Saison 2020 - Chilikostproben


Andi_Reas

Dauerscharfesser
Beiträge
733
Hallo liebe Chili-Freunde,

anbei der Link zur Saatgutliste, welche ich für 2020 geplant habe:
https://docs.google.com/spreadsheets/d/13YGuKnerZIV5UvcEzN0vP5XpxGSXABVspouRK4NzRcw/edit?usp=sharing

aktuell 35 von 39 Sorten gekeimt + 3 geschenkte Pflanzen

=> 38 verschiedene Chilisorten

Chinense (17 von 19 gekeimt + eine Geschenkte):

-Cream Fatalii [0-1] - update: am 01.12.2019 hinzugefügt
-Aji Dulce Amarillo [0-1] update: am 29.12.2019 Saatgutneubestellung, erste Charge nicht gekeimt
-Frontera Sweet [0-1]
-NuMex Suave Orange [1-2]
-Habanada [2] - update: am 20.12.2019 hinzugefügt
-Trinidad Perfume [2] - update: am 27.11.2019 hinzugefügt
-Grenada Seasoning (orange) [2-3]
-Aji Cachucha (rot) [4]
-Sweet Datil [5] update: Überwinterter von @timmey geschent bekommen
-Chupetinha [5]
-Habanero Orange [10] update: am 29.12.2019 Saatgutneubestellung, erste Charge nicht gekeimt
-Scotch Bonnet MOA [10] - update: am 24.12.2019 hinzugefügt
-Scotch Bonnet Foodorama [10] - update: am 29.12.2019 hinzugefügt
-Madame Jeanette [10+] update: am 29.12.2019 Saatgutneubestellung, erste Charge nicht gekeimt
-Fatalii [10+] - update: am 29.12.2019 hinzugefügt
-Limon x PdN F2 [10+] - update: am 05.01.2020 hinzugefügt
-Trinidad Scorpion orange[10+++] nicht gekeimt
-Carolina Reaper [10+++] - update: am 20.12.2019 hinzugefügt
-Bhut Jolokia White [10+++] - update: am 20.12.2019 hinzugefügt
-Bleeding Jigsaw SLP[10+++](7pot Bubblegum x Jigsaw) - update: am 29.12.2019 hinzugefügt

Annuum (8 von 8 gekeimt):
-Healthy [0]
-Jimmy Nardellos sweet frying [0] - update: am 29.12.2019 hinzugefügt
-Thunder Mountain Longhorn [1]- update: am 20.12.2019 hinzugefügt
-Monkey face [5] - update: am 12.12.2019 hinzugefügt
-El Jefe Jalapeno [6] - update: am 12.12.2019 hinzugefügt
-Fresno [6] - update: am 12.12.2019 hinzugefügt
-Apache [7] - update: am 12.12.2019 hinzugefügt
-Thaichili [8] - update: Im Feb 2020 hinzugefügt

Baccatum (8 von 9 gekeimt + 2 geschenkt):
-Nepalese Bell [5-6] nicht gekeimt
-Aji White Fantasy [4] - update: am 29.12.2019 hinzugefügt
-Francos Aji [4] - update: am 20.12.2019 hinzugefügt
-Sugar Rush Peach [5]
-Sugar Bird [5] - update: am 25.02.2020 von @Ogtutchili bekommen
-Jamy [5] - update: am 25.02.2020 von @Ogtutchili bekommen
-Little Bird of Guyana [5] - update: am 05.01.2020 hinzugefügt
-Aji Golden [5] - update: am 29.12.2019 hinzugefügt
-Aji Amarillo [6] - update: am 29.12.2019 hinzugefügt
-Aji Pineapple [7]
-Lemon Drop [7] - update: am 18.11.2019 hinzugefügt

Pubescens (2 von 3 gekeimt):
-Rocoto Mini orange [6] nicht gekeimt
-Rocoto Marlene [6] - update: am 20.12.2019 hinzugefügt
-Rocoto gelbe Riesen [8] - update: am 20.12.2019 hinzugefügt


________________________________________
Off Topic
Gurken

-Kiwano
-Explodiergurke
-Schlangenmelone
-Crystal Apple
-Freiland Schlangengurke
Tomaten
-Resi Gold
-Oliven Tomate
________________________________________

Es ist meine erste Saison und deutlich mehr geworden, als ich mir vorgenommen hatte, wer kennt das nicht :whistling:. Hinzugekommen ist nahezu alles, das mit "update" gekennzeichnet ist.

Ich mag fruchtig exotischen Geschmack, habe gerne mehr Sorten dabei, die weniger oder mittel-scharf sind und die ich "normal" essen kann ohne dass mir das Gesicht entgleist. Ein paar richtig Scharfe sollen aber nicht fehlen.

