
Beiträge
1.397
Ich hab mich gerade mal bei @Capsium als weitere Interessentin gemeldet.
Tolle Sache, @Ecoon, vielen Dank dafür. Ich würde Dir bei Interesse gerne ein paar Tomatensorten zukommen lassen :)
Und natürlich wieder super organisiert und auf den Weg gebracht von @Günter, danke dafür.
 

karlinche

Nichtsoooscharfesser
Beiträge
1.984
@Ecoon
Da werde ich sicherlich in meinem, zugegebenermaßen doch recht grossen, Bestand wühlen und Dir eine bunte Vielfalt zusammenstellen.
Sind Dir auch die Formen egal?

Dann bräuchte ich per PN nur noch deine Adresse.

Grüessle
 

Günter

Globaler Moderator
Beiträge
18.426
Sind die Briefe schon da? :)

Eines muß ich noch los werden, ganze tolle Community! :thumbsup:
Mich haben schon ein paar Leute angeschrieben und nach der Adresse von @Ecoon gefragt.
Obwohl die Briefe noch nicht mal bei den beiden Verteilern angekommen sind, wollen sie ihm schon mal Saatgut zukommen lassen.
Vielen Dank. Ihr seid die Besten!!! :inlove:
 

Ecoon

Chiligrünschnabel
Beiträge
46
Wäre es nicht besser @Ecoon jetzt schnell mit Saatgut zu versorgen solange Er noch in good old Germany ist?
Das ist echt lieb von euch, ich kann aber beruhigen, es ist keine "Gefahr in Verzug". Ich bin noch etwa 2 Wochen in D und danach gehe ich wieder zurück nach Brasilien. Ich komme aber regelmäßig nach Deutschland, kann halt hin und wieder auch mal paar Monate dauern. Die Adresse hier in D "funktioniert" immer, das ist die meiner Eltern.
Auch ist es so, dass mir die Chilis und Tomaten in Brasilien wahrscheinlich nicht schlagartig ausgehen. :laugh:

Insofern sollte sich keiner genötigt fühlen da besonders schnell zu machen oder mir vorab etwas zu schicken. Schaut euch an, was dabei ist und ob es euch gefällt und entscheidet dann.

Wenn einer von euch den portugisieschen Sorten einen hier geläufigen Namen zuordnen kann, dann bitte auch her mit der Info, ich bin mir fast sicher, dass es einige Sorten auch so gibt, allerdings laufen die dann unter anderen Namen. Ich hatte bis dato aber auf die Schnelle nichts gefunden, liegt aber sicherlich auch daran, dass ich eher noch Anfänger bin.

LG
 

jalapa

Chiliverrückte und Ex-Capsaicinmemme
Beiträge
1.971
Bei mir ist heute Mittag der Saatgutbrief von @Günter mit dem brasilianischen Saatgut von @Ecoon eingetroffen. :happy:

Für diejenigen, die nach mir dran sind, spoilere ich schon mal:


Ich freue mich, dass auch alte Sorten dabei sind ("tradicional hortaliças")
Noch einmal ganz lieben Dank an Euch beide! :)

Am Montag geht der Brief weiter zu @Capsium
 

Ecoon

Chiligrünschnabel
Beiträge
46
Für diejenigen, die nach mir dran sind, spoilere ich schon mal:
Von links nach rechts:
BRS Juruti: die "brasilianische Habanero" von einem Saatguthersteller hier. Relativ neu Mehr Info> http://www.scielo.br/scielo.php?script=sci_arttext&pid=S0102-05362015000400527

Malagueta: Eine capsicum frutescens und quasi auch ein brasilianischer Klassiker. Habe ich hier auch als kleine Pflanze schon fertig kaufen koennen.

Vulcao: Eine capsicum annuum (soll es sein) und mit 75t SHU auch "scharf". Sie wir hier auch als "Vasenchili" verkauft, weil sie wohl auch in kleinen Vasen gut traegt.

Murupi (vermelha): Eine Chinesin, wohl auch heimisch im mittleren Brasilien. Fuer mich sieht die hier im Forum "gehandelte" Salvador de Bahia ja auch aus wie so eine. Dagegen spricht, dass die Murupi mit teilweise 100t SHU deutlisch schaerfer sein sollte als eine 1.

Dedo de Moca: Auch ein Klassiker. Hier aus dem Forum: https://chiliforum.hot-pain.de/threads/dedo-de-moca.29322/

Piaozihno: Wohl auch eine Chinesin, aber mit recht kleinen Fruechten. Ich meine sowas aehnliches hier (Brasilien) auch schon im Baumarkt gesehen zu haben.


Nachdem ich hier etwas geforscht habe und mir auch eine Rocoto angeboten wurde, wuerde ich mich ueber solche Samen freuen. Die Rocotos sehen klasse und superlecker aus und sollen ja deutlich mehrjaehrig sein. Das wuerde sich bei mir ja anbieten, da ich auch welche ins Freiland setzen will.

LG Michael
 

Oben Unten