Saison 2020 - Chiliverköstigung


Andi_Reas

Dauerscharfesser
Beiträge
840
Eben habe ich von der gestrigen Ernte eine Grenada Seasoning orange(Stufe2-3), eine Fronterra Sweet (Stufe1-2)und eine NuMex Suave orange (Stufe1-2) relativ zeitnah hintereinander verkostet. Die Beeren sind unten in auf geschriebener Reihenfolge abgebildet.

Besonders gespannt war ich auf den Vergleich zwischen NuMex Suave und Fronterra Sweet, denn sowohl die Pflanzen als auch die Beeren sehen im verdammt ähnlich aus. Nach dem Geschmackstest kann ich sagen, dass die Chilifee mir aus meiner Sicht zweimal das selbe Saatgut unter verschiedenen Namen geschickt hat. Beim Beschriften bin ich sehr akribisch, ebenso beim Sortieren in der Keimbox usw.. Des Weiteren weichen die Beeren optisch von denen in der Beschreibung auf der Verkaufsseite ab, die Links dazu sind im Eingangssatz hinter den Namen hinterlegt, einfach anklicken, dann könnt ihr die Fotos vergleichen.

Zu Geschmack und Haptik (gilt natürlich für beide Sorten, da gleich schmecken); sie sind sehr dünnwandig und entsprechend auch bzgl dem Gewicht sehr leicht, schmecken deshalb wenig saftig, fast ein wenig wie Pappe, nicht ganz so schlimm wie es klingt aber auch kein Highlight. Die Fronterra Sweet kommt mir minimal fruchtiger vor, dennoch vermute ich die selbe Sorte. Keineswegs ist ein volles Habaneroaroma herauszuschmecken, wie es in der Beschreibung zur NuMex auf der Chilifee-Seite steht. Sie schmecken nur leicht fruchtig, etwas langweilig, haben aber keinen unangenehmen Geschmack. Die Schärfe würde ich beide bei 1-2 einstufen. Ich werde sie vermutlich zum Strecken von Soßen nutzen. Dass sie nächstes Jahr bei mir nochmal einen Platz bekommt denke ich eher nicht.

Die Grenada Seasoning kommt dem Foto auf der Verkaufsseite deutlich näher. Meine Beeren sind etwas länger, wenn man die Chilifee-Bilder durchblättert sieht man aber auch längere Formen, das passt würde ich sagen. Die Beeren sind wesentlich dickwandiger und saftiger als die der zuvor getesteten. Man hat das Gefühl in eine süße gelbe Paprika zu beißen, also süß, knackig, frisch, der erste Geschmack erinnert auch an gelbe Paprika, schmeckt dann aber fruchtiger und etwas süßer, den Chinensegeschmack herauszuschmecken finde ich schwierig, man schmeckt ihn nur extrem leicht, könnte fast eine sehr fruchtige Annuum sein, der "Fruchtgeschmack" ist aber nicht vergleichbar mit dem einer Habanero orange oder Madame Jeanette - trotzdem lecker. Zum Vesper finde ich sie super, sie hat eine angenehme Schärfe, etwa Stufe 3-4.
Die Beschreibung passt also wieder nicht, kein volles Habanero Aroma und kein typischer Chinensegeschmack, dennoch sehr gut - kann ich empfehlen.
Update 20.08.20: inzwischen habe ich mehrere Beeren probiert, dass sie gar nicht chinensig und eher wie eine fruchtige Annuum schmeckt kann ich so nicht mehr stehen lassen. Sie schmeckt verhalten chinensig hat kein "volles Chinensenaroma" eher ein leichtes Chinensenaroma. Lange nicht so intensiv, wie unter den milden z. B. Die Habanada und die Cream Fatalii. Geschmacklich kann man sie dennoch den Chinensen zuordnen. Ich kann mit vorstellen, dass Leute, die gewöhnlich keine Chinensen mögen, diese vielleicht doch gerne essen.
IMG_20200720_182635.jpg
IMG_20200720_175714.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Andi_Reas

Dauerscharfesser
Beiträge
840
Hatte die 2018 auch, fand sie auch ziemlich langweilig trotz "chinense aroma und leichter süße" - so meine notizen
Du hast 3 ma das sel be verlinkt ;-)
War das Saatgut auch von der Chilifee und sahen die Beeren vergleichbar aus. Ich finde sie nicht "chinensig".
Danke, Links passen jetzt.
 

Andi_Reas

Dauerscharfesser
Beiträge
840
Eben habe ich von der gestrigen Ernte eine Grenada Seasoning orange...
....Man hat das Gefühl in eine süße gelbe Paprika zu beißen, also süß, knackig, frisch, der erste Geschmack erinnert auch an gelbe Paprika, schmeckt dann aber fruchtiger und etwas süßer, den Chinensegeschmack herauszuschmecken finde ich schwierig, man schmeckt ihn nur extrem leicht, könnte fast eine sehr fruchtige Annuum sein, der "Fruchtgeschmack" ist aber nicht vergleichbar mit dem einer Habanero orange oder Madame Jeanette - trotzdem lecker. Zum Vesper finde ich sie super, sie hat eine angenehme Schärfe, etwa Stufe 3.
Die Beschreibung passt also wieder nicht, kein volles Habanero Aroma und kein typischer Chinensegeschmack, dennoch sehr gut - kann ich empfehlen.
Bzgl Grenada Seasoning orange muss ich mich korrigieren, die zweite Beere schmeckte deutlich mehr nach Chinense, also auch fruchtiger, allerdings nicht so sehr wie z. B. eine Habenero Orange, sie kam mir auch schärfer als die Erste vor, ich korrigiere auf Stufe 4, mal sehen ob die weiteren "Sommerbeeren" so bleiben. Ich finde die Sorte gut.
 

Chili-Kiekindiewelt

Habanerolecker
Beiträge
377
Bzgl Grenada Seasoning... Ich finde die Sorte gut.
Ich habe gerade noch mal meine letzte Pepperworld-Bestellung gecheckt, weil sie schon eine Weile her ist. Die Grenada Seasoning ist tatsächlich dabei. Jetzt freue ich mich besonders, sie in der nächsten Saison anzubauen. :) :thumbsup:
Ist sie eigentlich immer orangefarben oder handelt es sich hierbei um eine Spezifikation? Dann schmeckt meine Sorte vllt doch anders... ;)
 

Andi_Reas

Dauerscharfesser
Beiträge
840
Ich habe gerade noch mal meine letzte Pepperworld-Bestellung gecheckt, weil sie schon eine Weile her ist. Die Grenada Seasoning ist tatsächlich dabei. Jetzt freue ich mich besonders, sie in der nächsten Saison anzubauen. :) :thumbsup:
Ist sie eigentlich immer orangefarben oder handelt es sich hierbei um eine Spezifikation? Dann schmeckt meine Sorte vllt doch anders... ;)
Bei meiner stand in der Benennung "orange" dabei, bei Google findest du sicher schnell eine anders farbige Variante, sofern es eine gibt, ich weiß es nicht. Was mir aufgefallen ist, meine Beeren sind eher länglich, die grundlegende Form passt aber. Es gibt ja öfters mal mehrere "Linien".
 

Oben Unten