Bzgl. Verarbeitung habe ich mir noch nicht viele Gedanken gemacht, Chilisalz und Grillsoße werden sicher dabei sein.

Die ersten Sorten habe ich Mitte/Ende November, im Zimmergewächshaus ausgesät.
IMG_20191117_200900.jpg

Aufgrund der besseren Platzausbeute und der direkt sichtbaren Erfolge, habe ich mich im Dezember dafür entschieden das Saatgut künftig in einer kleinen Keimbox (Plastikbox in der Backwaren waren) keimen zu lassen. Die Box ist mit Tempo/Toilettenpapier ausgekleidet und die einzelnen Felder habe ich mit Heißkleberlinien abgetrennt.
IMG_20191206_125423.jpg
Das hat den Vorteil, dass nicht lauter ungekeimte Becher im Minigewächshaus stehen und es schnell voll wird.

Die Keimlinge kommen aus der Box, in die Erde, ins Minigewächshaus, sobald die Wurzel etwa 1cm oder Länger ist. Bei kürzeren Wurzeln hatte ich 2 Ausfälle. Um Helmträger zu vermeiden, lege ich die Keimlinge behutsam mit einer Pinzette, ohne zu drücken, in eine kleine Kuhle, mit dem Bukel nach oben, Korn und Wurzel nach unten, anschließend schiebe ich etwas Erde darüber, ca 0,5cm, etwas mehr im Bereich des Korns. Dadurch drückt sich der Buckel nach oben durch die Erde und streift das aufgeweicht Korn ab. Das geschieht manchmal nach einem Tag, manchmal erst nach 5, länger hat es glaube ich nie gedauert, im Schnitt ca 2Tage.
IMG_20191230_105130.jpg
Foto von Rocoto- und Baccatumkeimlingen mit Wurzelhärchen (kein Schimmel!):
IMG_20191230_104930.jpg
IMG_20200112_094613.jpg
Bei Annuums sind die Wurzelhärchen auch deutlich zu sehen, bei meinen Chinensen waren sie nicht so stark zu sehen.

Ich verwende 0,2l einwegbecher, also die billigsten die es gibt, ich glaube 100 Stück 1 oder 2€ bei Kik. Ich schneide sie auf etwa 6cm Höhe ab. Am Boden brenne ich der Kante entlang, mit einem Feuerzeug kleine Löcher ein.
44042.jpg

Sie sind etwas größer als die 2cl Schnappsbecher, man muss also nicht so schnell Umtopfen und nicht so oft Gießen. Dadurch dass sie sehr dünnwandig und flexibel sind, bekommt man die Pflanzen später sehr gut heraus, und es passen viele Töpfchen ins Minigewächshaus, da sie nicht starr rund bleiben, sondern sich aneinander anpassen.

Damit die Temperatur perfekt eingestellt und konstant gehalten werden kann, habe ich eine kleine Keimbox aus einem Karton gebastelt. Den Karton habe ich innen gut mit Styropor isoliert, Kies als Wärmespeicher über die Heizmatte eingebracht. Den Temperaturfühler des Thermomostaten Ingbird ITC-2000 habe ich sehr nah über die Heizmatte gelegt, damit die Hysterese klein ist. Ansonsten heizt die Matte lange auf, die Temperatur schießt weit über den Sollwert hinaus, fällt später wieder ab usw.... eine konstante Temperatur war mein Ziel, das hat auch so geklappt.
IMG_20191220_132951.jpg

Das Wachstum kommt mir sehr langsam vor, liegt vermutlich daran, dass der Raum, in dem die Pflanzen stehen nur 17,5°C kühl ist. Beleuchtet werden sie mit LSR 865.

So sehen die kleinen aktuell aus:
IMG_20200103_143639.jpg
IMG_20200103_143619.jpg

Ich freue mich auf regen Austausch, gegebenenfalls tausche ich auch gerne, sofern ich Erfolg haben sollte, Chilis, Saatgut, etc..
 
Zuletzt bearbeitet:

Andi_Reas

Dauerscharfesser
Beiträge
733
Sieht doch top aus. Weiterhin viel Erfolg. Aber was zum Teufel ist eine Explodiergurke? o_O
Danke :)
Die Google-Tabelle kannst anklicken, dann sollte eigentlich eine Tabelle aufgehen. In der Tabelle stehen rechts neben den Sorten Links, sofern ich von der Saatgut-Quelle einen habe.
Die Explodiergurke habe ich von der Chilifee, ich glaube sie explodiert um ihre Samen zu verteilen. :roflmao:
 

chris_s3

⚜️
Globaler Moderator
Beiträge
4.102
Ich hatte die Little Bird of Guyana noch nicht im Anbau. Somit kann ich dir leider nicht wirklich helfen beim Vergleich.
 

timmey

Chilinerd
Beiträge
1.284
Noch allgemein eine Frage, ihr seht ja meine Baccatums, ist da etwas vergleichbares wie die Guyana dabei, die geschmacklich ähnlich oder besser ist oder muss ich die Guyana unbedingt noch aufnehmen?
Da ich gesehen habe das du auch gerne bei Kreuzungen mitmachen würdest, könntest du dir mal die Sugar Bird F3 angucken,
ist ne Kreuzung aus der Littel bird of guyana und ner Sugar Rush.
Körnchen sind leider recht war, zumindest von der Favorisierten Pflanze Nummer 5 von @Plantago.
Ansonnsten kannst machst bei der Littel bird of guyana definitiv nichts falsch
 

Andi_Reas

Dauerscharfesser
Beiträge
733
Da ich gesehen habe das du auch gerne bei Kreuzungen mitmachen würdest, könntest du dir mal die Sugar Bird F3 angucken,
ist ne Kreuzung aus der Littel bird of guyana und ner Sugar Rush.
Körnchen sind leider recht war, zumindest von der Favorisierten Pflanze Nummer 5 von @Plantago.
Ansonnsten kannst machst bei der Littel bird of guyana definitiv nichts falsch
Das hört sich auch sehr interessant an.
Um welche Sugar Rush handelt es sich denn, die Kreuzungspartner war, Peach oder Orange?
So langsam bekomme ich wirklich ernsthafte Platzprobleme :facepalm:. Ab Dienstag arbeite ich wieder, dann hab ich weniger Zeit im Forum zu stöbern und über Sorten zu stolpern.
@Plantago, wie war denn die Nr. 5 geschmacklich im Vergleich zur Guyana? Falls besser, hast du noch Saatgut davon, das du abgeben möchtest?
 

timmey

Chilinerd
Beiträge
1.284
Nr. 5 geschmacklich im Vergleich zur Guyana?
damals zu F1
Mein Fazit am Ende der Saison ist, dass die F1 deutlich schärfer als die Sugar Rush war und hier eher nach der LBG kam. Die Sugar Rush ist insgesamt, besonders nach Entfernen der Plazenta sehr mild. Das ist bei der Verkreuzten anders.
Neben einer angenehmen Fruchtigkeit wies sie den typisch säuerlich-frischen Geschmack der LBG auf und wie bei den Eltern konnte ich keine wie für einige Baccatums typische Seifigkeit feststellen.
zu F2 (ich wusste da hatte ich doch gefragt :))
@timmey Geschmacklich lagen die Früchte der meisten Pflanzen für mein Empfinden sehr nah beieinander: Fruchtig, relativ dickfleischig, knackig, nicht oder kaum seifig, moderate Schärfe. Insgesamt vom Aroma und der Knackigkeit der Sugar rush sehr ähnlich. Nur eine Pflanze wich von den anderen etwas ab. Pflanze 3 brachte riesige Beeren hevor, die aber tendenziell dünnwandiger waren, die eine oder andere bei der sommerlichen Trockenheit ein wenig schrumpelte und geschmacklich weniger ins Süße, sondern eher ins frisch-säuerliche tendierte und mich damit mehr an die Little Bird of Guyana erinnerte. Die Schärfe war bei dieser Pflanze vergleichbar.

Noch eine kleine Anmerkung: Sugar rush und Little Bird of Guyana hatte ich beide erst einmal im Anbau (2018, je mehrere Pflanzen), sodass sich meine obigen Vergleiche auf diese beziehen, aber keine mehrjährige Erfahrung mit diesen beiden Sorten widergeben.

Edit:
Ich hab hier noch 1 Körnchen, falls ich esnicht selbst versenke :-D
 

neuling

Jalapenogenießer
Beiträge
166
Wow sie Keimbox sieht nach viel bastel Arbeit aus.
Viel Erfolg, ich werde hier mal weiter beobachten, sieht interessant aus.
 

timmey

Chilinerd
Beiträge
1.284
Bei einem Körnchen lohnt sich ja der Versand nicht so recht, wäre schade wenns nicht aufgeht, dann müsste doch noch die Guyana mit rein, in den Brief
Frag einfach mal im Sugar Bird F3 Thread ob dir jemand Körnchen hat,
kannst sicherlich auch nen anderen strang anpflanzen und man kann ja dann trotzdem gucken was rauskommt.
Wichtig ist halt das die Pflanze dann gut Dokumentiert wird und Saatgut verhütet wird.
Das Saatgut dann natürlich wieder verteilt wird...

Aber ich denke das bekommste hin :cool:
 

Oben Unten